INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
MoBa Drehscheibensteuerung
11.05.2020, 22:06
Beitrag #17
RE: MoBa Drehscheibensteuerung
So da bin ich wieder
Habe noch nicht aufgegebenRolleyes
Habe mich weiter ein wenig sachkundig gemacht
Dabei bin ich auf ein Problem gestoßen
Ich will ja die Schaltvorgänge mit Hallsensoren realisieren
und die schalten ja gegen Masse
Jetzt habe ich einige Beispiele gefunden die einen Pullup haben und andere
wiederum nicht.
Was ist denn nun die richtige Lösung?
Bin dabei die Platinen zu entwerfen.
Habe ich als PDF und jpeg Datei
Vielleicht hat ja auch einer mal Lust oder nimmt sich die Zeit und schaut mal drüber.
Sind insgesamt 5 Stück
Schönen Abend noch
Dieter

PS: Kann man sowas nicht hinten anhängen?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.05.2020, 22:21 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 11.05.2020 22:21 von Tommy56.)
Beitrag #18
RE: MoBa Drehscheibensteuerung
Wenn die nach GND schalten und die Entfernungen zum Arduino nicht zu groß dind, kannst Du die internen PullUp nutzen. Bei größerem Leitungslängen sollten eigene parallel geschaltet werden. Das kannst Du nur vorab experimentell ermitteln.
Also entweder den Pullup auf der Leiterplatte vorsehen und dann nicht bestücken oder vorher austesten.

Da gibt es keine theoretische Betrachtung, da das elektrische Störfeld auf einer Modellbahn stark diffenzierend ist.

Gruß Tommy

"Wer den schnellen Erfolg sucht, sollte nicht programmieren, sondern Holz hacken." (Quelle unbekannt)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12.05.2020, 09:14
Beitrag #19
RE: MoBa Drehscheibensteuerung
(11.05.2020 22:06)Dieter K schrieb:  So da bin ich wieder
Habe noch nicht aufgegebenRolleyes
Habe mich weiter ein wenig sachkundig gemacht
Dabei bin ich auf ein Problem gestoßen
Ich will ja die Schaltvorgänge mit Hallsensoren realisieren
und die schalten ja gegen Masse
Jetzt habe ich einige Beispiele gefunden die einen Pullup haben und andere
wiederum nicht.
Was ist denn nun die richtige Lösung?
Bin dabei die Platinen zu entwerfen.
Habe ich als PDF und jpeg Datei
Vielleicht hat ja auch einer mal Lust oder nimmt sich die Zeit und schaut mal drüber.
Sind insgesamt 5 Stück
Schönen Abend noch
Dieter


PS: Kann man sowas nicht hinten anhängen?

Hallo, ich nutze auf meiner Bahn zur Steuerung ebenfalls Hallsensoren. Entfernung zum Arduino bis zu 8m.Habe Pullup Widerstände installiert. Die Abfrage der Senoren mache ich über die Bounce Library. Der Automatikbetrieb läuft ohne Störungen.

Mit freundlichen Grüßen
Norbert
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12.05.2020, 20:48
Beitrag #20
RE: MoBa Drehscheibensteuerung
(12.05.2020 09:14)RCudino schrieb:  
(11.05.2020 22:06)Dieter K schrieb:  So da bin ich wieder
Habe noch nicht aufgegebenRolleyes
Habe mich weiter ein wenig sachkundig gemacht
Dabei bin ich auf ein Problem gestoßen
Ich will ja die Schaltvorgänge mit Hallsensoren realisieren
und die schalten ja gegen Masse
Jetzt habe ich einige Beispiele gefunden die einen Pullup haben und andere
wiederum nicht.
Was ist denn nun die richtige Lösung?
Bin dabei die Platinen zu entwerfen.
Habe ich als PDF und jpeg Datei
Vielleicht hat ja auch einer mal Lust oder nimmt sich die Zeit und schaut mal drüber.
Sind insgesamt 5 Stück
Schönen Abend noch
Dieter


PS: Kann man sowas nicht hinten anhängen?

Hallo, ich nutze auf meiner Bahn zur Steuerung ebenfalls Hallsensoren. Entfernung zum Arduino bis zu 8m.Habe Pullup Widerstände installiert. Die Abfrage der Senoren mache ich über die Bounce Library. Der Automatikbetrieb läuft ohne Störungen.

Hy Danke für die schnellen Antworten
Hast du Flachbandkabel oder abgeschirmtes Kabel verwendet z.B. PC Verlängerungskabel.
Ich habe erstmal 2 Stück 25 adriges Flachkabel mit Pfostenstecker für die Sensoren vorgesehen, so wie IDE Kabel
LG
Dieter
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12.05.2020, 20:57
Beitrag #21
RE: MoBa Drehscheibensteuerung
(12.05.2020 20:48)Dieter K schrieb:  
(12.05.2020 09:14)RCudino schrieb:  
(11.05.2020 22:06)Dieter K schrieb:  So da bin ich wieder
Habe noch nicht aufgegebenRolleyes
Habe mich weiter ein wenig sachkundig gemacht
Dabei bin ich auf ein Problem gestoßen
Ich will ja die Schaltvorgänge mit Hallsensoren realisieren
und die schalten ja gegen Masse
Jetzt habe ich einige Beispiele gefunden die einen Pullup haben und andere
wiederum nicht.
Was ist denn nun die richtige Lösung?
Bin dabei die Platinen zu entwerfen.
Habe ich als PDF und jpeg Datei
Vielleicht hat ja auch einer mal Lust oder nimmt sich die Zeit und schaut mal drüber.
Sind insgesamt 5 Stück
Schönen Abend noch
Dieter


PS: Kann man sowas nicht hinten anhängen?

Hallo, ich nutze auf meiner Bahn zur Steuerung ebenfalls Hallsensoren. Entfernung zum Arduino bis zu 8m.Habe Pullup Widerstände installiert. Die Abfrage der Senoren mache ich über die Bounce Library. Der Automatikbetrieb läuft ohne Störungen.

Hy Danke für die schnellen Antworten
Hast du Flachbandkabel oder abgeschirmtes Kabel verwendet z.B. PC Verlängerungskabel.
Ich habe erstmal 2 Stück 25 adriges Flachkabel mit Pfostenstecker für die Sensoren vorgesehen, so wie IDE Kabel
LG
Dieter

Mein Kabel ist ganz normale Litze 0,5mm2 , nicht abgeschirmt. Ich glaube ,wichtig ist die gezielte Regiestrierung des Signals. ( Debouncing)

Mit freundlichen Grüßen
Norbert
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
17.05.2020, 10:32
Beitrag #22
RE: MoBa Drehscheibensteuerung
Hier habe ich ma alle Platinen zusammengestellt

http://daten-transport.de/?id=ERF73YCUMvx8
Vielleicht schaut mal einer drüber wer Zeit hat
Lg
Dieter
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
17.05.2020, 12:31 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 17.05.2020 22:17 von Dieter K.)
Beitrag #23
RE: MoBa Drehscheibensteuerung
Habs geschafft als PDF einzubinden
Wer lesen kann ist manchmal klar im VorteilRolleyes

.pdf  Drehscheibe Zusatzpatine Vers.3.pdf (Größe: 641,37 KB / Downloads: 55)

.pdf  Drehscheibe 1 vers.5.pdf (Größe: 768,28 KB / Downloads: 58)

.pdf  Drehscheibe Zusatzpatine Vers.4 LED.pdf (Größe: 699,46 KB / Downloads: 54)

.pdf  PCF 8574 Expander Vers.3.pdf (Größe: 572,51 KB / Downloads: 65)

.pdf  PCF 8574 Expander Zusatzplatine Vers.4.pdf (Größe: 375,7 KB / Downloads: 44)

werde dazu auch noch ein paar Erläuterungen schreiben
sonst bei irgendwelchen unklarheiten Fragen
Lg
Dieter
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
17.05.2020, 22:14
Beitrag #24
RE: MoBa Drehscheibensteuerung
So hier eine kleine Beschreibung was ich da gezaubert habe
Hoffe ihr könnt meine Gedankengänge nach verfolgenIdea

Drehscheibe
Ganz aussen sitzen die Hallsensoren mit Pullup a 10K
Ausgänge der Halls werden zu den einzelnen Pins von J1 und J2 geführt
Pin 1, 2 frei
Pins 3 - 50 Hallsensoren
Pin 51 + 5V
Pin 52 Gnd
J3 Stromversorgung Drehscheibe ( Motor, Reais, Beleuchtung und Reserve)

Zusatzplatine Drehscheibe
2 x die gleiche Platine
einmal mit einmal ohne LED Anzeige
Kommt Huckepack auf die Drehscheibenplatine
Verbindung über Stiftleisten aussen
Die inneren und äusseren Steckverbindungen haben in Zugehörigkeit immer den gleichen Namen
Macht das leben vielleicht einfacher?
Sind eigentlich nur Übergabeplatinen zum Flachkabel (die zweireihigen Steckverbindungen)
Die LED Anzeige leuchtet nur bei aktiviertem Hallsensor auf
da technisch bedingt immer nur einer aktiv sein kann habe ich nur einen gemeinsamen Vorwiderstand gewählt
LED Anzeige ist über den Schalter ausschaltbar.

Expanderplatine
Hier wirds was komplizierter zu erklären
Erstmal vorweg es sind 8 mal PCF 8574 verbaut
Bei allen gleich sind die Pullup`s mit 4,7K R1,2, R4 -R17
Adresseinstellung über Jumper
so nun im einzelnen
unten links ist fürs Keypad Nr. 1,
oben links ist für die LCD Anzeige Nr. 2
R3 220 Ohm für LCD Beleuchtung
P 10K für Kontrast
Habe auf das einschalten über den UNO verzichtet wenn an dann an
Die restlichen Nr. 3 - Nr.8 sind die Ausgänge zu den Hallsensoren
wobei ich sie der Reihe nach gelegt habe
Nr. 3 Sensor 1 - 8
Nr. 4 Sensor 9 -16
usw.
J4 ist die Stromversorgung und SDA und SCL
Ist am Ende der Platine noch mal rausgeführt für eventuelle Erweiterungen.
J4 und die Ausgänge von Nr. 1 - Nr. 8 tragen Stiftleisten zur Verbindung der Zusatzplatine

Expander Zusatzplatine
Nr. 1 Unten links sitzt eine Stiftleiste wo das Keypad eingesteckt wird
Nr. 2 oben links kommt das LCD drauf
Nr. 3 bis Nr. 8 sind nach J1 und J2 geführt ( Verbindungskabel zur Drehscheibe )
J3 Stromanschluß und Schaltspannung ( Verbindungskabel zur Drehscheibe )
Mitte links habe ich zwei Relais integriert
sind durch Optokoppler (CNY 17) vom Laststromkreis getrennt
Eingang R2/R6 470Ohm
Ausgang über R3/R7 (4,7K) zur Verstärkerstufe T1/T2 (BC 547) und Pulldown R4/R8 (4,7K)
Dort folgen die beiden LEDs (D2, D4) mit Vorwiderstand R1/R5 (1K) und den Relais mit Sperrdiode D1/D3 (1N4148)
Rel.1 (Links) 1 x Um wo über Jumper J5,J6 auf NO und NC umgeschaltet werden kann zum Start der Bühne
Rel. 2 (Rechts) 2 x Um für die Drehrichtung der Bühne
Hierbei mußte ich aus Platzgründen auf SMD Widerstände zurückgreifen

Ich bekomme bis auf die Drehscheibe alles auf normale Euroformat Platinen 100 x 160mm

Jetzt kommt die Frage der Fragen
Reicht die Stromversorgung durch den UNO aus oder sollte ich die Steuerung seperat betreiben?
Als Verbraucher sind
Drehscheibe 48 Hallsensoren (wobei ja immer nur einer durchschaltet)
Expander LCD
Expander Keypad
Expander 2 x Optokoppler
Expander 8x PCF 8574
Drehscheibe 1 x LED

Hoffe kann das so einigermaßen richtig rüber vermitteln
Sollte sich einer darin vertiefen und evtl. noch einen Fehler finden wäre ich dankbar es mir mitzuteilen

LG
Dieter
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste