INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Lichtsensor
08.09.2015, 19:27
Beitrag #1
Lichtsensor
Hey,

ich versuche z.Zt. die Helligkeit mittels Lichtsensor zu messen. Dazu gibt es diverse Anleitungen im Netz zu finden, die alle gleich aussehen (rechte Schaltung). Wenn ich es damit versuche bekomme ich aber immer 0 zurück. Daraufhin habe ich es ohne Wiederstand versucht (linke Schaltung) und bekomme auch einen Wert, dieser schwankt aber zwischen 300 und 1000 ohne dass ich den Sensor bewege oder die Helligkeit ändere.

[Bild: sensor.png]

Code:
void setup(void) {
  pinMode(A1, INPUT);
  Serial.begin(9600);  
}

void loop(void) {
  int brightness = analogRead(A1);
  Serial.println(brightness);
  delay(500);
}

Habe ich einen Fehler gemacht, etwas vergessen oder so? Stehe echt auf dem Schlauch mit dem Problem...

Gruß MeRo
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
08.09.2015, 20:30 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 08.09.2015 20:33 von hotsystems.)
Beitrag #2
RE: Lichtsensor
Ich vermute das Verhältnis der Widerstände zueinander stimmt nicht. Der Widerstand muss sein. Die Schaltung sieht soweit richtig aus, der Code auch.
Hier [url=http:// http://www.funduino.de/index.php/3-progr...-fotodiode[/url]
hast du noch ein Beispiel was sicher funktiniert und noch einige Infos dazu.

Du schreibst, du möchtest die Helligkeit messen, das geht aber mit einem Lux-Sensor Bh1750 genauer.

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
08.09.2015, 21:41 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 08.09.2015 21:44 von MeRo113.)
Beitrag #3
RE: Lichtsensor
Hey hotsystems,

habe mir mal deinen Artikel durchgelesen (hier nochmal der Link, war bisschen kaputt). Der Aufbau und der Code sind genauso wie bei meinem Aufbau. Verschiedene Wiederstände hatte ich vorher auch schonmal (und jetzt sicherheitshalber nochmal) ausprobiert (330, 1k, 10k und diverse andere deren Code ich gerade nicht auswendig kenne) aber leider alles ohne Erfolg. Immerhin weiß ich jetzt warum der 2. Wiederstand dort hingehört auch wenn ich dachte so ein Spannungsteiler wäre nicht so gut nachdem mir bei einem anderen Projekt mal davon abgeraten wurde.

Was den Sensor angeht, ich will damit einen Bewegungsmelder für einen Lichtschlauch triggern sobald es dunkel genug ist. Ich hatte den Sensor schonmal am laufen und dabei waren die Werte genau genug für dieses Vorhaben. Ich meine eigentlich auch dass ich dabei diesen Aufbau und Code genauso genutzt hätte.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
08.09.2015, 21:55
Beitrag #4
RE: Lichtsensor
(08.09.2015 21:41)MeRo113 schrieb:  Hey hotsystems,

habe mir mal deinen Artikel durchgelesen (hier nochmal der Link, war bisschen kaputt). Der Aufbau und der Code sind genauso wie bei meinem Aufbau. Verschiedene Wiederstände hatte ich vorher auch schonmal (und jetzt sicherheitshalber nochmal) ausprobiert (330, 1k, 10k und diverse andere deren Code ich gerade nicht auswendig kenne) aber leider alles ohne Erfolg. Immerhin weiß ich jetzt warum der 2. Wiederstand dort hingehört auch wenn ich dachte so ein Spannungsteiler wäre nicht so gut nachdem mir bei einem anderen Projekt mal davon abgeraten wurde.

Was den Sensor angeht, ich will damit einen Bewegungsmelder für einen Lichtschlauch triggern sobald es dunkel genug ist. Ich hatte den Sensor schonmal am laufen und dabei waren die Werte genau genug für dieses Vorhaben. Ich meine eigentlich auch dass ich dabei diesen Aufbau und Code genauso genutzt hätte.

Ja, das mit dem Link habe ich jetzt gesehen. Weiß nicht, warum das passiert ist, aber bist ja drauf gekommen.Idea
Dann kann nur noch der LDR ne Macke haben. Und wenn es dann funktioniert, reicht es in der Tat für dein Projekt völlig aus.
Kannst du denn den Widerstand des LDR messen?

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
08.09.2015, 22:44
Beitrag #5
RE: Lichtsensor
Hey Lötzinnerhitzer,

was soll mir das bringen, verstehe ich jetzt nicht? Das Problem ist ja, dass der LDR immer 0 zurück gibt. Ich hatte schon die Idee den Wiederstand durch einen Poti zu ersetzen aber da kam dann auch immer 0 raus.

Bevor jemand vermutet dass der LDR einfach kaputt ist, wenn ich ihn mit dem Multimeter durchmesse bekomme ich einen lichtabhängigen Wiederstand.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.09.2015, 08:25 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 09.09.2015 08:38 von MeRo113.)
Beitrag #6
RE: Lichtsensor
Hey Lötzinnerhitzer,

jetzt verstehe ich was du vorhast Big Grin Habe den LDR nun durch einen Poti ersetzt und bekomme nun auch Werte entsprechend dem Poti. Schließe ich nun wieder bei gleichem Aufbau den LDR an bekomme ich wieder 0.
Nun wollte ich nochmal testen in wie fern der Wiederstand den Wert beeinflusst und habe den Wiederstand ausgetauscht. Dabei habe ich dann aber festgestellt dass der Wiederstand keinen Unterschied macht. Selbst wenn ich ihn entferne und damit GND entferne bekomme ich immernoch den gleichen Wert zurück.

@Edit:
Hatte den Post von hotsystems überlesen und gerade erst gesehen. Wie schon erwähnt hatte ich den LDR schonmal durchgemessen und unterschiedliche Werte bekommen. Nun habe ich aufgrund des Posts nochmal alles durchgemessen und dabei ist mir ein anderer Fehler in meinem Aufbau aufgefallen, hatte an einer anderen Stelle 2 Kabel vertauscht und dadurch hatte am Board das eine LDR Kabel eine andere Farbe als erwartet und ich habe sie verwechselt Blush

Vielen Dank für eure Hilfe. Es ist mal wieder wie so oft, kaum macht man alles richtig läufts
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.09.2015, 08:35 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 09.09.2015 08:51 von hotsystems.)
Beitrag #7
RE: Lichtsensor
(09.09.2015 08:25)MeRo113 schrieb:  Hey Lötzinnerhitzer,

jetzt verstehe ich was du vorhast Big Grin Habe den LDR nun durch einen Poti ersetzt und bekomme nun auch Werte entsprechend dem Poti. Schließe ich nun wieder bei gleichem Aufbau den LDR an bekomme ich wieder 0.
Nun wollte ich nochmal testen in wie fern der Wiederstand den Wert beeinflusst und habe den Wiederstand ausgetauscht. Dabei habe ich dann aber festgestellt dass der Wiederstand keinen Unterschied macht. Selbst wenn ich ihn entferne und damit GND entferne bekomme ich immernoch den gleichen Wert zurück.

Dann hast du offensichtlich ein Problem mit dem LDR. Oder der LDR ist nicht richtig angeschlossen (Kontaktfehler).
Was hat der LDR denn für einen Widerstand?

Edit:

Ok, dann ist ja alles am werden.

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste