INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 1 Bewertungen - 4 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Luftfeuchtigkeitsregulierung mit Arduino
22.10.2014, 14:55
Beitrag #17
RE: Luftfeuchtigkeitsregulierung mit Arduino
Hallo Stefan,

der HTY939 heißt HYT 939 dann ist er auch leichter zu finden:Smile

Gruß Arne

ExclamationMit zunehmender Anzahl qualifizierter Informationen bei einer Problemstellung, erhöht sich zwangsläufig die Gefahr auf eine zielführende Antwort.Exclamation
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23.10.2014, 08:22
Beitrag #18
RE: Luftfeuchtigkeitsregulierung mit Arduino
oh ja, da waren meine Äuglein wohl etwas getrübt. Danke, Arne. 30€ lassen Profiqualität vermuten. Allerdings stammen einige meiner Ausfallsensoren auch von diesem Hersteller....

Gruß, Stefan . . . . . . //Wo mein Kölbchen dampft, da bin ich unverkrampft.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
17.01.2016, 22:17
Beitrag #19
RE: Luftfeuchtigkeitsregulierung mit Arduino
(30.09.2014 20:59)microfan schrieb:  ...

Bin jetzt umgestiegen auf den wesentlich zuverlässigeren (aber auch teureren) Sensor HYT939. Dabei habe ich das Problem mit den I2C-Adressen. Deshalb habe ich getrennte Arduinos für die Messung aussen und innen, jeder berechnet die absolute Feuchte für sich. Je nach Differenz aussen und innen wird dann gelüftet. Funktioniert, ist aber ziemlich unelegant .

...

Geh doch mal auf diese Webseite:

http://ferdinandkeil.com/2013/04/01/ande...1-sensors/

Solte der Link nicht mehr existieren, schreib mir einfach eine PN, dann schicke ich dir den Code.

Grüße,
Stephan
------------------------------------------
Kinder betet, Papa lötet. Gott gebe, daß es klebe.
Satzzeichen können Leben retten: Komm wir essen Opa.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19.01.2016, 12:02
Beitrag #20
RE: Luftfeuchtigkeitsregulierung mit Arduino
Ich betreibe seit 2 Jahren ein ähnliches System. Als Sensoren habe ich die SHT75 für innen und aussen. Beide jeweils an ca 5 m geschirmten Kabel.
Was da so an Daten kam macht für mich Sinn, langzeitstabil scheinen sie auch zu sein.
Bei mir läuft der Lüfter erst aber einer Differenz von >1g/m³ spez Feuchte. Lüfternachlauf von 10 min, Minimaltemperatur, "Heizen" wenn draussen wärmer,
Datalogging auf SD, Webserver und LCD für die aktuellen Werte etc.

Ich habe beobachtet dass es durchaus Sinn macht nicht nur den Lüfter zu regeln (PWM), sondern auch die Zuluft zu handlen. Im Sommer konmmt sonst jede Menge Wasser in den Keller.

Evtl helfen die Punkte als kleine Anregung.

Hope it helps, Ralf aka RMR
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Arduino Neuling: Zugeklappten Laptop mit Arduino aufwecken + Kiste aufklappen? Ikearegal 2 2.526 02.02.2014 07:59
Letzter Beitrag: Ikearegal

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste