INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Leuchttürme der Schleswig Holsteinischen Nordseeküste
17.10.2016, 16:31 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 17.10.2016 16:33 von nurPeter.)
Beitrag #1
Leuchttürme der Schleswig Holsteinischen Nordseeküste
Hallo,
ich baue gerade an einer Leuchtturm Simulation. Ziel ist es jeden Leuchtturm der Schleswig Holsteinischen Nordseeküste als blinkende LED auf einer Karte anzeigen zu lassen. Dabei sollen die LED´s natürlich in ihrer Original Wiederkehr "Kennung" blinken. Das habe ich schon für 18 Türme mit einem Arduino Nano realisiert. Dabei sind die Ausgänge D2-D13 und A0-A7 mit LED´s bestückt. Das sind insgesamt 20 LED´s. Ich bekomme aber beim besten Willen die letzten beiden LED´s an den Ausgängen A6 und A7 nicht zum leuchten. Mache ich etwas falsch oder kann es sein, das sowieso nur insgesamt 18 Ausgänge programmiert werden können??

       
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
17.10.2016, 16:38
Beitrag #2
RE: Leuchttürme der Schleswig Holsteinischen Nordseeküste
Hallo,
du machst alles richtig.
A6 und A7 können gegenüber den anderen Analogpins nicht als Binärausgang genutzt werden.

Das ist übrigens ein schönes Projekt, sieht gut aus. Smile

Gruß
Arne

ExclamationMit zunehmender Anzahl qualifizierter Informationen bei einer Problemstellung, erhöht sich zwangsläufig die Gefahr auf eine zielführende Antwort.Exclamation
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
17.10.2016, 19:47 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 17.10.2016 19:49 von nurPeter.)
Beitrag #3
RE: Leuchttürme der Schleswig Holsteinischen Nordseeküste
Hallo,
vielen Dank für die Info. Das hätte ich sicher auch irgendwo nachlesen können. Aber das mach ich nicht so gerne. Vielen Dank auch für das Lob. Ja, es ist wirklich ein schönes Projekt geworden.

Hier der Videolink zum LED-Simulator

Hier der Videolink zur eigentlichen Seekarte

Diese Karte gibt es überall an der Nordseeküste für knapp 800 Euro zu kaufen. Das sollte in Eigenherstellung billiger sein, sagte ich mir. Und so war es dann auch. Alle Teile, incl. der Plexiplasscheibe und dem PVC Rahmen, haben mich knapp 100 Euro gekostet.

Die roten, grünen und gelben LED´s werden jeweils über einen Stepdown Wandler mit Strom versorgt. Das Herzstück, der Arduino Nano, wird ebenfalls durch einem Stepdown Wandler mit Strom versorgt. So kann ich die ganze Karte mit einem 12V Steckernetzteil betreiben und habe die Möglichkeit, über die regelbaren Stepdown Wandler, die LED´s in der Helligkeit zu regulieren. Insgesamt sind ca. 300 bunte LED´s und 18 weiße verbaut. Die roten und grünen LED´s markieren Fahrwasserstraßen. Die gelben LED´s markieren zBsp. irgendwelche Gefahrenstellen auf See. Die 18 weißen LED´s symbolisieren 18 Leuchttürme. Sie werden über die Ausgänge D2-D13 und A0-A5 des Arduino Nano´s angesteuert.

Hier wird der Arduino gerade geladen....
   

Das ist die Stromversorgung....
   

Deteilansicht ....
   

Und die fertige Karte....
   
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
17.10.2016, 20:02
Beitrag #4
RE: Leuchttürme der Schleswig Holsteinischen Nordseeküste
Hallo,
nehme mal den Link "Hier der Videolink zum LED-Simulator" raus.
Sei mir nicht böse, aber mit blinkenden Arduino´s machste Dich nur lächerlich.

Aber die Seekarte läßte drinne, das ist mal eine richtig gute, ausgefallende Idee- und fein umgesetzt.
Gruß und Spaß
Andreas
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.10.2016, 12:04
Beitrag #5
RE: Leuchttürme der Schleswig Holsteinischen Nordseeküste
(17.10.2016 20:02)SkobyMobil schrieb:  Hallo,
nehme mal den Link "Hier der Videolink zum LED-Simulator" raus.
Sei mir nicht böse, aber mit blinkenden Arduino´s machste Dich nur lächerlich.

Aber die Seekarte läßte drinne, das ist mal eine richtig gute, ausgefallende Idee- und fein umgesetzt.
Gruß und Spaß
Andreas

..warum wieso rausnehmen...
diese Ansicht liefert immerhin dazu noch die Idee einer Umsetzung wie man an einen Nano (Mikro dito) was anklemmen kann..
lgbk

1+1 = 10 Angel ...und ich bin hier nicht der Suchmaschinen-Ersatz Dodgy...nur mal so als genereller Tipp..
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.10.2016, 20:42
Beitrag #6
RE: Leuchttürme der Schleswig Holsteinischen Nordseeküste
.... ich seh das genauso. Ich denke auch nicht das ich mich mit dem Projekt, bzw mit dem "Simulator" lächerlich mache. Das ist Quatsch! Mir diente dieses kleine Hilfsmittel lediglich als Kontrolle der Technik vor dem Einbau der eigentlichen LED´s auf der Karte. Wenn es dennoch so sein sollte, das sich ein blutiger Anfänger hier "lächerlich" machen sollte, weil sein erstes Projekt "blinkende LED´s" sind. Dann wäre das hier sowieso das falsche Board für mich. Ich konnte die Erfahrung aber bis jetzt hier noch nicht machen und denke, das Andreas (Skobymobil) mit seiner Einschätzung falsch liegt.

Grüße... Peter
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.10.2016, 20:56
Beitrag #7
RE: Leuchttürme der Schleswig Holsteinischen Nordseeküste
Ne, ne, lass mal alles schön drin.

Ich bin durch den Link erst darauf aufmerksam geworden dass es screw-shields für den NANO gibt.

Gruß
Arne

ExclamationMit zunehmender Anzahl qualifizierter Informationen bei einer Problemstellung, erhöht sich zwangsläufig die Gefahr auf eine zielführende Antwort.Exclamation
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.10.2016, 21:26
Beitrag #8
RE: Leuchttürme der Schleswig Holsteinischen Nordseeküste
Hallo,
man kann sich alles schön reden- und ich mit klicken...

Nano Screw-Shield

Nano-LED

So- nun lassen wir das, und kümmern und wieder um den Arduino Anderer...
Gruß und Spaß
Andreas
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste