INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
MKR1000 - WLAN Stabilität
07.07.2018, 08:21 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 07.07.2018 13:56 von Hoffmakl.)
Beitrag #1
MKR1000 - WLAN Stabilität
Allgemeines
Eine wichtige Voraussetzung für den Einsatz des Arduino MKR1000 ist eine stabile WLAN Verbindung. Die Beispiele in der Bibliothek „WiFi101.h“ bauen eine Netzwerk - Verbindung zum Router auf. Sobald aber diese Verbindung „runterfällt“, wird keine Verbindung „wieder“ aufgebaut. Für ein Verbindungsaufbau ist dann ein „reset“ des MKR1000 erforderlich.

Bemerkungen und Probleme
• Das Problem kann nachgestellt werden, indem man einfach mal den WLAN – Access Point (Internetrouter) rebootet.
• ich kann mir nicht vorstellen, dass das Design so ausgelegt ist, dass die WLAN Verbindung nicht automatisch wieder aufgebaut werden soll (?);

Die vorhandenen Beispiele aus der Bibliothek „WiFi101.h“ habe ich genutzt, um ein „Bypass“ zu bauen.

Sketch für‘s WLAN

Der folgende Sketch baut eine Verbindung zum WLAN – AccessPoint (Fritzbox) auf und überwacht den Status mit einem PING vom MKR1000 zur Fritzbox.
Eigentlich wollte ich mit der Zeile: status == WL_CONNECTED den Status der WLAN Verbindung überwachen. Aber wenn die Fritzbox z.B. rebootet, bleibt der Status „WL_CONNECTED“ erhalten.
Ich hätte hier einen der 3 möglichen Status
• WL_CONNECT_FAILED,
• WL_CONNECTION_LOST,
• WL_DISCONNECTED

erwartet. (Wahrscheinlich ein Bug oder ein Timerproblem? )

Der Nachteil eines PING ist, das es relative lange dauert wenn ein negativer Response vorhanden ist. Das ist der Grund, weshalb ich den WLAN – Status benutzen wollte.

Eventuell kann mir einer mal TIPPs geben,
• warum sich der status == WL_CONNECTED nicht ändert, obwohl der AccessPoint rebootet und nicht verfügbar ist,
• wie ich die Zeit für einen PING reduzieren kann.

Der PING Interval kann mit der Variable net_timer eingestellt werden. Ist der Response negative, wird die Variable intranet = false gesetzt und WiFi.end(); ausgeführt. Im Anschluß wird die WLAN Verbindung wieder neu aufgesetzt.

Im seriellen Monitor: … wie die Verbindung wieder aufgebaut wird.

Monitor Output
Code:
WLAN connected Ping to - fritz.box - successfully! RTT = 10 ms
WLAN connected Ping to - fritz.box - successfully! RTT = 10 ms
WLAN connected Ping to - fritz.box - FAILED! Error code: -2
WLAN - modul turn off
attempt to connect to SSID: Meine_WLAN_SSID
1. of 5 attempt to connect to Wifi network
WLAN o.k.

SSID: Meine_WLAN_SSID
signal strength (RSSI):-60 dBm

IP address: 192.168.0.254
MAC Adresse: F8:FF:FF:FF:FF:FF
NETMASK: 255.255.255.0
GATEWAY: 192.168.0.1

WLAN connected Ping to - fritz.box - successfully! RTT = 10 ms
WLAN connected Ping to - fritz.box - successfully! RTT = 10 ms
WLAN connected Ping to - fritz.box - successfully! RTT = 10 ms

Umgebung:
- MKR1000 - ATMEL 2015 AMW25-MR510PB Rev.R3
- IDE 1.8.10.0
- WiFi101 Firemware WINC 1501 Model B (19.5.2)
- Bibliothek: WiFi101 Version 0.15.2
- Fritzbox 7490 - Firmware FRITZ!OS: 06.93

Würde mich über Hinweise und Bemerkungen freuen, wie ihr es geschafft habt den MKR1000 stabil in eurer Netzwerk einzubinden.

PS: Bin in den nächsten 3 Wochen auf Dienstreise, werde erst danach Antworten können.
[/quote]

Code:
#include <SPI.h>
#include <WiFi101.h>
#include <WiFiUdp.h>
#include <WiFi101OTA.h>
#include "arduino_secrets.h"
#include <driver/source/nmasic.h>

// WiFi Access - please enter your sensitive data in the Secret tab/arduino_secrets.h
   const char *ssid = SECRET_SSID;        // your network SSID (name)
   const char *pass = SECRET_PASS;        // your network password

// Network declaration
   unsigned long net_timer  = 0;           // network timer ping
   bool WiFiShield;                        // WiFi shield
   String latestFv;                        // WiFi shield - latest Firmware Version  
   String Fv;                              // WiFi shiled - installed Firmware Version  
   bool WLAN;                              // WiFi connected    
   bool intranet = false;                  // connection to local LAN default Gateway  
   bool internet = false;                  // connection to Internet www.google.com
   const char Host_000[]PROGMEM = ("fritz.box");               // PING Intranet
   int pingResult;                                             // RTT of PING  
   byte mac[6];                            // the MAC address of your Wifi shield    
   IPAddress subnet;                       // Subnetmask of your Wifi shield                            
   IPAddress gateway;                      // IP address default gateway  
   int status = WL_IDLE_STATUS;            // // the Wifi radio's status                      

  
void setup() {
/* Initialize serial communications and wait for port to open  */
   SerialStart();

/* Init WiFi network */
   WLANshield();                            // check for the presence of the WiFi shield
   WLAN = WLANconnect();                    // connection to WLAN AP Fritz!Box
   if (WLAN) {Serial.println("WLAN o.k.");} else {Serial.println("WLAN N/A");}    
  
   if (WLANshield) {                    // WLAN Test Intranet
      bool mypingresult = PING(Host_000);
      if (mypingresult) {intranet = true;} else {intranet = false;}}
   if ((WLANshield) && (intranet)) {    // print WLAN info
      printWLANInfos();}
   net_timer = millis() + 20000;
  

// Blink Code ****************************************************************************
pinMode(LED_BUILTIN, OUTPUT);  
// Blink Code ****************************************************************************

}
void loop() {

//  ... Blink Code **********************************************************
  digitalWrite(LED_BUILTIN, HIGH);   // turn the LED on (HIGH is the voltage level)
  delay(500);                       // wait for a second
  digitalWrite(LED_BUILTIN, LOW);    // turn the LED off by making the voltage LOW
  delay(500);                       // wait for a second

/* network check */  
   if (net_timer < millis()) {
   NetworkStatus();}

}
// ***** Start serieal interface *****************************************************************************
void SerialStart() {
  Serial.begin(9600);
  while ((!Serial && millis() < 4000))   {
    ;               // wait for serial port to connect. Needed for native USB port only
  }  
}
// ******check for the presence of the WiFi shield ************************************************************
void WLANshield() {
if (WiFi.status() == WL_NO_SHIELD) {
    Serial.println(F("WiFi Shield ist nicht vorhanden"));    
    WiFiShield = false;
    } else {
       WiFiShield = true;
       Serial.print(F("WiFi Shield "));
       if (REV(GET_CHIPID()) >= REV_3A0) {
          Serial.print(" Modell B ");  
          latestFv = WIFI_FIRMWARE_LATEST_MODEL_B;
          } else {
                  Serial.print(" Modell A ");  
                  latestFv = WIFI_FIRMWARE_LATEST_MODEL_A;
                 }
            Serial.print(F(" - Firmware Version installiert: "));
            Fv = WiFi.firmwareVersion();
            Serial.print(Fv);
            if (Fv == latestFv) {
                Serial.println(" - o.k.");
                } else {
                  Serial.print(F(" Update required: "));
                  Serial.println(latestFv);
                  }
       }
}
// ***** attempt to connect to WiFi network *******************************************************************
bool WLANconnect() {
  Serial.print(F("attempt to connect to SSID: "));
  Serial.println(ssid);
  if (WiFiShield) {  
      static uint8_t i = 1;                   // counter
      for(i=1; i<6; i++) {
         status = WiFi.begin(ssid, pass);    // Connect to WPA/WPA2 network.
         delay(5000);  
         Serial.print(i);
         Serial.println(F(". of 5 attempt to connect to Wifi network"));    
         if (status == WL_CONNECTED){return true;}  
      }
      return false; }
}
// ****** test IP - connection to Host ***********************************************************************
bool PING(String Host) {     // test IP - connection to Host
  if (status == WL_CONNECTED) {
    Serial.print("WLAN connected ");
  Serial.print(F("Ping to - "));
  Serial.print(Host);
  Serial.print(F(" - "));

  pingResult = WiFi.ping(Host);

  if (pingResult >= 0) {
    Serial.print(F("successfully! RTT = "));
    Serial.print(pingResult);
    Serial.println(" ms");
    return true;
  } else {
    Serial.print("FAILED! Error code: ");
    Serial.println(pingResult);
    return false;
  }
}
}
// ******WLAN info SSID IP address MAC address RSSI ***********************************************************
void printWLANInfos() {
  // print the SSID of the network you're attached to:
  Serial.println();
  Serial.print("SSID: ");
  Serial.println(WiFi.SSID());

  // print the received signal strength:
  long rssi = WiFi.RSSI();
  Serial.print(F("signal strength (RSSI):"));
  Serial.print(rssi);
  Serial.println(" dBm");
  Serial.println();

  // print your IP address:
  IPAddress ip = WiFi.localIP();
  Serial.print(F("IP address: "));
  Serial.println(ip);

  // print your MAC address:
  WiFi.macAddress(mac);
  Serial.print(F("MAC Adresse: "));
  Serial.print(mac[5], HEX);
  Serial.print(":");
  Serial.print(mac[4], HEX);
  Serial.print(":");
  Serial.print(mac[3], HEX);
  Serial.print(":");
  Serial.print(mac[2], HEX);
  Serial.print(":");
  Serial.print(mac[1], HEX);
  Serial.print(":");
  Serial.println(mac[0], HEX);

  // print your subnet mask:
  subnet = WiFi.subnetMask();
  Serial.print(F("NETMASK: "));
  Serial.println(subnet);

  // print your gateway address:
  gateway = WiFi.gatewayIP();
  Serial.print(F("GATEWAY: "));
  Serial.println(gateway);
  Serial.println();
}
void  NetworkStatus(){
   static bool mypingresult;
   net_timer = millis()+20000;
   if (WLAN){
        mypingresult = PING(Host_000);  // Fritzbox
           if (mypingresult) { intranet = true;} else {intranet = false;}
            }  
   if (!intranet) {        
                WiFi.end();        // turn off the WiFi modul
                Serial.println(F("WLAN - modul turn off"));
                delay(4000);              // wait 4 sec.
                WLAN = WLANconnect();     // connection to WLAN AP Fritz!Box
                if (WLAN) {Serial.println("WLAN o.k.");} else {Serial.println("WLAN N/A");}
                printWLANInfos();
        }
}





/*  - Funktioniert leider nicht, die else - Schleife wird nie erreicht.
// ****** network status query ********************************************************************************​**********************
void  NetworkStatus(){
   static bool mypingresult;
   net_timer = millis()+20000;
   if (status == WL_CONNECTED){
         mypingresult = PING(Host_000);  // Fritzbox
         if (mypingresult) { intranet = true;
            } else {intranet = false;}
        } else {
                WiFi.end();        // turn off the WiFi modul
                Serial.println(F("WLAN - modul turn off"));
                delay(4000);              // wait 4 sec.
                WLAN = WLANconnect();     // connection to WLAN AP Fritz!Box
                if (WLAN) {Serial.println("WLAN o.k.");} else {Serial.println("WLAN N/A");}
        }
}
*/
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
07.07.2018, 10:13
Beitrag #2
RE: MKR1000 - WLAN Stabilität
Hallo,

Du bist wohl nicht ganz allein mit dem Problem:
https://github.com/arduino-libraries/WiFi101/issues/86

Gruß aus Berlin
Michael
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
07.07.2018, 14:12
Beitrag #3
RE: MKR1000 - WLAN Stabilität
Hallo Michael,
das ist ja ein uraltes Problem (2 Jahre alt) und wenn ich es richitg verstanden habe, immer noch nicht gelöst?
Die Idee ist aber gut, statt eines PINGs den RSSI Wert abzufragen. Das werde ich mal testen.

Danke.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
07.07.2018, 15:55
Beitrag #4
RE: MKR1000 - WLAN Stabilität
Hallo,

ich benutze das Modul selbst nicht, war nur eine erste Fundstelle.
Ich kenne ähnliches aber von den ESP8266 und habe da auch ziemlich lange nach einer 100%-Lösung im Zusammenspiel mit MQTT gesucht.

Viel Erfolg.

Gruß aus Berlin
Michael
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
07.07.2018, 15:55 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 07.07.2018 16:28 von Hoffmakl.)
Beitrag #5
RE: MKR1000 - WLAN Stabilität
RSSI auszuwerten scheint auch nicht zu funktionieren - weil eine WLAN Verbindung zum Router aufgebaut wird, aber der IP - Layer im Router beim Reboot erst etwas später aktiv wird.
Setzt man in dieser Zeit ein status = WiFi.begin(ssid, pass); ab - (bevor der IP-Layer im Router wieder aktiv ist) kommt ebenfalls keine IP - Verbindung zwischen MKR1000 und Router mehr zu stande.
Wie man folgend im Monitor sehen kann, besteht die WLAN - Verbindung (siehe RSSI) - der PING ist und bleibt aber negativ.

WiFi Shield Modell B - Firmware Version installiert: 19.5.2 Update required: 19.5.4
attempt to connect to SSID: Meine_WLAN_SSID
1. of 5 attempt to connect to Wifi network
WLAN o.k.
WLAN connected Ping to - fritz.box - successfully! RTT = 10 ms

SSID: Meine_WLAN_SSID
signal strength (RSSI):-52 dBm

IP address: 192.168.0.254
MAC Adresse: F8:FF:FF:FF:FF:FF
NETMASK: 255.255.255.0
GATEWAY: 192.168.0.1

signal strength (RSSI):-53 dBm WLAN connected Ping to - fritz.box - successfully! RTT = 10 ms
signal strength (RSSI):-54 dBm WLAN connected Ping to - fritz.box - successfully! RTT = 10 ms
signal strength (RSSI):-54 dBm WLAN connected Ping to - fritz.box - successfully! RTT = 10 ms
signal strength (RSSI):-55 dBm WLAN connected Ping to - fritz.box - FAILED! Error code: -3
signal strength (RSSI):-100 dBm WLAN - modul turn off
attempt to connect to SSID: Meine_WLAN_SSID
1. of 5 attempt to connect to Wifi network
WLAN o.k.
signal strength (RSSI):-87 dBm WLAN connected Ping to - fritz.box - FAILED! Error code: -3
signal strength (RSSI):-85 dBm WLAN connected Ping to - fritz.box - FAILED! Error code: -3
signal strength (RSSI):-85 dBm WLAN connected Ping to - fritz.box - FAILED! Error code: -3
signal strength (RSSI):-87 dBm WLAN connected Ping to - fritz.box - FAILED! Error code: -3
signal strength (RSSI):-87 dBm WLAN connected Ping to - fritz.box - FAILED! Error code: -3
signal strength (RSSI):-88 dBm WLAN connected Ping to - fritz.box - FAILED! Error code: -3


Das bedeutet, die Überprüfung der WLAN Verbindung muss auf IP Ebene erfolgen.

(07.07.2018 15:55)amithlon schrieb:  Ich kenne ähnliches aber von den ESP8266 und habe da auch ziemlich lange nach einer 100%-Lösung im Zusammenspiel mit MQTT gesucht.

Hallo Michael,
wie nah bist du an einer stabilen Lösung, mit dem ESP8266?

Ich beschäftige mich mit dem Arduino - Thema noch nicht so lange und bin über die WLAN Implementierung überrascht, wie instabil das alles ist.

Ich hätte erwartet, dass nach einigen Jahren Sketche zur Verfügung stehe, die ein Minimum an Störungen abfangen. Und das jemand mal sein Router rebootet, dass soll schon mal vorkommen.

So wie es jetzt funktioniert, kann es wirklich nur für Tainingszwecke verwendet werden.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
08.07.2018, 07:59 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 08.07.2018 08:04 von amithlon.)
Beitrag #6
RE: MKR1000 - WLAN Stabilität
Hallo,

den Hinweis am Ende mit dem Reset des WiFi am Ende des verlinkten Threads hast Du gelesen?

(07.07.2018 15:55)Hoffmakl schrieb:  wie nah bist du an einer stabilen Lösung, mit dem ESP8266?

Ich beschäftige mich mit dem Arduino - Thema noch nicht so lange und bin über die WLAN Implementierung überrascht, wie instabil das alles ist.

ESP8266 war eigentlich eine völlig andere Geschichte: der ESP macht einen automatischen Reconnect wenn man es ihm nicht explizit verbietet.
Das klappt auch im Zusammenhang mit status == WL_CONNECTED gut.
Aber: WL_CONNECTED wird gemeldet, wenn die WLAN-Verbindung zum AP steht.
Bei DHCP hat er dann aber inicht unbedingt auch schon eine IP bekommen.
Da ich AsyncMQTT nutze und bei WL_CONNECTED die MQTT-Verbindung gestartet habe, passierte es öfter, daß die nicht zustande kam.
Das passiert in einer callback vom AsyncMQTT und die wird dann nie wieder getriggert...
Es endet eltztlich auch damit, das die IP abgefragt wird, die ist 0.0.0.0 wenn er noch keine hat.
Seitdem laufen die hier seit etlichen Wochen absolut stabil trotz mehrerer Reconnects im WLAN wegen hoher Auslastung des 2,4GHz Bandes hier (viele starke WLAN in der Umgebung und wenn am Wochenende alle Nachbarn im I-Net kramen kann ich drauf warten.

Richitg aufgefallen ist mir das Problem, weil ich eine Steckdosenleiste mit ESP und SSR aufgerüstet habe. Die wird über MQTT gesteuert und hat eine Alexa-Anbindung. Fehlerzustand war dann, daß MQTT den lastWill "Client ist weg) geschickt hat, Schalten über Alexa problemlos ging...

Außerdem weichen jetzt die Uhren nicht mehr ab, da gabe es den Zustand mit NTP wohl auch. Allerdings nutze ich da auf dem ESP nur noch die mitgelieferte Posix-Timelib, die macht das intern absolut zuverlässig.

Ich bin auch erst spät zu Arduino gekommen, vor allem wegen der kostengünstigen Hardware, spart selber löten bei kleinen Projekten.
Andererseits hat man (fast) alles im Sourcecode zur Verfügung und kann eben notfalls reinfassen. Ist bei mir nur Hobby, was aber läuft, muß möglichst absolut zuverlässig laufen.

Gruß aus Berlin
Michael
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
08.07.2018, 12:16
Beitrag #7
RE: MKR1000 - WLAN Stabilität
Hallo,
DHCP Probleme gibt es ebenfalls beim MKR1000. Auf der Fritzbox weise ich dem MKR1000 immer die gleich IP Adresse 192.176.0.254 zu (Diesem Netzwerkgerät immer die gleiche IPv4-Adresse zuweisen.)

Wie im Output des seriellen Monitors zu sehen ist, interressiert das dem MKR1000 gar nicht und benutzt z.B. eine Adresse 192.176.0.100. Keine Ahnung wie er zu .100 kommt.

Selbst nach einem reboot und Aus- / Einschalten des MKR1000 bleibt die Adresse auf .100 stehen.
Ich habe den Sketch s.o. über Nacht durchlaufen lassen und nach ca. 4 Stunden hat er die richtige Adresse 192.176.0.254 benutzt und der PING war erfolgreich.

Monitor output:
signal strength (RSSI):-55 dBm

IP address: 192.168.1.100
MAC Adresse: F8:FF:FF:FF:FF:FF
NETMASK: 255.255.255.0
GATEWAY: 192.168.1.251

WLAN connected Ping to - fritz.box - FAILED! Error code: -3
WLAN - modul turn off
attempt to connect to SSID: Meine_WLAN_SSID
1. of 5 attempt to connect to Wifi network
WLAN o.k.

SSID: WLAN_devolo
signal strength (RSSI):-52 dBm

IP address: 192.168.0.254
MAC Adresse: F8:FF:FF:FF:FF:FF
NETMASK: 255.255.255.0
GATEWAY: 192.168.0.1

WLAN connected Ping to - fritz.box - successfully! RTT = 10 ms
WLAN connected Ping to - fritz.box - successfully! RTT = 10 ms
WLAN connected Ping to - fritz.box - successfully! RTT = 10 ms


Ich werde also demnnächst eine statische IP-Adresse vergeben.
Fazit: DHCP scheint ebenfalls Glückssache zu sein.

Zitat:
"Da ich AsyncMQTT nutze und bei WL_CONNECTED die MQTT-Verbindung gestartet habe, passierte es öfter, daß die nicht zustande kam."
Wäre es nicht sinnvoller einen PING abzusetzen und auszuwerten und erst beim erfolgreichen PING die MQTT-Verbindung zu starten? Wenn der PING
erfolgreich ist, geht das relative schnell. Nur beim negativen Resonse wartet man lange.

Zitat:
"Seitdem laufen die hier seit etlichen Wochen absolut stabil trotz mehrerer Reconnects im WLAN wegen hoher Auslastung des 2,4GHz Bandes..."
Das scheint ja wesentlich stabiler zu funktionieren, als beim MKR. Das Reconnects in bestimmten Situationen auftreten ist ja vollig normal.

NTP ist eine weitere Baustelle. In der Bibliothek WiFi101 gibt des die Funktion WiFi.getTime(). Ein Beispiel Sketch gibt es dafür auch nicht.
Als ich es gestestet habe, ist es mir 2x von ca. 20 Versuchen gelungen eine Uhrzeit zu bekommen. Aber das ist ein anderes Thema.

Momentat versuche ich mit dem MKR1000 eine "stabile" IP - Verbindung hinzubekommen.
Das scheint nicht möglich zu sein? Ich hoffe aber immer noch auf Tipps, wie es andere Arduino - Benutzer es hinbekommen haben.

PS: Ich wollte mit dem Arduino meine Heizung steuern, aber ohne stabile WLAN - Verbindung nicht umsetzbar.

MfG
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
08.07.2018, 15:04
Beitrag #8
RE: MKR1000 - WLAN Stabilität
Hallo,

hmmmm, eigentlich würde ich jetzt sagen: nimm einen Wemos mini D1 oder ähnliches...
90% der Arduino-Libs laufen sowieso drauf oder es gibt angepasste Bibliotheken.
Bleibt hauptsächlich die Anzahl I/O bzw. ADC, wo man notfalls extern nachhelfen muß.
Vielleicht findest auch noch jemanden, der sich im Detail mit dem MKR1000 auseinander gesetzt hat.
ESP32 habe ich erstmal nicht vorbehaltlos empfohlen, da ist noch nicht alles in trockenen Tüchern.

Gruß aus Berlin
Michael
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Windgeschwindigkeit MKR1000 - Abstürtze Alex_85 7 887 22.04.2017 14:39
Letzter Beitrag: Tommy56
  Funktionsaufruf mit String bei WLAN CC3000 will nicht Gardino 4 1.548 22.06.2015 14:50
Letzter Beitrag: Thorsten Pferdekämper
Sad Passwort für Web Control Panel (Arduino Yun) des integrierten WLAN Moduls verlegt franz.doepp 2 2.097 20.06.2014 21:26
Letzter Beitrag: franz.doepp
  2 Arduino im Netzwerk über wlan steuern. Asphaltsurfer 8 11.661 13.06.2014 13:51
Letzter Beitrag: Asphaltsurfer

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste