INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Long ledtakt
06.10.2013, 12:06
Beitrag #1
Long ledtakt
Hallo !
Wenn ich bei long ledtakt bei den ersten 3 werten eine Zahl über 30000 eingebe
bleiben 3 der 4 Leds aus ,setze ich die werte unter 30000 geht alles ganz normal !
Wie kann ich länger Zeiten erreichen ?

Gruß
Markus


byte leds[] ={0, 3, 2, 4};

long ledtakt[]={22000, 29000, 15000, 92100};
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06.10.2013, 12:23
Beitrag #2
RE: Long ledtakt
Hallo Dubi,

weil du hier:
Code:
boolean milliSekundenTakt(int dauer, long &alterWert) {
  if (millis() - alterWert < dauer) return false;
  while (millis() - alterWert >= dauer) alterWert+=dauer;
  return true;
}
die Variable "dauer" als int übergibst. Int-Variablen gehen nur von -32K bis + 32K Idea

Grüße Ricardo
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Rechnen mit float und unsigned long Rudi 3 301 03.06.2016 12:41
Letzter Beitrag: hotsystems
  Umwandlung von buffer in long Wampo 13 1.004 19.12.2015 10:53
Letzter Beitrag: Wampo
  Variablen Typ double, char, long aus ext. EEPROM lesen SternGucker 8 1.531 02.04.2015 08:10
Letzter Beitrag: SternGucker
  long (int_32) bei Mega? HaWe 5 957 15.11.2014 23:10
Letzter Beitrag: tito-t
  string to long itsy 13 1.967 01.11.2014 15:39
Letzter Beitrag: itsy

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste