INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
MOSFET Stört DISPLAY 16x2
22.02.2014, 21:43
Beitrag #1
MOSFET Stört DISPLAY 16x2
Hallo!

Folgendes Problem:

Ich verwende ein Display 16x2 Sparkfun, wird mit dem TX Signal angesteuert.

Es funktioniert soweit allerdings verwende ich auch einen Mosfet der mir eine Heizung regelt.

Wen die Leistung 100% bis 50% ist funktioniert alles einwandfrei.
Wen die Leistung gegen 0% geht dann fällt das Display aus und er macht Geräusche.
Mosfet ist eigenltich ein Hexfet, n-Channel, 0,03Ohm Widerstand.
Vorwiderstand am Gate ist 120 Ohm, Pulldown gegen Grund ist 5,5kOhm.
Source ist ebenfalls direkt mit GND verbunden.

Ich habe auch schon andere Mosfets (mit mehr Innenwiderstand) verwendet, es wird besser. Leider hab ich 24V mit 3 A zu regelt daher muss ich diesen neuen nehmen.

Hat jemand eine Idee woran es liegen könnte?

MFG
Wolfgang
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23.02.2014, 18:46 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 23.02.2014 18:56 von burgi650.)
Beitrag #2
RE: MOSFET Stört DISPLAY 16x2
Mahlzeit...

Also die Fehlerbeschreibung ist leider ein Fall für die Kristallkugel.

Welches Board benutzt du?

Gibts für das Display vielleicht auch eine Typennummer?

Wie sieht der Rest der Schaltung aus?

Über welches Signal wird der Mosfet angesteuert?
PWM? Ein eigenes Signal?
Über welche Frequenzen reden wir dann?

Etc etc etc.....

Deine Schaltung mit den 2 Widerständen ist normal für langsame Schaltfunktionen OK, für hohe Frequenzen brauchst da etwas anderes.
Was noch helfen könnte: Setze an deinen Ausgang vom Arduino einen Optokoppler (zb ein TLP621), das sollte einige Probleme beseitigen. Da hast dann auch die Chance die beiden Stromkreise komplett zu entkoppeln (macht Sinn, wenn mal was schief geht).

Kannst du auch deinen Code mal Posten? Das ist normalerweise auch ein Informationsspender.

Uwe

Martin Luther King sagte am 28 August 1963 :

I have a Dream !!

Ich bin weiter:

I have a Schaltplan !!!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23.02.2014, 22:05
Beitrag #3
RE: MOSFET Stört DISPLAY 16x2
OK, Sorry nun entwas detailierter:

Welches Board benutzt du?
Arduino Uno R3

Gibts für das Display vielleicht auch eine Typennummer?
https://www.sparkfun.com/products/255

Wie sieht der Rest der Schaltung aus?
Display mit gnd und 5V verbunden, TX schreibt die Zeichen nur solange der Mosfet aktiv ist.

Über welches Signal wird der Mosfet angesteuert?
PWM?
Pin 3, Output über PID_V1 Beispiel

Ein eigenes Signal?
Ja ein eigenes Signal.

Über welche Frequenzen reden wir dann?
Frequenz kann ich leider nichts sagen, verwende das Programmierbeispiel


Deine Schaltung mit den 2 Widerständen ist normal für langsame Schaltfunktionen OK, für hohe Frequenzen brauchst da etwas anderes.

Die Schaltung hat bei niedriger leistung auch geklappt, würde eine Trennung durch einen Transistor npn auch funktionieren??

Kannst du auch deinen Code mal Posten?
Code ist leider in einer kompletten Steuerung verbaut.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
25.02.2014, 20:49
Beitrag #4
RE: MOSFET Stört DISPLAY 16x2
Smile
wie versprochen Rest der Antwort hier - sonst suchen die Zaubermeister und dann werden die grummelig Big Grin

(25.02.2014 20:23)Wolfgang_2801 schrieb:  Aber mein Display das ausfällt hat leider mit Programmieren nichts zu tun da ist auch eine Info sehr rar! Sad

Es steckt auch bei dem gesamten ein wenig NowHow dahinter deshalb ist es nicht so einfach alles zu posten!

Hoi Wolfgang,

Du meinst diesen Thread hier, daher hier auch weiter:

Damit sich hier die Diskussion auch nur um dieses Thema dreht und wir nicht an zwei Stellen, dass gleichen posten - das wird auch nervig, für jeden Helfer, der irgendwann denkt, hatten wir das nicht schon mal..
Das Problem, der Code ist sehr oft, nicht immer, die Kristallkugel Wink

Ich frag mich gerade - hat das ganze schon mal FEHLERFREI funktioniert? Du kommst ja an den Code irgendwie nicht dran - wenn das mal Fehlerfrei gelaufen hat... kann man ja die Fehlersuche eingrenzen.

Ansonsten - mmh irgendwo speichert man so nen Code ja doch ab? oder löscht Du die immer? Je komplexer das Projekt, ja desto schwieriger wird es auch zu erklären. Das Dumme, aber das hast Du ja festgestellt, der Teufel liegt oft im Detail.

Greetz
Sylvia

Dimidium facti, qui coepit, habet: SAPERE AUDE, incipe!©Horaz

Vor allem sapere aude! oder wie Immanuel Kant sagt:
"Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!"

Es tut auch nicht weh! Daher: incipe! oder Tu es! wie Yoda sagen würde.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
25.02.2014, 20:50
Beitrag #5
RE: MOSFET Stört DISPLAY 16x2
Schaltplan siehe Anhang!


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
   
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
26.02.2014, 11:21
Beitrag #6
RE: MOSFET Stört DISPLAY 16x2
Das Display ist aber nicht so angesteuert wie du geschrieben hast..

Also ist da noch ein Adapter zwischengeschaltet.

Was ist noch anders als von dir Beschrieben?

Und ohne den passenden Code wirds nicht einfacher.

Martin Luther King sagte am 28 August 1963 :

I have a Dream !!

Ich bin weiter:

I have a Schaltplan !!!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
26.02.2014, 21:24
Beitrag #7
RE: MOSFET Stört DISPLAY 16x2
Hallo!

So, nun ist alles aktuell!

Schaltplan ist genau so wie bei mir!
Display bekommt 5V, GND und TX.
Display ist fix fertig zugekauft da hab ich keine Adapter dazwischen!
Es ist nur ein 3 poliger Stecker, Schraubklemmen.

Schaltplan und Programm im Anhang!
Programm ist alles vom Code, nur die 3 Komponenten sind im Moment angeschlossen und es klappt da schon nicht!

Vielen Dank!


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
   

.ino  Beispiel.ino (Größe: 6,16 KB / Downloads: 68)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
26.02.2014, 23:06 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 26.02.2014 23:07 von burgi650.)
Beitrag #8
RE: MOSFET Stört DISPLAY 16x2
(26.02.2014 21:24)Wolfgang_2801 schrieb:  Hallo!

So, nun ist alles aktuell!

Schaltplan ist genau so wie bei mir!
Display bekommt 5V, GND und TX.
Display ist fix fertig zugekauft da hab ich keine Adapter dazwischen!
Es ist nur ein 3 poliger Stecker, Schraubklemmen.

Schaltplan und Programm im Anhang!
Programm ist alles vom Code, nur die 3 Komponenten sind im Moment angeschlossen und es klappt da schon nicht!

Vielen Dank!

Moin, auch wenn dein Display und deine Beschreibung nicht zusammen passen....
Dein Display wird Seriell angesteuert und das was du oben angegeben hat , hat ein paralleles Interface.


In deinem Code definierst du D0 als Input und D6 als OutPut und dein Schaltplan zeigt etwas von D1 und D3.

Das solltest du erstmal beheben.

Martin Luther King sagte am 28 August 1963 :

I have a Dream !!

Ich bin weiter:

I have a Schaltplan !!!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Störungen auf LCD Display celle 11 440 05.11.2016 19:52
Letzter Beitrag: hotsystems
  140Watt Led mit Mosfet dimmen? 7Hz 10 517 10.10.2016 17:49
Letzter Beitrag: Pit
  PiFace Control and Display am Arduino? Tueftler1971 1 228 12.06.2016 14:57
Letzter Beitrag: hotsystems
Heart Bitte um Hilfe um auf Display Temperatur auzugeben Mischa 6 512 04.06.2016 20:49
Letzter Beitrag: hotsystems
  Display mit 5V Logik BennIY 24 1.990 18.02.2016 21:16
Letzter Beitrag: GuruGuru
  display ili9325, r61505, hx8347 an mega2560 Pit 0 679 15.02.2016 10:36
Letzter Beitrag: Pit
  LCD Display Pinbelegung JArdu 2 744 10.02.2016 18:56
Letzter Beitrag: JArdu
  Pinabstand zwischen DP7 und DP8 stört beim Bau eines Shields TheJukeboxMan 6 612 19.01.2016 19:45
Letzter Beitrag: TheJukeboxMan
  Komische Funktion durch Kurzschluss eines N-Kanal MOSFET BennIY 6 839 08.10.2015 22:25
Letzter Beitrag: BennIY
  Welcher Font Chip bei 5" Display? moritz 3 895 21.08.2015 20:23
Letzter Beitrag: HaWe

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste