INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Netzwerk mit Kameras
11.07.2021, 12:00
Beitrag #1
Netzwerk mit Kameras
Kennt sich jemand gut mit Netzwerken aus? Ich hänge an einem Problem, zu dem ich nicht mehr weiter weiß.

Ich betreibe ein WLAN, das über eine Fritzbox 6591 am Breitbandkabel hängt. Da unser Haus und Grundstück etwas "funkfeindlich" ist, habe ich bisher ein Mesh-Netz mit der Fritzbox und 3 Fritz-Repeatern betrieben. Das klappte soweit ganz gut.

Jetzt ist eine neue IP-Kamera hinzugekommen - eine Reolink Argus 2, die nur über WLAN funkt und mit Akku und Solarpanel versorgt wird. Ich hatte bisher schon eine Reolink Argus Eco, die ziemlich das gleiche in einfacher darstellt. Beide Kameras sitzen an entfernten Stellen auf dem Grundstück, wo keine Infrastruktur vorhanden ist.

Es gelang mir nun nicht, die neue Cam anzusprechen, nachdem ich sie konfiguriert hatte. Man muss dafür zwingend die Reolink-App benutzen, die Kameras sprechen auf Port 9000 in einem proprietären Protokoll. (meine Absicht ist zwar, die Dinger irgendwann lokal zu benutzen - es gibt inzwischen Open Source-Umsetzer dafür - aber zunächst nehme ich den offiziellen Weg).

Durch Herumprobieren habe ich herausgefunden, dass die Dinger nicht mit dem Mesh klarkommen, wohl weil da mehrere MAC-Adressen die gleiche SSID vertreten.
Deswegen habe ich versuchsweise mal einen Repeater aus dem Mesh genommen und als Bridge mit eigener SSID konfiguriert.

In diesem eigenen Netz kann ich die Kamera einrichten und die Reolink-App kann da auch problemlos zugreifen.

Leider findet die App die Kamera nicht mehr, sobald das Gerät, auf dem sie läuft, im Hauptnetz angemeldet ist - als ob der Zugriff auf die IP fehlschlagen würde. Eigentlich müsste die Fritzbox doch die Anfrage auch an den Repeater weiterleiten, oder?

Ich kann allerdings auch die Startseite des Repeaters nicht über seine IP im Hauptnetz aufrufen und laufe in ein Timeout. Irgendwas fehlt da, aber ich komme nicht dahinter, was es sein könnte...Huh

Hat jemand eine Idee?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.07.2021, 12:40
Beitrag #2
RE: Netzwerk mit Kameras
Ich habe keine Erfahrung damit aber wenn Du den Repeater selbst nicht erreichen kannst, könnte es sein, dass Du den beim Umstieg von Mesh zu Repeater nicht richtig umkonfiguriert hast?
Die Wahrscheinlichkeit für einen Defekt parallel zum Umbau ist zwar sehr gering, ich habe solche unwahrscheinliche Fälle aber schon zweimal erlebt:

1. Parallel zu einem Ausfall bei der Telekom ist mein Netzwerkkabel zum DSL-Modem gestorben
2. Umzug: Alte Wohnung alles ok, neue Wohnung kein Netz. DSL-Router parallel zum Umzug gestorben

Manchmal kann man überhaupt nicht so dumm denken, wie es kommt.

Gruß Tommy

"Wer den schnellen Erfolg sucht, sollte nicht programmieren, sondern Holz hacken." (Quelle unbekannt)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.07.2021, 13:57
Beitrag #3
RE: Netzwerk mit Kameras
De nada... warum auch immer, nach einigen Stunden Bedenkzeit ohne irgendwelche Änderungen, geht es jetzt. Ghost in the machine wahrscheinlich.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.07.2021, 13:58
Beitrag #4
RE: Netzwerk mit Kameras
Ja, irgendwas in den Dingern lebt Wink

Gruß Tommy

"Wer den schnellen Erfolg sucht, sollte nicht programmieren, sondern Holz hacken." (Quelle unbekannt)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste