INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 1 Bewertungen - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Milight Openmili Steuerung
17.11.2015, 17:49
Beitrag #9
RE: Milight Openmili Steuerung
Ok, mein Fehler. Das eine heisst "printed", das andere "received". Du hast Recht, das ist ein bisschen seltsam.

Falls ich mit einer Antwort helfen konnte, wuerde ich mich freuen, ein paar Fotos oder auch ein kleines Filmchen des zugehoerigen Projekts zu sehen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
17.11.2015, 19:31
Beitrag #10
RE: Milight Openmili Steuerung
(17.11.2015 17:49)Thorsten Pferdekämper schrieb:  Ok, mein Fehler. Das eine heisst "printed", das andere "received". Du hast Recht, das ist ein bisschen seltsam.

jaja...ich mußte das auch Dreimal lesen...Big Grin aber dann schnell nach der "printed" den Code durchsucht und dann kam das erstaunen...
Also Frage an den TE....wo oder wie soll diese Variable dann sich wieder initialiseren ? Ist ja kein Zwang die auf 0 zu setzen....auf jeden Fall kleiner wie der Wert von"received" sonst läuft diese Schleife nicht durch...
lgbk

1+1 = 10 Angel ...und ich bin hier nicht der Suchmaschinen-Ersatz Dodgy...nur mal so als genereller Tipp..
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19.11.2015, 15:47
Beitrag #11
RE: Milight Openmili Steuerung
Na endlich! (ich bin freigeschaltet Big Grin )

Also erstmal wäre es gut, wenn du für mich definieren würdest was "bekomme das auf meinem Nano nicht zum laufen" genau gemeint ist.
Ich hab es gestern abend mal drauf gepackt und es spuckt mir im SM
Code:
# OpenMiLight Receiver/Transmitter starting

aus.

Jetzt ist allerdings für mich die Frage, wie man hier etwas senden oder empfangen soll.
Geht das über den SM?
Generell hatte ich leider nur wenig Zeit mir das anzugucken.
Habe es also erstmal nur auf das Arduino geflasht und es warf mir zumindest keinen Fehler aus.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.11.2015, 04:10
Beitrag #12
RE: Milight Openmili Steuerung
Sorry für den Doppelpost (und das direkt als 2. Beitrag Angel) aber das ist Inhaltlich jetzt was ganz anderes...

Ich hab mit gronph per PN geschrieben.
Er verwendet wohl ein ESP8266.

Kann jemand von euch bestätigen, dass der funktionieren würde?

Die Fernbedienung und die wifi bridge haben einen PL1167 verbaut.
(siehe Datenblatt)
Der funkt im 2,4GHz Band ohne das TCP Protokoll zu benutzen (also anders als der ESP8266 oder der TLN13UA06) und ist damit nur ein Funk- nicht aber ein WLAN Chip.

Ich habe mich selbst auch schon an das mitschneiden (sniffen) am PL1167 gemacht, sowohl hardwareseitig am Chip selbst per logic analyzer
(siehe hier) als auch per Funk mit einem SDR (software defined radio), konnte dort allerdings wegen dem FHSS und Unerfahrenheit keine sonderlichen Erfolge erzielen. (sch*** 2,4GHz Band Angry)
Henryk Plötz hat glücklicherweise 9 Monate nach mir mehr Erfolg gehabt.

Der PL1167 ist ziemlich schwierig zu bekommen (mein eigentlicher Plan war einen Sack voller PL1167 zu kaufen und mir selbst meine Bedienungen zu bauen), daher bin ich bei der Suche nach Alternativen auch auf den LT8900 gestoßen.
Mittlerweile weiß ich sogar sicher, das der LT8900 funktionieren wird, durch den hier gezeigten teardown.

Aus dem vorher genanntem bin ich der Meinung, dass der ESP8266 nicht funktionieren wird, das er von henryk nicht unterstützt wird und eigentlich erst modifiziert werden müsste, was das senden und empfangen angeht.
Was meint ihr?

Henryk Plötz verwendet unter anderem den (im Gegensatz zum PL1167 und LT8900) deutlich verbreiteteren nRF24L01 .
Das ist wie der PL1167 ein reiner 2,4GHz funk Chip (kein WLAN), der allerdings natürlich auch ein eigenes integriertes Protokoll verwendet.
Das senden und empfangen passt erstmal nicht zum eigentlich verwendeten PL1167/LT8900 Gespann, wurde aber von Herrn Plötz soweit modifiziert (siehe hier), dass der nRF24L01 wohl so sendet und empfängt, dass er doch wieder mit den beiden eigentlichen Funkchips kommunizieren kann.

Verbunden ist mein Arduino UNO mit dem nRF24L01 wie in diesem Diagramm zu beschrieben:
http://www.bashmodulo.com/wp-content/upl...ceiver.jpg

Woran ich jetzt allerdings scheitere ist, die eigentliche Steuerung (alles vorherige wurde ja auch schon von Herrn Plötz gemacht Big Grin ).
Das Problem ist, das ich nicht weiß, wie ich jetzt Kommandos ausführen muss um zu senden oder zu empfangen (bzw. den Funkchip und das Arduino mit der LED Birne koppel).
Das steht für mich auch nirgendwo ersichtlich, wie das genau gehen soll.
Ich hoffe jemand kann helfen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.11.2015, 21:17 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 20.11.2015 21:42 von gronph.)
Beitrag #13
RE: Milight Openmili Steuerung
Hallo,

prima das du da auch Interesse an dem Projekt hast Smile
Ich dachte schon das es mit einem ESP8266 nicht funktioniert, deshalb habe ich es auch mit einem nRF24L01 probiert.
Aber wie du schon schreibst, ich habe auch nur das Test Sketch durchlaufen lassen und habe im Grunde genommen keine Ahnung wie ich Komandos senden kann.
Ach ja, einen LT8900 habe ich auch schon bestellt, dauert aber noch etwas bis der aus China bei mir ist Wink

Vielleicht hilft das:

Code:
# sending mode
./openmilight "B0 F2 EA 6D B0 02 f0"
               |        |  |  |  |
               |        |  |  |  sequence number
               |        |  |  Button_of_Remote
               |        |  brightness
               |        color
               ID_of_Remote (3 byte)

# example output:
sending: B0 F2 EA 6D B0 02 f0
please enter string to send
B0 F2 EA 6D B0 02 f0
sending packet

Das Datenpaket des Milight-Protokolls besteht aus 3 Byte Identifizierungsnummer der Fernbedienung, ein Byte Farbcode, ein Byte Helligkeitswert, ein Byte für die Taste der Fernbedienung und ein Byte Sequenznummer. Die Tasten der Fernbedienung sind wie folgt kodiert:
Hexadezimaler Wert     Taste
0x01     alle LED-Gruppen einschalten
0x02     alle LED-Gruppen ausschalten
0x03     LED-Gruppe 1 einschalten
0x04     LED-Gruppe 1 ausschalten
0x05     LED-Gruppe 2 einschalten
0x06     LED-Gruppe 2 ausschalten
0x07     LED-Gruppe 3 einschalten
0x08     LED-Gruppe 3 ausschalten
0x09     LED-Gruppe 4 einschalten
0x0A     LED-Gruppe 4 ausschalten
0x0B     Farbwechsel-Modus schneller abspielen
0x0C     Farbwechsel-Modus langsamer abspielen
0x0D     Farbwechsel-Modus ändern
0x0E     Slider für die Helligkeit
0x0F     Farbrad zur Auswahl der LED-Farbe

Ich hoffe ich komme am Wochenende dazu das mal zu testen
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21.11.2015, 19:30 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 21.11.2015 19:31 von Phil333.)
Beitrag #14
RE: Milight Openmili Steuerung
Ja das habe ich auch gesehen, allerdings sollte man auch mal was empfangen können (die LED sendet ja am Anfang ihre ID aus, soweit ich das verstanden habe) um sich mit der LED koppeln zu können.
Ansonsten würde man nur irgendwelche Codes herum senden, ohne dass die LED darauf anspricht.
Ich hoffe wir steigen da irgendwie durch und haben Erfolg.
Für ca. 8€ ne steuerbare RGBW LED zu haben und für ca. 4€ ne Steuerung für jeweils mindestens 4 (da geht Softwareseitig aber sicherlich mehr) LEDs ist schon ne nette Sache.

PS.: Ich hab morgen Nachmittag Zeit.
Falls das bei dir auch passt, dann sag mir bescheid und lass uns da zusammen über Skype testen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21.11.2015, 22:58 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 21.11.2015 23:06 von gronph.)
Beitrag #15
RE: Milight Openmili Steuerung
Hi,

ja, du hast recht, da muss man natürlich auch was empfangen können Wink

Ich habe hier nochwas gefunden, schaue ich mit später oder morgen mal genauer an:

https://github.com/xento/node-milight-rf24

Morgen Nachmittag dürfte möglich sein, ich melde mich

Edit:

hier habe ich gerade nochwas interessantes gefunden:

Code:
Please remember that MiLight/Limitlessled radio bulbs can only receive commands without giving a reply (half duplex transmission). For this reason all the commands related to set bulb address (SEA) and clear bulb address (CLA) need to be sent within the first 3 seconds from bulb power on.
...dort gibt es auch interessante Beispiele:

https://github.com/pmoscetta/authometion-milight

Ist das Protokoll wirklich nur Half Duplex?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
22.11.2015, 01:49
Beitrag #16
RE: Milight Openmili Steuerung
Puuhh schwer zu sagen.
Das hat Henryk bestimme irgendwo mal geschrieben, ob was zurück kommt oder nicht.
Ich dachte bisher, dass die bulb beim start ihre ID sendet, aber aus deinem letzten Link entnehme ich, dass die komplett dumm sind und von der fernbedienung eine ID vorgegeben bekommen oder auch ein "reset" vorgegeben bekommen.
Kenn ich zwar so nicht, das die Steuereinheit/master, wirklich komplett alles macht und der slave gibt selbst bei der kopplung nichts zurück, aber wer weiß...

Andererseits ist es für mich dennoch unverständlich, warum mein nRF24xx auch nichts empfängt, wenn ich Fernbedienung oder wifi bridge benutze.. spätestens dann sollte im SM ja irgendwas ankommen.
Hoffentlich klappt das heute Nachmittag...
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Infrarot zu RS232 für Steuerung DG0JG 46 681 22.10.2016 11:35
Letzter Beitrag: hotsystems
  Slider Steuerung, Programmierung blueblack 21 604 16.10.2016 22:31
Letzter Beitrag: blueblack
  Hilfe: IR Remote Steuerung, MSGEQ7 + RGB-LED Streifen dastob 1 116 14.10.2016 21:40
Letzter Beitrag: hotsystems
  Hilfe bei Servo-steuerung Innocence 7 800 23.02.2016 11:00
Letzter Beitrag: hotsystems
  Steuerung eines Remotekopfes mit Joystick, 2Stck DC Motore und Arduino max123 6 605 30.12.2015 14:56
Letzter Beitrag: max123
  propleme beim programmieren einer steuerung für funksteckdosen purzele06 18 3.610 19.11.2015 11:06
Letzter Beitrag: Phil94
  Steuerung von mehreren Programmabläufen TimF 21 1.396 04.11.2015 23:28
Letzter Beitrag: hotsystems
  Komplexer Kamera Timelaeps Steuerung (Gimbal/Slider Kombination) fknobel 6 814 25.10.2015 14:25
Letzter Beitrag: Klaus(i)
  Pendelbahn (Seilbahn) Steuerung K@mi 34 5.015 30.07.2015 08:15
Letzter Beitrag: fraju
  Modellauto mit Ir-Steuerung und Abstandssensor asd 1 774 09.03.2015 09:18
Letzter Beitrag: marcus

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste