INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Life Hack: Der Server im Kasten des schwedischen Möbelherstellers
22.02.2018, 15:10
Beitrag #1
Tongue Life Hack: Der Server im Kasten des schwedischen Möbelherstellers
Wie aus einem Kasten eines namhaften schwedischen Möbererstellers ein "Serverschrank" wird:
https://www.ramser-elektro.at/der-server...rstellers/

Temperaturregelung oder Steuerung (Bin ich noch beim Überlegen) kommt noch nach.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
22.02.2018, 19:54
Beitrag #2
RE: Life Hack: Der Server im Kasten des schwedischen Möbelherstellers
(22.02.2018 15:10)FredRam schrieb:  Wie aus einem Kasten eines namhaften schwedischen Möbererstellers ein "Serverschrank" wird:
https://www.ramser-elektro.at/der-server...rstellers/

Temperaturregelung oder Steuerung (Bin ich noch beim Überlegen) kommt noch nach.


moin,


nette idee Wink

das zusammenlegen von technischen geräten löst bei mir allerdings immer etwas unruhe aus. ohne es schlecht reden zu wollen: etwas mehr platz wäre nicht unvorteilhaft, viele nebeneinander stehende geräte können störungen hervorrufen, besonders bei signalstärke von wlan etc.

ein anderer aspekt ist dann evtl noch:
Zitat:Bei der parallelen Anordnung (Parallelschaltung) werden die Lüfter nebeneinander platziert. Der Volumenstrom vervielfacht sich dabei. Zwei parallel geschaltete identische Lüfter würden im Idealfall - freiblasende Lüfter - den doppelten Volumenstrom erzeugen. Überlagert man jedoch die Gerätekennlinie, ergibt sich ein neuer Arbeitspunkt und der tatsächliche Volumenstrom durch das Gerät wird kleiner. Je steiler die Gerätekennlinie ist, desto kleiner ist der Gewinn der parallelen Lüfteranordnung. Die parallele Lüfteranordnung ist vor allem für Geräte mit einer flachen Kennlinie geeignet.

wenn das dann am ende aber wider meiner skepsis tolerierbar funktioniert... ja warum denn nicht Wink

gruss

Nicht denken,...
...nachdenken... Rolleyes

Smarter - LiveData
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Ordroid HC 2 - als NAS / Samba Whatever-Server :: welches Zubehoer noch mitbestellen? dilbert 2 1.418 17.04.2018 17:00
Letzter Beitrag: dilbert

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste