INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Messfehler
13.11.2014, 11:49
Beitrag #1
Messfehler
Hallo zusammen
Bei meinen Temperatur Programm erhalte ich immer wieder den Messwert -127
Ich habe alle Anschlüsse DS18B20 auf wackler kontrolliert. Woran könnte das liegen?
Wie könnte man diese ausfiltern. ?

Speicher
Heizung 3 Temperatur ist: -127.00
Aussen 1 Temperatur ist: 12.31
Keller 0 Temperatur ist: 13.50
Garage 4 Temperatur ist: -127.00
Hobby 2 Temperatur ist: 20.81

Gruss Pedro
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13.11.2014, 17:18
Beitrag #2
RE: Messfehler
Hallo,

irgendwie sind die gemachten Angaben sehr dürftig.

Deshalb vermutet meine trübe Glaskugel ein Problem mit der Verkabelung.
Wie man mehrere One-Wire Sensoren an einem Bus betreibt ist hier nachzulesen. Bitte auch die maximalen Leitungslängen beachten.

Um ungültige Messwerte herauszufiltern könnte man die z.B. auf < -100.00 prüfen und den Messwert verwerfen wenn dies zutrifft.

Gruß
Arne

(13.11.2014 11:49)peterfried schrieb:  Hallo zusammen
Bei meinen Temperatur Programm erhalte ich immer wieder den Messwert -127
Ich habe alle Anschlüsse DS18B20 auf wackler kontrolliert. Woran könnte das liegen?
Wie könnte man diese ausfiltern. ?

Speicher
Heizung 3 Temperatur ist: -127.00
Aussen 1 Temperatur ist: 12.31
Keller 0 Temperatur ist: 13.50
Garage 4 Temperatur ist: -127.00
Hobby 2 Temperatur ist: 20.81

Gruss Pedro

ExclamationMit zunehmender Anzahl qualifizierter Informationen bei einer Problemstellung, erhöht sich zwangsläufig die Gefahr auf eine zielführende Antwort.Exclamation
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13.11.2014, 17:51
Beitrag #3
RE: Messfehler
Hallo
Die Sensoren sind im Slave modus in Serie geschaltet. Da der Fehler (-127) willkürlich immer an einem anderen Sensor auftritt, hat es mich interessiert ob das auch schon jemand festgestellt hat. Die Sensoren sind zwischen 1 - 4 meter installiert. Am Anfang habe ich einen 2K Widerstand verbaut.

Gruss
Pedro
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13.11.2014, 18:08
Beitrag #4
RE: Messfehler
Hi Pedro,

ich habe auch einige dieser DS18B20 im Einsatz.
Bisher hatte ich noch nie einen Messwert von -127°C

Deshalb meine Vermutung dass es bei dir eine Verkabelungsproblem ist.

Andererseits spielt auch die verwendete Library eine Rolle und dein Sketch.
Denn je nach eingestellter Auflösung (9-12 Bit) braucht ein Sensor u.U. recht lange um zu antworten. Wenn kann ihm dann nicht genügend zeit gibt könnte es zu Messfehlern kommen.

Hast du einen Zweidraht-Bus mit parasitärer Versorgung oder einen Dreidraht-Bus mit fester 5V Versorgung.

Gruß
Arne

ExclamationMit zunehmender Anzahl qualifizierter Informationen bei einer Problemstellung, erhöht sich zwangsläufig die Gefahr auf eine zielführende Antwort.Exclamation
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13.11.2014, 19:45
Beitrag #5
RE: Messfehler
Hallo Arne
Ich habe einen Zweidraht-Bus mit parasitär 5 Volt Versorgung. Ich habe jetzt die Abfragezeit auf 10 Sek. erhöht und die Auflösung auf 9 Bit eingestellt. Es gibt jedoch immer noch nach ca. 10 - 40 Messungen diesen -127 Fehler. Ich werde mal die ganze Verkablung erneuern müssen.

Gruss und Danke
Pedro
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13.11.2014, 20:25
Beitrag #6
RE: Messfehler
Die parasitäre Versorgung ist ein Kompromiss, wenn machbar besser die Dreidrahtlösung wählen.

Zudem ist in den Datenblättern ein 4,7k Buswiderstand angegeben.
2k könnte zu der Zweidrahtlösung zusätzlich problematisch sein.

Wenn der Bus in Ordnung ist sollte mit der Dreidrahtvariante locker jede Sekunde eine 12Bit Messung möglich sein.

Gruß
Arne

ExclamationMit zunehmender Anzahl qualifizierter Informationen bei einer Problemstellung, erhöht sich zwangsläufig die Gefahr auf eine zielführende Antwort.Exclamation
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15.11.2014, 00:00
Beitrag #7
RE: Messfehler
Hallo Arne
Ich hatte vorher einen 4,7 K Widerstand aber da wurden nicht alle Sensoren ausgelesen. Ich habe dann gelesen das bei einem kleineren R die Messungen besser wären was dann auch so war. Ich werde jetzt die Dreidraht variante machen. Melde mich dann wenn es soweit ist.
Gruss
Pedro
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15.11.2014, 20:20
Beitrag #8
RE: Messfehler
Hmm,
schieb doch mal den Code rüber, vielleicht ist da was zu sehen.
Gruß Joe

Unser Projekt Rolleyes http://global-science-circle.net http://global-science-circle.org http://global-science-circle.info UND http://radio-gsc1.info
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste