INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Motor reagiert nur auf 5 Volt
16.10.2016, 13:16 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 16.10.2016 13:16 von Flap.)
Beitrag #1
Motor reagiert nur auf 5 Volt
Moin,
ich habe ein asbach-uraltes Modellauto auseinander genommen und möchte die Kabelfernbedienung durch einen Arduino ersetzen.

Nun reagiert der Motor auf 4,5 Volt (in das Batteriefach kommen 3*1,5V Batterien) und auch auf den 5 Volt-Ausgang des Arduinos, aber nicht auf ein Pin der mittels digitalWrite(motor, HIGH); 5V ausspuckt, geschweige denn auf ein PWM das auf 255 geschaltet ist.
Der Motor fiept bei dem PWM.

Nun die Frage: Warum funktioniert das nicht mit den Outputpins?
Gibt es da eine Stromgrenze die niedriger als der 5V-Ausgang ist?

Habt ihr da clevere Lösungsvorschläge? Ich dachte an einen Transistor der mit den pwm-Outputs den 5V Output steuert und somit den Motor auch steuert.

Achja, fast hätte ich es vergessen, die ursprüngliche Kabelfernbedienung kennt auch nur an oder aus, mittels Kontakten. Da ist kein Poti verbaut.

Lieben Gruß
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16.10.2016, 13:26
Beitrag #2
RE: Motor reagiert nur auf 5 Volt
Code:
Ich dachte an einen Transistor der mit den pwm-Outputs den 5V Output steuert und somit den Motor auch steuert.
Ja, so ist der Anfang gemacht!

Nicht jeder Neuling in einem Forum hat keine Ahnung über die Materie!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16.10.2016, 13:29 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 16.10.2016 13:30 von Flap.)
Beitrag #3
RE: Motor reagiert nur auf 5 Volt
(16.10.2016 13:26)fraju schrieb:  
Code:
Ich dachte an einen Transistor der mit den pwm-Outputs den 5V Output steuert und somit den Motor auch steuert.
Ja, so ist der Anfang gemacht!

Das heißt meine Vermutung ist richtig, dass die analog/digital Ausgänge nicht genug strom liefern?
Kann man das nachgucken? Wurde bei einer schnellen googlelei nicht fündig..
Wie hoch ist die Grenze bei dem 5V-Ausgang? (Ich möchte den Motor ja auch unter Volllast laufen lassen) Ich kann ja genausogut nen Transistor an eine Batterie anlegen.

EDIT: Mir stehen der Uno, Yun und Due zur Verfügung
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16.10.2016, 13:44
Beitrag #4
RE: Motor reagiert nur auf 5 Volt
(16.10.2016 13:29)Flap schrieb:  Das heißt meine Vermutung ist richtig, dass die analog/digital Ausgänge nicht genug strom liefern?
Kann man das nachgucken? Wurde bei einer schnellen googlelei nicht fündig..
Wie hoch ist die Grenze bei dem 5V-Ausgang? (Ich möchte den Motor ja auch unter Volllast laufen lassen) Ich kann ja genausogut nen Transistor an eine Batterie anlegen.

EDIT: Mir stehen der Uno, Yun und Due zur Verfügung

Das steht in den Datenblättern zu den Arduino-Typen.

Der Uno liefert an 5 Volt max. 40 mA, besser 20 mA an einem Ausgang.
Die beiden anderen sind 3 Volt-Typen, können aber, soweit ich weiß weniger Strom am Pin zur Verfügung stellen. Hier solltest du dich im Datenblatt schlau machen, da ich diese nicht verwende.

Auch solltest du prüfen, ob dein Motor überhaupt mit PWM gesteuert werden kann.

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16.10.2016, 14:32
Beitrag #5
RE: Motor reagiert nur auf 5 Volt
Hm ich habe mal nach einem Multimeter gewühlt und unter Last am 5V Ausgang 200mA gemessen, ohne Last 450mA.
Bin jetzt ein wenig verdutzt über deine Angabe von 40mA, die habe ich nämlich an den "normalen" Ausgang gemessen, ohne Last.

Mal ganz doof gefragt, wie prüfe ich ob mein Motor ein PWM annimmt?
Das Ding ist wirklich alt, es steht "piko typ 3040" drauf, man findet halt nichts dazu im Netz.
Aber ein Magnetfeld ist doch so dermaßen träge, dass ich da mit einem pwm kein Problem haben sollte, oder nicht?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16.10.2016, 14:46
Beitrag #6
RE: Motor reagiert nur auf 5 Volt
(16.10.2016 14:32)Flap schrieb:  Hm ich habe mal nach einem Multimeter gewühlt und unter Last am 5V Ausgang 200mA gemessen, ohne Last 450mA.
Bin jetzt ein wenig verdutzt über deine Angabe von 40mA, die habe ich nämlich an den "normalen" Ausgang gemessen, ohne Last.

Wo hast du gemessen ?
Ein Ausgangspin des Controllers kann diesen Strom nicht liefern.
Wenn du den 5 Volt Pin des Uno meinst, ist das was anderes, nur der liefert kein PWM, sondern nur Gleichspannung 5 Volt.

Zitat:Mal ganz doof gefragt, wie prüfe ich ob mein Motor ein PWM annimmt?
Das Ding ist wirklich alt, es steht "piko typ 3040" drauf, man findet halt nichts dazu im Netz.
Aber ein Magnetfeld ist doch so dermaßen träge, dass ich da mit einem pwm kein Problem haben sollte, oder nicht?

Dazu müsste man wissen, mit welcher Technik dieser Motor läuft. Allerdings bin ich hier auch nicht der Fachmann, da werden sicher andere drauf antworten.

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16.10.2016, 16:07
Beitrag #7
RE: Motor reagiert nur auf 5 Volt
(16.10.2016 14:32)Flap schrieb:  Das Ding ist wirklich alt, es steht "piko typ 3040" drauf, man findet halt nichts dazu im Netz.
Dann solltest Du mal Dein Netz reparieren lassen. Man findet einiges dazu im Netz.
Es ist ein ganz normaler Gleichstrommotor mit Permanent-Magnet-Stator und Wicklung auf dem Rotor mit Kommutator.
PWM muss man ausprobieren, sollte aber funktoinieren. Wie lange das die Schleifkontakte allerdings durchhalten kann keiner abschätzen.

Gruß Tommy
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
18.10.2016, 21:17 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 18.10.2016 21:28 von Flap.)
Beitrag #8
RE: Motor reagiert nur auf 5 Volt
Habe ein Problem mit dem Transistor.
Es ist ein 2n3866 NPN Transistor.
An dem Kollektor hängt hier stellvertretend an Stelle des Motors eine Diode mit 200 Ohm Widerstand, davor der + Anschluss der Batterie.
Der Emitter ist direkt an - meiner Batterie.

Die Basis hat einen 480 Ohm Widerstand. Es gibt keinen Parallelwiderstand zu - .

Wenn ich nun an die Basis des Transistors auch das + der Batterie klemme, leuchtet die Diode. Ich messe von - der Batterie zur Basis des Transistors 0,8V.

Wenn ich an die Basis des Transistors den 5V Ausgang des Arduinos (oder einen anderen auf HIGH gestellten Ausgang) lege, passiert nichts.
Ich messe -0,8V.
Mit einem pwm das 51,102,153,204,255 abklappert, glimmt die Diode bei den ersten beiden Bereichen.

Wo ist mein Fehler?

Edit: @Tommy56: Tatsächlich scheint google anderen Suchmaschinen (in meinem Fall duckduckgo) im deutschen Raum bei solch speziellen Dingen überlegen zu sein. Das Netz ist sozusagen repariert *lach*.
Danke für den Hinweis!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Schrittmotor ruckelt beim Start und im laufenden Betrieb - Arduino+Motor Shield grt35a 3 259 21.09.2016 06:56
Letzter Beitrag: Bitklopfer
  Arduino hängt bei DC-Motor MeisterQ 4 235 27.08.2016 18:39
Letzter Beitrag: Binatone
  Past der Schritt Motor??? Uwe1475 0 156 11.08.2016 19:56
Letzter Beitrag: Uwe1475
  Arduino / SPS / 24 Volt in-Out Binatone 21 1.068 27.07.2016 13:47
Letzter Beitrag: Binatone
  Step UP von 3,6 V auf mind. 9 Volt toto1975 3 378 06.04.2016 21:03
Letzter Beitrag: hotsystems
  Motor Shield wird Heiß erwin 8 1.117 24.03.2016 11:29
Letzter Beitrag: hotsystems
  Bipolar Motor ansteuern #elextro19 7 738 12.02.2016 02:11
Letzter Beitrag: Wetteronkel
  Motor shield #elextro19 2 650 25.01.2016 09:24
Letzter Beitrag: #elextro19
  FTDI FT232-Seriell-USB-Wandler 3,3 Volt arduinofan 2 496 22.12.2015 22:21
Letzter Beitrag: arduinofan
  Problem mit adafruit motor shield Philthy 13 1.787 22.12.2015 15:27
Letzter Beitrag: hotsystems

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste