INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Linux (Mint) && HC340-Treiber
15.01.2020, 12:45
Beitrag #1
Linux (Mint) && HC340-Treiber
Hi,

ich habe einen alten Samsung NC10 mit Intel Atom der ersten Generation auf dem werkelt seit ein paar Jahren ein Linux Mint,
was immer mal aktualisiert wird. Nun bin ich auf den Einfall gekommen, da auch mal China-Clones mit HC340 USB Baustein
anschließen zu wollen. Leider scheitere ich daran.
Meine Frage ist, ob mir dabei jemand helfen kann, einen funktionierenden Treiber für den HC340 zu installieren,
oder kennt jemand eine Distribution, bei der ein funktionierender Treiber bereits mit dabei ist?
Meine LinuxKenntnisse sind leider arg begrenzt, ein nachinstallieren des vermutlich zu alten Treibers schlug fehl.
Ich frage hier, da hier der Bezug zum Arduino (Clone) besteht, und Erfahrungen vorhanden sein könnten.

http://www.wch.cn/download/CH341SER_LINUX_ZIP.html // Treiber
https://distrowatch.com/?language=DE // Linux Distributionen

Gruß André
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16.01.2020, 14:28
Beitrag #2
RE: Linux (Mint) && HC340-Treiber
Hi,

nach einigem Suchen und Versuchen, und "müsste eigentlich gehen" habe ich gesehen, daß der Treiber original schon dabei ist, aber trotzdem nicht laufen wollte.
Ein letzter Einfall war, die Arduino IDE in der Anwendungsverwaltung zu suchen und zu installieren. Mit dieser veralteten Software lief es dann auch, die neue von mir zuvor installierte IDE lief dann ebenfalls.
Es wird irgendwelche zusätzliche Software installiert ...
Danach kurz und schmerzlos die alte IDE deinstalliert, die aktuelle IDE läuft noch wie sie soll, auch nach einem Kaltstart. Russisch-Orthodox, aber es funktioniert ...

Gruß André
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06.03.2020, 10:42
Beitrag #3
RE: Linux (Mint) && HC340-Treiber
Hi SpaghettiCode,

nachträglich noch herzlichen Glückwunsch.

Ich kann dir zu Mint nichts sagen (benutze Ubuntu) aber vlt. hilft dir das weiter.
Bei Linux ist es immer gut "aktuell" zu sein.
Bei Ubuntu benutze ich nur die LTS-Version (aktuell 18.04.4), die Zwischen-Versionen brauche ich nicht.
Egal ob PC oder Laptop - immer 2 HD (1x System, 1x Data).
Wenn jetzt eine neue Version kommt: HD-System raus, neue HD rein, Ubuntu installieren.
Danach boot in neues System, check ob alles funktioniert. Da die alten Daten vorhanden sind ist der Check relativ schnell erledigt.

Mit einer neuen Version kommt meist auch ein neuer Kernel.
Natürlich auch Check ob die Arduino-IDE aktuell ist.

So läuft mein Linux jetzt seit über 10 Jahren.

Es ist schon vorgekommen das die neue Version "gezickt" hat - also altes System rein und nach 2..3 Monaten download der nun aktuellsten Version und das Spiel von vorne. Auch bei Linux kommen Bugs vor und auch Linux braucht etwas "Reifezeit".

Damit kann Jeder klar kommen ohne "tiefe" Linux-Kenntnisse.
Ich selbst bin kein Linux-Guru, bezeichne mich als "erfahrenen Anfänger".

Das Wichtigste bei Linux ist regelmäßig (so alle 4 Wochen)
"sudo apt update && apt upgrade -y"

ESP32 Anfänger mit Migrations-Hintergrund (komme von RasPi & Python) Cool
Gruß aus Franken
Dietmar
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06.03.2020, 17:01
Beitrag #4
RE: Linux (Mint) && HC340-Treiber
Hi Dietmar,

Linux Mint hat Ubuntu (LTS) unter der Motorhaube, alles was unter Ubuntu läuft, tut es auch mit Mint.
Mint kenne ich schon seit Jahren und verwende es immer mal, zumeist ist es auf einem USB-Stick installiert.
Leider habe ich nur rudimentäre Kenntnisse was Linux betrifft, bin zumeist mit Windows unterwegs.
Dein Vorgehen mit anderen Festplatten kenne ich, ist das Einfachste, nur daß ich das nicht alle Nase lang
machen kann, mein Server-Gehäuse ist mir da zu schwer, und der NC10 ist nur noch Spielzeug, welches
für einfachste Sachen herhalten darf.

Gruß André
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06.03.2020, 17:06
Beitrag #5
RE: Linux (Mint) && HC340-Treiber
Nee, der Hintergrund ist "weg von xp".
Das ist sooo alt & löchrig, da hoffe ich, du hast es nicht am LAN/WLAN.

ESP32 Anfänger mit Migrations-Hintergrund (komme von RasPi & Python) Cool
Gruß aus Franken
Dietmar
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06.03.2020, 17:32
Beitrag #6
RE: Linux (Mint) && HC340-Treiber
Ja, XP ist alt und nicht aktuell, aber wer hat was davon geschrieben? Wink

Gruß André
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06.03.2020, 17:36
Beitrag #7
RE: Linux (Mint) && HC340-Treiber
Ich glaub ich werde zu alt für...(altes Film-Zitat) Angry

Jetzt habe ich doch glatt 2 Thread verwechselt.

Einfach mein geschreibsel nicht beachten - bitte

ESP32 Anfänger mit Migrations-Hintergrund (komme von RasPi & Python) Cool
Gruß aus Franken
Dietmar
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06.03.2020, 18:06
Beitrag #8
RE: Linux (Mint) && HC340-Treiber
Nun, ich bin alt genug um zu wissen, daß das Murtaughs Spruch aus Lethal Weapon ist. Big Grin

Gruß André
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Arduino Software installieren Linux 64Bit Mathias 3 6.579 24.11.2015 20:04
Letzter Beitrag: Bitklopfer

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste