INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Mega2560 bei -20 C im Frost ??
25.09.2015, 15:38
Beitrag #9
RE: Mega2560 bei -20 C im Frost ??
(25.09.2015 15:33)Lötzinnerhitzer schrieb:  bei den angesprochenen Temperaturen würde ich mir eher Sorgen um die Powerbank machen ...

@Scherheinz: RESPEKT ! Big Grin

Hehe ist nicht meiner, aber cool zu wissen das sich alles rausholen lässt Tongue

Muss dir aber recht geben, die dauerhafte Stromversorgung ist das größerer Problem.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
25.09.2015, 15:57
Beitrag #10
RE: Mega2560 bei -20 C im Frost ??
Da kann ich mich meinen vorschreibern nur anschließen.

Gerade dann wenn die Temperaturen tief, die Tage kurz und die Nächte lang sind ist nicht der Arduino das Problem sondern die Kombination Powerbank + Salatzellen.

Hast du denn keine Möglichkeit irgendwie Spannung aus einem kleinen Steckernetzteil an das Fensterbrett zu bringen?

Für die Übertragung der Messwerte über kurze Distanzen haben sich bei mir nRF24 Funkmodule bewährt.

Hier mal ein Bild von dem Gehäuse das ich verwendet habe. SmileSmile

ExclamationMit zunehmender Anzahl qualifizierter Informationen bei einer Problemstellung, erhöht sich zwangsläufig die Gefahr auf eine zielführende Antwort.Exclamation
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
25.09.2015, 16:05 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 25.09.2015 16:10 von Pit.)
Beitrag #11
RE: Mega2560 bei -20 C im Frost ??
(25.09.2015 15:38)Scherheinz schrieb:  
(25.09.2015 15:33)Lötzinnerhitzer schrieb:  bei den angesprochenen Temperaturen würde ich mir eher Sorgen um die Powerbank machen ...

@Scherheinz: RESPEKT ! Big Grin

Hehe ist nicht meiner, aber cool zu wissen das sich alles rausholen lässt Tongue

Muss dir aber recht geben, die dauerhafte Stromversorgung ist das größerer Problem.

hallo,
die powerbank muss überdimensioniert sein und auch das solarpanel,
aber ich will kein loch durch das fenster bohren und auch kein kabel im fenster einklemmen. die -20 grad sind hoffentlich nicht normal sondern eher extremwert :-)
das fensterbrett hat aussen eine stahlauflage und damit das ganze nicht runterfällt will ich die box mit neodymmagneten ans fensterbrett pappen.
solange die nicht bewegt werden sollten sie keinen einfluss auf die elektronik haben.

(25.09.2015 15:57)ardu_arne schrieb:  Da kann ich mich meinen vorschreibern nur anschließen.

Gerade dann wenn die Temperaturen tief, die Tage kurz und die Nächte lang sind ist nicht der Arduino das Problem sondern die Kombination Powerbank + Salatzellen.

Hast du denn keine Möglichkeit irgendwie Spannung aus einem kleinen Steckernetzteil an das Fensterbrett zu bringen?

Für die Übertragung der Messwerte über kurze Distanzen haben sich bei mir nRF24 Funkmodule bewährt.

Hier mal ein Bild von dem Gehäuse das ich verwendet habe. SmileSmile


ja, das gehäuse ist echt cool, wo hast du das gekauft?
grüsse pit
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
25.09.2015, 16:19
Beitrag #12
RE: Mega2560 bei -20 C im Frost ??
Hi,
..ähm ist das Fenster an der Stelle zu öffnen ? Dann würde ich mal an eine flexible Leiterbahn denken...sowas wie die RPi Fraktion als Anschluß für ihre Kamera verwendet...das kann man dann locker einklemmen...vielleicht dann nicht jeden Tag das Fenster auf und zu machen...Big Grin
lgbk

1+1 = 10 Angel ...und ich bin hier nicht der Suchmaschinen-Ersatz Dodgy...nur mal so als genereller Tipp..
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
25.09.2015, 17:06
Beitrag #13
RE: Mega2560 bei -20 C im Frost ??
Ich hatte das Gehäuse hier aus einem lokalen Supermarkt der gerade ein paar Gartenartikel ausverkaufte. Hat mich dadurch weniger als 10€ gekostet.
Ich muss sagen der verwendete Kunststoff ist sehr Wetterbeständig. Obwohl die Hütte jetzt schon fast zwei Jahre draußen hängt sieht sie optisch noch aus wie am ersten Tag.

Hier mal die Webseite des Herstellers mit einem kleinen Video in dem man auch den Aufbau etwas erkennen kann. Das Ding gibt es aber auch im Onlinehandel.

Und damit nicht irgendein Piepmatz auf dumme Gedanken kommt habe ich das Einflugloch mit einem Stück Maschendraht vergittert. Big Grin

ExclamationMit zunehmender Anzahl qualifizierter Informationen bei einer Problemstellung, erhöht sich zwangsläufig die Gefahr auf eine zielführende Antwort.Exclamation
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
26.09.2015, 09:33
Beitrag #14
RE: Mega2560 bei -20 C im Frost ??
Also Powerbanks sind generell nicht für draußen gedacht, da gibt es mit Sicherheit was besseres. Hängt aber auch alles davon ab wieviele Daten du wie oft übertragen willst.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
26.09.2015, 09:41 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 26.09.2015 09:47 von Pit.)
Beitrag #15
RE: Mega2560 bei -20 C im Frost ??
(26.09.2015 09:33)Scherheinz schrieb:  Also Powerbanks sind generell nicht für draußen gedacht, da gibt es mit Sicherheit was besseres. Hängt aber auch alles davon ab wieviele Daten du wie oft übertragen willst.

Eigentlich nur sowas wie Temperatur, Luftdruck ....
und auch nicht regelmässig, sondern nur auf Abfrage
bin bis Dienstag weg.
Grüsse

(26.09.2015 09:41)Pit schrieb:  
(26.09.2015 09:33)Scherheinz schrieb:  Also Powerbanks sind generell nicht für draußen gedacht, da gibt es mit Sicherheit was besseres. Hängt aber auch alles davon ab wieviele Daten du wie oft übertragen willst.

Eigentlich nur sowas wie Temperatur, Luftdruck ....
und auch nicht regelmässig, sondern nur auf Abfrage
bin bis Dienstag weg.
Grüsse

Es ist aber denkbar, dass später noch eine Cam dazukommt.
Bei einem Bastelprojekt weiss man ja nie wo es endet :-)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Arduino MEGA2560 Lernkit HDT 10 669 27.05.2016 15:34
Letzter Beitrag: hotsystems
  display ili9325, r61505, hx8347 an mega2560 Pit 0 683 15.02.2016 10:36
Letzter Beitrag: Pit
  Mega2560 keine USB Funktion Bobby32 3 736 11.01.2016 13:54
Letzter Beitrag: Bobby32
  Mega2560 + Netzwerk/SD Shield hängt sich weg Gandalf 1 691 12.09.2015 13:05
Letzter Beitrag: Bitklopfer
  LCD Anzeige für Arduino Mega2560 an Arduino Due? DaniDD 1 818 03.06.2015 12:16
Letzter Beitrag: DaniDD
  WIN7 erkennt keinen Mega2560+Leonardo... alpenpower 4 1.038 30.05.2015 12:22
Letzter Beitrag: alpenpower
  7" SainSmart Touchdisplay +Mega2560 fhacke 6 1.829 17.04.2015 20:24
Letzter Beitrag: HaWe
  Mega2560 chip zerstört oder Bootloader fehler? marius.weinlein 6 3.757 28.10.2014 11:37
Letzter Beitrag: Corvus
  Sainsmart Mega2560 R3 Übersapnnung emulein 33 8.615 11.03.2014 18:57
Letzter Beitrag: Sloompie

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste