INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Mehr als einmal I2C?
30.07.2015, 14:27
Beitrag #1
Mehr als einmal I2C?
Hallo allerseits!

Kann man einen Arduino eigentlich an mehreren I2C-Bussen betreiben?

Hintergrund ist, dass ich mehrere Arduinos über I2C kommunizieren lassen möchte, wobei jeder Arduino jedoch „Assistenten“ haben kann, die ebenfalls an einem I2C-Bus hängen können. Kann ich die beiden I2C-Busse trennen oder muss ich die Assistenten zu den anderen Arduinos an den Bus hängen?

Vielen Dank vorweg!

Gregor
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
30.07.2015, 15:00
Beitrag #2
RE: Mehr als einmal I2C?
Mache mal eine Prinzip Zeichnung und erläutere Diese.Idea

Nicht jeder Neuling in einem Forum hat keine Ahnung über die Materie!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
30.07.2015, 19:44 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 30.07.2015 19:45 von hotsystems.)
Beitrag #3
RE: Mehr als einmal I2C?
Hallo gregors,

So wie ich es verstehe, möchtest du mehrere Master an einem i2c-Bus betreiben. Das geht def. nicht.

Das an einem Arduino mehr als ein i2c-Bus verwendet werden kann, ist von der Lib. abhängig. Ich kenne aber keine Lib. die das kann.

Soweit mir bekannt ist, kann ein Arduino auch nur Master oder Slave sein und nicht beides gleichzeitig.

Sollte ich hier falsch liegen, bitte ich um Berichtigung.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
30.07.2015, 22:53
Beitrag #4
RE: Mehr als einmal I2C?
(30.07.2015 15:00)fraju schrieb:  Mache mal eine Prinzip Zeichnung und erläutere Diese.Idea

Ich weiß ehrlich gesagt nicht, was an meiner Frage unklar ist und was eine Zeichnung zur Klärung beitragen könnte.

Statt dessen bin ich auf eine Lösung gekommen, die praktikabel ist: Zwei Arduinos, die an unterschiedlichen I2C-Bussen hängen, können ja via serieller Leitungen kommunizieren. So kann ein Arduino auf zwei unterschiedliche I2C-Busse zugreifen, ohne an beide direkt angeschlossen sein zu müssen.

Gruß

Gregor
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
30.07.2015, 23:31
Beitrag #5
RE: Mehr als einmal I2C?
Zeichnungen sind immer gut,sagen mehr als Texte!

Nicht jeder Neuling in einem Forum hat keine Ahnung über die Materie!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
30.07.2015, 23:40
Beitrag #6
RE: Mehr als einmal I2C?
(30.07.2015 23:31)fraju schrieb:  Zeichnungen sind immer gut,sagen mehr als Texte!

Das mag sein, aber wer meine Frage nicht schon so versteht, dem hilft eine Zeichnung auch nicht mehr. Zudem müsste ich dann meinen Scanner anwerfen und die gescannte Zeichnung auch noch irgendwohin hochladen.

Gruß

Gregor
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
31.07.2015, 05:34
Beitrag #7
RE: Mehr als einmal I2C?
(30.07.2015 23:40)gregors schrieb:  Das mag sein, aber wer meine Frage nicht schon so versteht, dem hilft eine Zeichnung auch nicht mehr. Zudem müsste ich dann meinen Scanner anwerfen und die gescannte Zeichnung auch noch irgendwohin hochladen.

Ginge nur über 2+n I2C. Deine Sensoren in Stern am jeweiigen Ardu, am anderen Bus die Ardus untereinander. Wobei natürlich einer Master sein muss und die anderen Slaves.
Stellt sich nur die Frage, kann ein Adru 2 I2C handeln? SDA/SDC und die analogen A0 und A1 auf dem Mega? Keine Ahnung.

BTW: Eine Handycam ist ein ganz hervorragender Scanner Tongue

Ball flach halten...... Ralf
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
31.07.2015, 08:52
Beitrag #8
RE: Mehr als einmal I2C?
(30.07.2015 22:53)gregors schrieb:  ....
Statt dessen bin ich auf eine Lösung gekommen, die praktikabel ist: Zwei Arduinos, die an unterschiedlichen I2C-Bussen hängen, können ja via serieller Leitungen kommunizieren. So kann ein Arduino auf zwei unterschiedliche I2C-Busse zugreifen, ohne an beide direkt angeschlossen sein zu müssen.
...

Hi,
nun mit der Seriellen kannst du nur eine Punkt zu Punkt Verbindung aufbauen...also nur Zwei Ardu's miteinander reden lassen es sei denn du hängst da RS485 Treiber dran und machst einen Zum Master und die anderen zu Sklaven.

Wenn du es auf I2C Ebene machen willst könnt dir der Arduino DUE helfen da dieser Chip 2 I2C Schnittstellen hat. Ungeschickterweise allerdings nur mit 3,3V....hier wäre dann eine Pegelanpassung zu den einfacheren Ardu's wo mit 5V arbeiten notwendig. Vielleicht reicht es auch die PullUp Widerstände der SDA und SCL Leitungen an 3,3V zu hängen da die Ausgänge eh nur oben Kollektor sind. Getestet habe ich das allerdings auch nicht.
lgbk

1+1 = 10 Angel ...und ich bin hier nicht der Suchmaschinen-Ersatz Dodgy...nur mal so als genereller Tipp..
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  LCD 1602 mit HD44780 TWI Controller funktioinert nicht mehr emduino 2 230 26.07.2016 20:42
Letzter Beitrag: hotsystems
  mehr PWM Pins WIMunios 8 1.121 20.03.2016 00:19
Letzter Beitrag: hotsystems
  Arduino und mehr Neuling71 19 3.788 05.11.2014 21:23
Letzter Beitrag: Bitklopfer
  Arduino Uno nimmt keine Daten mehr an uwe918 7 4.109 21.08.2014 18:11
Letzter Beitrag: Alexus
  Gassensor reagiert nicht mehr!! florianagr 4 2.099 13.02.2014 08:19
Letzter Beitrag: florianagr
  LCD 16x2 zeigt plötzlich nichts mehr!?? Wolfgang_2801 1 1.702 24.10.2013 20:24
Letzter Beitrag: rkuehle

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste