INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Neu hier und gleich ein Problem (Analog Eingang und Spannungsteiler)
03.02.2015, 17:24
Beitrag #1
Neu hier und gleich ein Problem (Analog Eingang und Spannungsteiler)
Halli Hallo,

ich bin neu in diesem Forum und komme mal direkt mit einem Problem auf euch zu. Ich bin ziemlich neu in der Welt der MC und überhaupt habe ich bisher noch wenig Kontakt mit Programmieren gehabt.
Nun möchte ich mir also einen Widerstand über einen Spannungsteiler errechnen und es ist immer falsch was dort fabriziert wird. Der Abgriff zwischen zwei gleichen Widerständen ist nicht Ub/2 sondern etwa 2/3. Macht der Analoge Eingang dieses Problem? Wenn ich mein Experimentierboard ohne den Analog Eingang durchmesse dann habe ich genau 50% Spannungsabfall hinter dem ersten Widerstand. Mit Analogeingang liegen plötzlich hinter R1 3,9 Volt statt 2,5V an. Wie kommt das?

Ich habe hier mal den Code eingestellt. Fällt euch etwas auf was ich falsch gemacht habe? Ich habe das noch nie vorher so wirklich betrieben und irgendwie glaube ich dass ich ein oder zwei fette Schnitzer eingebaut habe.

Code:
#include <LiquidCrystal.h>

LiquidCrystal lcd(12, 11, 7, 6, 5, 4);

#define INT0PIN 2
#define INT1PIN 3


static volatile int int0var;
static volatile int int1var;
int myArray[0];
int xVariable = 0;


void int0()  {
myArray[0]=1;
}
void int1()  {
  myArray[0]=0;
}




int pumpe = 13;

float Quellspannung=4.89;                               //Quellspannung einstellbar über Programmierung
int AnalogPin=5;                                        //
int R1=9990;                                            //Wert des bekannten Widerstands
long Messwert=0;                                          //Messwert
float SpannungR2;                                       //Spannung über den zu messenden Widerstand
float Widerstand;

void setup()  {
  

  analogReference(EXTERNAL);      
  
  //Setup für Interrupt Startbutton
  pinMode (INT0PIN, INPUT);
  digitalWrite (INT0PIN, 1);
  attachInterrupt (0, int0, FALLING);

  //Setup für Interrupt Stopbutton
  pinMode (INT1PIN, INPUT);
  digitalWrite (INT1PIN, 1);
  attachInterrupt (1, int1, FALLING);

  //Setup für Pumpe
  pinMode (pumpe, OUTPUT);


  //Setup für Display
  lcd.begin(16, 2);
  //lcd.cursor();
  
  
  xVariable = myArray[0];
}

void loop()  {

  while (xVariable == 1)

{
  digitalWrite(pumpe, HIGH);                           //Pumpe schaltet ein





Messwert=analogRead(AnalogPin);

  
                                        
  SpannungR2=(Quellspannung/1023.0)*Messwert;

                                                        
                                                                //Berechnung: (R2 = R1 * (U2/U1))
  Widerstand=(R1*(SpannungR2/(Quellspannung-SpannungR2));

  if (Widerstand <= 10000)
  {                                                 //Wenn Funktion, R unter 10000 Ohm, Anzeige "Kabel Okay"

lcd.setCursor(0,0);
lcd.print("Kabel Okay         ");

   }
else if (Widerstand >= 100000)
    {
  lcd.setCursor(0,0);
lcd.print("Kabelbruch          ");
      }

else
   {                                               //Wenn R größer 100kOhm Anzeige "Kabelbruch"
    lcd.setCursor(0,0);
  lcd.print("Messkopffehler          ");                      //Sonst Anzeige "Messkopf"


   }
  {
  lcd.setCursor(0,1);
  lcd.print("R= ");
  lcd.print(Widerstand,2);
  lcd.print(" Ohm           ");

  
                                                  
  }
  delay(1000);
  //Messvorgang alle 500ms
}
digitalWrite(pumpe, LOW);
{
  /* Das Gerät wird eingeschaltet. Es erscheint die
  folgende Mitteilung auf dem Display*/
  lcd.setCursor(0, 0);                          //obere Zeile


  lcd.print("Elektrode ");

  lcd.setCursor(0, 1);                          //untere Zeile
  lcd.print("auflegen");

delay(1000);
lcd.clear();
  lcd.setCursor(0, 0);                          //obere Zeile


  lcd.print("und Messung ");

  lcd.setCursor(0, 1);                          //untere Zeile
  lcd.print("starten");
  
  delay(1000);
  lcd.clear();
}
}

könnt ihr mir Helfen?

Viele Grüße

Max
[/php][/quote]
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03.02.2015, 17:42
Beitrag #2
RE: Neu hier und gleich ein Problem (Analog Eingang und Spannungsteiler)
Hi,
hast Du sowas wie einen Schaltplan?
Außerdem aus der Doku:
Zitat:After changing the analog reference, the first few readings from analogRead() may not be accurate.
...allerdings erklärt das nicht, dass es auch beim Messen seltsam wird. Deshalb müsste man vielleicht mal einen Schaltplan sehen.
Gruß,
Thorsten

Falls ich mit einer Antwort helfen konnte, wuerde ich mich freuen, ein paar Fotos oder auch ein kleines Filmchen des zugehoerigen Projekts zu sehen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03.02.2015, 17:57 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 03.02.2015 17:58 von jackill.)
Beitrag #3
RE: Neu hier und gleich ein Problem (Analog Eingang und Spannungsteiler)
Okay Smile
ich habe übrigens mal den Analogpin gegen Masse mit dem Multimeter gemessen und da liegen 4V an. ich kanns mir nicht erklären.

Beide Widerstände sind 10Kohm schwer. Die Kontakte Kabel Eingang und Kabel Ausgang habe ich mit einem 10Kohm Widerstand gebrückt.


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
   
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03.02.2015, 18:00
Beitrag #4
RE: Neu hier und gleich ein Problem (Analog Eingang und Spannungsteiler)
Tja, das eigentlich Interessante ist nicht dabei. Womit ist AREF und GND verbunden? Wohin gehen die Kabel nach rechts und links?
Gruß,
Thorsten

Falls ich mit einer Antwort helfen konnte, wuerde ich mich freuen, ein paar Fotos oder auch ein kleines Filmchen des zugehoerigen Projekts zu sehen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03.02.2015, 18:05 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 03.02.2015 18:07 von jackill.)
Beitrag #5
RE: Neu hier und gleich ein Problem (Analog Eingang und Spannungsteiler)
Sorry, hätte ich mir aber auch denken können Wink hier die Nachbesserung

Ich wundere mich halt nur warum am Analogausgang 4V anliegen. das versaut natürlich den Spannungsteiler


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
   
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03.02.2015, 18:14
Beitrag #6
RE: Neu hier und gleich ein Problem (Analog Eingang und Spannungsteiler)
Hi,
etwas seltsam ist, dass Du die Analog-Refernz auf EXTERNAL gesetzt hast, aber dann VCC mit AREF verbunden. Warum es dann nicht gleich bei DEFAULT lassen?
Benutzt Du den Atmega einfach so, oder ist da ein Arduino außenrum?
Im Datenblatt steht außerdem was von Tiefpassfilter für AVcc, hat das vielleicht einen Einfluss?
Gruß,
Thorsten

Falls ich mit einer Antwort helfen konnte, wuerde ich mich freuen, ein paar Fotos oder auch ein kleines Filmchen des zugehoerigen Projekts zu sehen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03.02.2015, 18:17
Beitrag #7
RE: Neu hier und gleich ein Problem (Analog Eingang und Spannungsteiler)
Da ist der ATmega außenrum Ich habe mal eben die Analo-Referenz herausgenommen und AREF nicht verbunden. dementsprechend ist der AVcc jetzt auch leer
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03.02.2015, 18:18
Beitrag #8
RE: Neu hier und gleich ein Problem (Analog Eingang und Spannungsteiler)
(03.02.2015 18:17)jackill schrieb:  Da ist der ATmega außenrum
Hä?
Zitat:Ich habe mal eben die Analo-Referenz herausgenommen und AREF nicht verbunden. dementsprechend ist der AVcc jetzt auch leer
...und?

Falls ich mit einer Antwort helfen konnte, wuerde ich mich freuen, ein paar Fotos oder auch ein kleines Filmchen des zugehoerigen Projekts zu sehen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Statt 1 SMS gleich unendliche bergfrei 7 171 17.10.2016 18:49
Letzter Beitrag: bergfrei
  Problem mit SD Card Library BennIY 4 189 06.10.2016 18:38
Letzter Beitrag: Bitklopfer
  Problem mit SD.remove Eichner 6 211 22.08.2016 19:42
Letzter Beitrag: Eichner
  4x16 Tastermatrix Problem Michel 16 843 14.07.2016 10:02
Letzter Beitrag: StephanBuerger
  Problem mit Delay und Millis funnyzocker 1 458 26.06.2016 09:54
Letzter Beitrag: hotsystems
  Problem mit ESP8266 und EMail senden torsten_156 1 596 13.06.2016 21:14
Letzter Beitrag: torsten_156
  Analoger Eingang mit 3 verschiedenen Schaltvorgängen Tueftler1971 33 853 06.06.2016 14:17
Letzter Beitrag: Tueftler1971
  Wo kann ich hier noch Code spahren? (SPI-,Ethernet-,SD-,GSM-Library) avoid 4 380 05.06.2016 14:16
Letzter Beitrag: avoid
  ESP8266_01 flashen - Problem torsten_156 12 1.046 30.05.2016 20:12
Letzter Beitrag: torsten_156
  Hardwareserial/Softserial: Problem mit Superklasse tuxedo0801 10 478 19.05.2016 12:25
Letzter Beitrag: amithlon

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste