INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Münzsortierer/Coinselector
24.01.2020, 15:30 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 24.01.2020 15:31 von JoTa2k.)
Beitrag #1
Münzsortierer/Coinselector
Guten Tag Zusammen,

ich habe mir diesen Münzzähler auf ebay bestellt . Ich hab ihn auch schon wie in diesem Video eingerichtet. Das funktioniert auch echt gut.

Problem:
Ich kann (wie im Video auch) den "Coin"-Pin und den "Counter"-Pin an den Durchgangsprüfer hängen. Bei Münzeinwurf ertönt die Anzahl an eingestellten Tönen für die Münze.

Jetzt zu meiner Frage:
Wie sieht das Programm aus, das mir dies verwertet? Ich muss einen Interrupt Eingang am Arduino (Hier Elegoo Mega 2560 R3) wählen, weiter weis ich leider nicht... Will wissen, wenn 3 Münzen hintereinder eingeworfen werden, wie oft welche Münze kamHuh

Danke schonmalShy
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
24.01.2020, 15:50
Beitrag #2
RE: Münzsortierer/Coinselector
Du brauchst wahrscheinlich keinen Interrupt, so schnell sind die Münzen nicht.

Du musst uns erst mal Informationen geben, welche Signale auf dem Coin-Pin anliegen (wahrscheinlich je nach Münze mehrere Impulse) und welche am Count-Pin (dort wahrscheinlich Pro Münze 1 Impuls). Ob die Impulse prellen, kannst Du durch Versuche raus finden.

Dann lernst Du aus den Beispielen in der IDE einige Grundlagen (z.B. Taster einlesen, evtl. entprellen, LED ansteuern) und kannst dann erst mal die Signale ermitteln.

Wenn Du uns die mitteilen kannst, können wir Dir weitere Vorschläge unterbreiten.

Gruß Tommy

"Wer den schnellen Erfolg sucht, sollte nicht programmieren, sondern Holz hacken." (Quelle unbekannt)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
27.01.2020, 11:58
Beitrag #3
RE: Münzsortierer/Coinselector
Danke erst mal

(24.01.2020 15:50)Tommy56 schrieb:  Du musst uns erst mal Informationen geben, welche Signale auf dem Coin-Pin anliegen (wahrscheinlich je nach Münze mehrere Impulse) und welche am Count-Pin (dort wahrscheinlich Pro Münze 1 Impuls). Ob die Impulse prellen, kannst Du durch Versuche raus finden.

Ich habe eingestellt, für z.b. eine 2€ Münze 5 Impulse kommen. Die werden (wie auch du gesagt hast) am Coin-Pin gegen Maße ausgegeben.
Der Counter-Pin wird vorab ausgegeben, um den "Zählvorgang" zu starten (denke ich)

(24.01.2020 15:50)Tommy56 schrieb:  Dann lernst Du aus den Beispielen in der IDE einige Grundlagen (z.B. Taster einlesen, evtl. entprellen, LED ansteuern) und kannst dann erst mal die Signale ermitteln.

Ok, dass muss ich mal testen, mit der Bounc Bib. hab ich schon gearbeitet
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
27.01.2020, 12:06
Beitrag #4
RE: Münzsortierer/Coinselector
(27.01.2020 11:58)JoTa2k schrieb:  Der Counter-Pin wird vorab ausgegeben, um den "Zählvorgang" zu starten (denke ich)

Wie wird "denke ich" programmiert?

Gruß Tommy

"Wer den schnellen Erfolg sucht, sollte nicht programmieren, sondern Holz hacken." (Quelle unbekannt)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
28.01.2020, 10:04
Beitrag #5
RE: Münzsortierer/Coinselector
Zitat:Wie wird "denke ich" programmiert?

Das ist ja die Frage. Wenn ich Count an + und Coin an Maße des Multimeter anschließe, auf Durchgang schalte, eine Mpnze einwerfe: Höre ich die programmierte Anzahl an Impulse für dei jeweilige Münze. Weiter komm ich irgendwie nicht...
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
28.01.2020, 10:13
Beitrag #6
RE: Münzsortierer/Coinselector
(28.01.2020 10:04)JoTa2k schrieb:  .....an Maße des Multimeter.....
Was meinst du mit Maße des Multimeters ?

Oder soll es Masse heißen ?
Dann nenne es zukünftig GND, dann weiß jeder, was du meinst.

Als GND beiechnet man üblicherweise den Bezugspunkt in der Elektronik und das ist es vielfach der Minuspol der Versorgungsspannung.

Gruß Dieter

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
28.01.2020, 10:25 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 28.01.2020 10:29 von JoTa2k.)
Beitrag #7
RE: Münzsortierer/Coinselector
(28.01.2020 10:13)hotsystems schrieb:  Was meinst du mit Maße des Multimeters ?

Oder soll es Masse heißen ?
Dann nenne es zukünftig GND, dann weiß jeder, was du meinst.

ja, oft steht auch com (common) drauf, ich denke ihr wisst was ich mein...


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
   
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
28.01.2020, 10:36
Beitrag #8
RE: Münzsortierer/Coinselector
Na da hast Du doch fast alles.

Als erstes: Speise das Teil mit 12V und messe an Coin und Count die Spannung gegen GND (schwarz). Wenn da nichts anliegt, dann probiere folgendes:

Schließe Coin an GND und Count an z.B. D2 an.

Code:
const byte dataPin = 2;
unsigned int counter = 0;
bool oldState = HIGH;

void setup() {
  Serial.begin(9600);
  Serial.println("Start");
  pinMode(dataPin,INPUT_PULLUP);
}

void loop() {
bool val = digitalRead(dataPin);
  if (val != oldState) {
    oldState = val;
    if (!val) {
      counter++;
      Serial.print("Counter: ");
      Serial.println(counter);
    }
  }
}

Da hast Du aber nur eine Impulserkennung. Ob aus dem Teil noch mehr Infos raus zu holen sind, kann ich Dir nicht sagen.

Gruß Tommy

"Wer den schnellen Erfolg sucht, sollte nicht programmieren, sondern Holz hacken." (Quelle unbekannt)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste