INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 1 Bewertungen - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Mega 2560 und deren RX/TX
30.01.2014, 19:13 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 30.01.2014 20:45 von alpenpower.)
Beitrag #1
Mega 2560 und deren RX/TX
Hallo,

ich habe folgende Verwendung der drei seriellen Schnittstellen vom Mega 2560 vor:
Stecker Communication:

Pin 21 SCL ist klar ->I2C-Bus
Pin 20 SDA
-------------------------------------------------
Pin 19 RX1 kommuniziert mit einem Pro Micro als Slave für Messwerterfassung
Pin 18 TX1
-------------------------------------------------
Pin 17 RX2 ist frei und nicht verwendet
Pin 16 TX2
---------------------------------------------------
Pin 15 RX3 sollte mit einem PC verbunden werden
Pin 14 TX3

Mir geht es jetzt speziell um die RX/TX-Schnittstelle Nr.1-3.

Zum Austesten meines Codes möchte ich über diese serielle Schnittstelle einen PC dranhängen und in LabView die Daten per RS232 einfach empfangen und anzeigen, also visualisieren.
Kann ich hier mit den Schnittstellen 1-3 wie oben beschrieben, einfach eine übliche RS232-Übertragung realisieren? Irgendwo habe ich gelesen, dass es dann doch wieder Probleme mit FTDI-USB gibt.
Ich muss das vorher klären, da ich dann die dazugehörige Platine noch ändern kann.
Vielleicht kann mir dies hier jemand kurz erklären, danke.

Franz
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
30.01.2014, 22:37
Beitrag #2
RE: Mega 2560 und deren RX/TX
Hm, theoretisch müsste das klappen.

Wo hast du einen FTDI? Auf dem Board ist ein MEGA16U2 für die Com verbaut auf S0. Wenn du D0 und D1 verwendest in deiner Schaltung kannst du Probleme mit der Datenübertragung bekommen, jenachdem was du angeschlossen hast. Das sind auch die Datenleitungen für den S0 .

Ansonsten sehe ich da keine Probleme.

Uwe

Martin Luther King sagte am 28 August 1963 :

I have a Dream !!

Ich bin weiter:

I have a Schaltplan !!!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
31.01.2014, 07:29
Beitrag #3
RE: Mega 2560 und deren RX/TX
Ja, stimmt, ich hab das Datenblatt vom Mega nochmal angesehen, FTDI ist wahrscheinlich Blödsinn.
Dann noch vielen Dank für die Aussage, ich werd das nun mal mit Hardware aufbauten u. kurz antesten.

Gruß Franz
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
31.01.2014, 18:53
Beitrag #4
RE: Mega 2560 und deren RX/TX
Hallo Franz
Entschuldige, das ich mich einmische. Aber Deine Verbindung zwischen z. B. Serial1,..2,..3 zum PC kann Deinen Mega
2560 das Leben kosten. Dein Mega kommuniziert Serial1,..2,..3 mit einer Spannung zw.0V und 5V. Der PC hat am
RS232 einen Level von +12V bis -12V. Du musst einen Max232 zwischen klemmen, sonst leidet dein Arduino.


Gruss Martin
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
31.01.2014, 23:50
Beitrag #5
RE: Mega 2560 und deren RX/TX
Wir reden doch nur über die Möglichkeiten, wie das am Ende realisiert wird ist doch noch offen.

Martin Luther King sagte am 28 August 1963 :

I have a Dream !!

Ich bin weiter:

I have a Schaltplan !!!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03.02.2014, 08:06
Beitrag #6
RE: Mega 2560 und deren RX/TX
Hallo,

beides ist richtig. Wir reden über die Machbarkeit.
Ich habe am WE noch einen MAX232 eingefügt. Vielen Dank noch für den Tipp, ich hätte es beinahe übersehen (eigentlich mein täglich Brot...).

Gruß Franz
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
08.03.2016, 20:14
Beitrag #7
RE: Mega 2560 und deren RX/TX
(03.02.2014 08:06)alpenpower schrieb:  Hallo,

beides ist richtig. Wir reden über die Machbarkeit.
Ich habe am WE noch einen MAX232 eingefügt. Vielen Dank noch für den Tipp, ich hätte es beinahe übersehen (eigentlich mein täglich Brot...).

Gruß Franz

Hallo zusammen,

ich habe auch den Arduino Mega 2560 und habe mich ebenfalls nach einen Max232 umgeschaut. Ich finde immer nur Konverter, die Bezeichnung Max232 finde ich auf Anhieb nicht. Meinen die beiden Bezeichnungen das gleiche Bauteil?

Ist dieses Bauteil als Max232 zu empfehlen?

http://www.amazon.de/USB-TTL-Konverter-M...ds=FT232RL

Vielen Dank für eure Hilfe.

Grüße

Datatom
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
08.03.2016, 22:50 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 08.03.2016 22:52 von hotsystems.)
Beitrag #8
RE: Mega 2560 und deren RX/TX
(08.03.2016 20:14)Datatom schrieb:  ich habe auch den Arduino Mega 2560 und habe mich ebenfalls nach einen Max232 umgeschaut. Ich finde immer nur Konverter, die Bezeichnung Max232 finde ich auf Anhieb nicht. Meinen die beiden Bezeichnungen das gleiche Bauteil?

Ein Max232 wird zum Herstellen einer RS232 (Seriell zu TTL) verwendet.
Was möchtest du denn mit einer RS2323 machen?

Zitat:Ist dieses Bauteil als Max232 zu empfehlen?

http://www.amazon.de/USB-TTL-Konverter-M...ds=FT232RL

Das von dir gewählte Bauteil ist ein USB-Serial-Wandler der zum Flashen von Arduino-Modulen ohne eigenen USB-Anschluss gedacht ist. Das hat nichts mit einer RS232 bzw. Max232 zu tun. Max232

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Datenübertragung vom Arduino Mega 2560 zu Hterm Datatom 1 99 13.11.2016 23:08
Letzter Beitrag: hotsystems
  Arduino Mega 2560 läuft nicht Wolfgang50 6 191 13.11.2016 10:50
Letzter Beitrag: Wolfgang50
  Arduino Mega 2560 Manfred1981 4 196 11.11.2016 18:07
Letzter Beitrag: hotsystems
  Attiny45 Bootloader brennen mit Funduino Mega toto1975 63 2.223 23.10.2016 17:08
Letzter Beitrag: hotsystems
Question Mega 2560 defekt? triode 11 368 29.09.2016 07:21
Letzter Beitrag: hotsystems
  nrf24 an Mega 2560 jgrothe 2 167 10.09.2016 13:39
Letzter Beitrag: jgrothe
  Arduino mega 2560 mit TFT LCD Touch Shield V1 Clemens55555 17 947 02.08.2016 20:51
Letzter Beitrag: Clemens55555
  Mega: Hardware i2c bus speed (Wire.) verändern? HaWe 10 2.945 14.07.2016 20:09
Letzter Beitrag: Mathias
  (Mega) Timer 3 A, B & C Scheams 0 232 04.06.2016 17:09
Letzter Beitrag: Scheams
  DUE-MEGA über I2C Verbinden HTO 0 223 22.05.2016 10:16
Letzter Beitrag: HTO

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste