INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Lipo laden und Entladung
16.09.2014, 20:16
Beitrag #9
RE: Lipo laden und Entladung
Jepp, 100%ACK... Smile Hatte jetzt nur Relais und schalten überflogen... und da nehme ich seit eh und je... powerMOSFET ... wo ich dann auch extrem schnell mal 300A schalten kann Smile

Wissen ist das einzige Gut das sich vermehrt, wenn man es teilt...
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16.09.2014, 20:49
Beitrag #10
RE: Lipo laden und Entladung
(16.09.2014 20:16)derdemo schrieb:  Jepp, 100%ACK... Smile Hatte jetzt nur Relais und schalten überflogen... und da nehme ich seit eh und je... powerMOSFET ... wo ich dann auch extrem schnell mal 300A schalten kann Smile

joooh....klar so ein BTS621L1 als High Side Treiber hat schon seinen Charme..Shy , doch bei 300A würde dem Kollegen sein Akku dicke Backen kriegen etc...Tongue
..hier an der Stelle ist ein Relaiskontakt aber mal klar im Vorteil wegen dem geringsten Spannungsabfall wenn das Relais nicht gerade Konstantan Draht als Kontakte hat...Big Grin
Und bei solchen Angelegenheiten bewahrheitet sich manchmal auch das das einfachste auch das geignetste ist...
High Tech gut und schön...aber....ach ich wollts nur erwähnen weil ich Heute mal wieder genügend von dem Zeugs um mich rum hatte...Cool
lg
bk

1+1 = 10 Angel ...und ich bin hier nicht der Suchmaschinen-Ersatz Dodgy...nur mal so als genereller Tipp..
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
17.09.2014, 06:22
Beitrag #11
RE: Lipo laden und Entladung
Danke für eure tipps Wink

ich habe mich an Bittklopfers Rat gehalten und mir 2 Relais für je 60ct das Stück bestellt. Preislich hät sich das gnaze ja in grenzen. Mal sehen wie sich das ganze dann entwickelt. Wenn alles verbaut ist kann ich ja mal ein Foto posten
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
17.09.2014, 21:16
Beitrag #12
RE: Lipo laden und Entladung
so jetzt hab ich das Relais, duerweise werd ich aus dem Datenblatt nicht schlau weil es ein anderes zu sein scheint. Und auf dem Relais steht nicht welche Form das ist. Form A oder Form C. sind ja dann 2 unterschiedliche Anschlussversionnen. Kann mir da jemand kurz helfen?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
18.09.2014, 02:00
Beitrag #13
RE: Lipo laden und Entladung
(17.09.2014 21:16)cb_baer schrieb:  so jetzt hab ich das Relais, duerweise werd ich aus dem Datenblatt nicht schlau weil es ein anderes zu sein scheint. Und auf dem Relais steht nicht welche Form das ist. Form A oder Form C. sind ja dann 2 unterschiedliche Anschlussversionnen. Kann mir da jemand kurz helfen?

Im Zweifelsfall einfach mal durchprobieren. Wenn du da 5V anlegst geht ja nichts kaputt.

gruß lorenz
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
18.09.2014, 18:19
Beitrag #14
RE: Lipo laden und Entladung
(17.09.2014 21:16)cb_baer schrieb:  so jetzt hab ich das Relais, duerweise werd ich aus dem Datenblatt nicht schlau weil es ein anderes zu sein scheint. Und auf dem Relais steht nicht welche Form das ist. Form A oder Form C. sind ja dann 2 unterschiedliche Anschlussversionnen. Kann mir da jemand kurz helfen?

...also laut Reichelt Katalogseite ist es ein Relais mit einem Wechsler, ergo isses wohl Bauform C laut Datenblatt....Smile
lg
bk

1+1 = 10 Angel ...und ich bin hier nicht der Suchmaschinen-Ersatz Dodgy...nur mal so als genereller Tipp..
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
18.09.2014, 20:04
Beitrag #15
RE: Lipo laden und Entladung
Jau danke, habe ich vorhin auch rausgefunden. Hab es auch gleich verlötet und das ganze funktioniert tippi toppi. Nun muss ich mich nocheinml intensiv damit befassen das ganze weitestgehend zu verkleinern. Danke Euch für die Hilfe
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Arduino und Lipo Überwachung sailerhermann 2 1.430 09.09.2014 17:30
Letzter Beitrag: sailerhermann
  Arduino mobil am LiPo JanHB 3 2.551 24.11.2013 10:25
Letzter Beitrag: burgi650

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste