INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Meine Arduino/Attiny-Projekte
20.10.2015, 13:16
Beitrag #1
Meine Arduino/Attiny-Projekte
Hallo Leute,

ich habe seit einigen Tagen eine eigene Homepage http://arduino-projekte.webnode.at/ (meine erste Homepage überhaupt) mit meinen aktuellen Arduino/Attiny-Projekten und eigenen Libraries in Arbeit und würde mich über Besucher sehr freuen. Die Seiten sind für Leute wie mich, also für Arduino-Anfänger bis mäßig Fortgeschrittene gedacht, die sich vielleicht die eine oder andere Idee abholen oder Libraries und/oder Programme für ihre eigenen Zwecke nutzen möchten, gerichtet. Ich freue mich auch über jede konstruktive Kritik oder Anregung.

Grüsse
Retian
http://arduino-projekte.webnode.at/
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.10.2015, 16:50
Beitrag #2
RE: Meine Arduino/Attiny-Projekte
Hallo Retian,

bisher eine prima Seite. Ich denke, die füllt sich noch.

Und ich habe großes Interesse an der "MyI2CExp"-Library.
Wenn du mir diese zusenden magst, wäre super.

Vielen Dank
Gruß hotsystems

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.10.2015, 18:28
Beitrag #3
RE: Meine Arduino/Attiny-Projekte
(20.10.2015 16:50)hotsystems schrieb:  Hallo Retian,

bisher eine prima Seite. Ich denke, die füllt sich noch.

Und ich habe großes Interesse an der "MyI2CExp"-Library.
Wenn du mir diese zusenden magst, wäre super.

Vielen Dank
Gruß hotsystems

Hallo hiotsystems,
danke für dein Interesse. Ich werde dir die Lib noch heute auf deine Forum-Mailadresse senden. Eine Funktionsbeschreibung findest du im cpp-File.
Retian
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.10.2015, 19:39
Beitrag #4
RE: Meine Arduino/Attiny-Projekte
(20.10.2015 18:28)Retian schrieb:  Hallo hiotsystems,
danke für dein Interesse. Ich werde dir die Lib noch heute auf deine Forum-Mailadresse senden. Eine Funktionsbeschreibung findest du im cpp-File.
Retian

Hallo Retian,
Prima, vielen Dank.
Da ich sehr viel mit i2c arbeite, auch mit dem Expander und werde die Library auch schnell testen und bin schon sehr gespannt.
Ich werde auch kurzfristig berichten.

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
22.10.2015, 10:17
Beitrag #5
RE: Meine Arduino/Attiny-Projekte
Hallo Retian
Sehr allgemein gehalten, aber sauber strukturiert.
Weiter so!

P.S.
Nutzt du in deinen Libs die allgemeinen Befehle,
oder auch Asm damit die Befehlsausführung schneller wird, als wenn ich sie in einer eigenen Programmstruktur einsetze.

Gruß

Nicht jeder Neuling in einem Forum hat keine Ahnung über die Materie!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
22.10.2015, 18:32
Beitrag #6
RE: Meine Arduino/Attiny-Projekte
Hallo fraju,
danke für deine Rückmeldung.
Derzeit verwende ich - da ich ja Arduino-Einsteiger ohne C-Vorkenntnisse bin - fast ausschließlich Arduino-Befehle und habe nur manchmal auf C-Befehle zurückgegriffen. Geschwindigkeitsprobleme habe ich bisher einmal gehabt, wo neben anderen Aufgaben pro Sekunde bis zu mehr als zweitausend Interrupts zu bearbeiten waren. Eher waren es Programm- oder Datenspeicherplatzprobleme (zumindest wenn ich mit dem Uno oder dem Atttiny45/85 auskommen wollte).
Gruß
Retian
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
25.11.2015, 16:58 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 25.11.2015 17:23 von hotsystems.)
Beitrag #7
RE: Meine Arduino/Attiny-Projekte
Hallo Retian,
ich wollte diesen Thread mal wieder nach oben holen, da ich hier auch nochmal die Info rüber bringen möchte, dass ich deine I2C-Library für den PCF8574 sehr gut finde. Ich konnte zwar bisher noch nicht alles testen, aber das was ich bisher getestet habe, läuft super.

Auch finde ich den Beitrag über das Flashen des Atmega328 gelungen und möchte hier darauf hinweisen, da sehr oft damit Probleme auftreten.
Hier der Beitrag: http://arduino-projekte.webnode.at/atmeg...rammieren/
Und es wäre noch prima, wenn du eine Beschreibung für den Grund der Verwendung des 10µF Elkos einfügst.

Danke dafür.

Und ich habe gesehen, die Seite lebt. Wink

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
25.11.2015, 20:30
Beitrag #8
RE: Meine Arduino/Attiny-Projekte
Hallo hotsystems,
danke für die "Blumen", ich freue mich, wenn du die Lib nutzen kannst.

Zum 10uF Kondensator:
Ganz ehrlich, ich bin mir nicht sicher, ob der Kondensator wirklich notwendig ist, die Programmierung funktioniert bei mir auch ohne ihn. Übernommen habe ich den Kondensator von der Attiny-Programmierung, wo er in manchen Anleitungen mit der Begründung eingebaut ist, dass der Kondensator ein Reset verhindert (was den Bootloader starten würde), wodurch sichergestellt wird, dass die Arduino-IDE mit der ArduinoISP während dem Hochladen von Sketches kommuniziert. Und weiter: Der Kondensator ist bei Verwendung von Arduino Uno erforderlich und könnte auch mit Arduino Duemilanove nötig sein.
Diese Inforation stammt von http://highlowtech.org/?p=1706, wo es heißt:
The capacitor prevents the Arduino board from resetting (which starts the bootloader), thus ensuring that the Arduino IDE talks to the ArduinoISP (not the bootloader) during the upload of sketches. ... The capacitor is needed if you’re using an Arduino Uno, and might also be necessary for an Arduino Duemilanove.)
Aber wie gesagt, viele Beschreibungen zur Attiny-Programmierung erwähnen den Kondensator überhaupt nicht.
Nach dem Motto "hilft's nicht, schadet's nicht" baue ich den Kondensator in meinen Schaltungen ein. Vielleicht hat irgend jemand hier im Forum eine bessere Erklärung, warum der Kondensator notwendig ist, oder vielleicht doch weggelassen werden kann.
Gruß
Retian
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Meine Freunde und ihre Ideen Gandalf 2 1.322 25.05.2016 18:25
Letzter Beitrag: SkobyMobil
  Meine Projekte - für RC-Modelle dqb312 7 2.967 04.04.2016 21:11
Letzter Beitrag: hotsystems
  6 Projekte fuer Arduino MICRO, UNO, MEGA ... andreas002 20 9.759 28.11.2015 18:34
Letzter Beitrag: andreas002
  Kleinere Projekte speedax 5 2.227 15.10.2015 22:29
Letzter Beitrag: hotsystems
  Vorstellung meines Mini-Attiny Programmers Klaus(i) 3 1.313 13.10.2015 23:14
Letzter Beitrag: hotsystems
  Meine Lampe flackert... Thorsten Pferdekämper 3 1.377 26.07.2015 17:21
Letzter Beitrag: Thorsten Pferdekämper
  Arduino-Projekte von dqb312 (Modellbau) dqb312 4 4.154 19.04.2015 17:08
Letzter Beitrag: dqb312
  brauche Starthilfe bei ATTiny Projekt mit touch key (kapazitiv) und Taktausgabe ti-two 4 2.775 27.02.2014 17:05
Letzter Beitrag: Stich73
  Arduino Neuling: Zugeklappten Laptop mit Arduino aufwecken + Kiste aufklappen? Ikearegal 2 2.508 02.02.2014 07:59
Letzter Beitrag: Ikearegal
  Vorstellung / Projekte mschumi 1 2.220 31.07.2013 10:14
Letzter Beitrag: NoWay

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste