INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Leistungsverlust beim L293D
12.03.2020, 15:54
Beitrag #9
RE: Leistungsverlust beim L293D
Schönes Projekt!
Wenn ich das machen würde - erst mal Spannungsversorgung klären.
Wenn ein Handy-Netzteil (5V, 2A) ausreicht...
Motor messen - Was zieht er an 5V?
Das wäre der Max-Strom. Wenn der DRV8833 zum Einsatz kommt - auch dort fällt etwas Spannung ab so das der Max-Strom sinkt.

Fröhliches Basteln!!!

ESP32 Anfänger mit Migrations-Hintergrund (komme von RasPi & Python) Cool
Gruß aus Franken
Dietmar
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12.03.2020, 16:19
Beitrag #10
RE: Leistungsverlust beim L293D
Hallo Jacques,
(12.03.2020 15:43)Jacques_Norris schrieb:  allerdings reicht mir für den einen Motor ja auch ein Single-Kanal. Das wäre der DRV8838 - oder habe ich dabei irgend einen Unterschied übersehen?
der sollte für einen Motor genauso gehen.
Ich hatte nur nach Ersatz für den L293 geschaut, der ja auch 2 H-Brücken hat.

Gruß, Franz-Peter
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12.03.2020, 18:38
Beitrag #11
RE: Leistungsverlust beim L293D
Bei wenig Platz würde ich mir auch mal Gedanken über den Arduino machen, ich bevorzuge da die nackten Atmel Chips mit minimal Beschaltung. Braucht man noch wenig Ausgänge und ist der Sketch recht klein tuts auch mal der Attiny 25 45 oder85. Da kann man auf kleinsten raum was zusammen basteln.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12.03.2020, 19:25
Beitrag #12
RE: Leistungsverlust beim L293D
(12.03.2020 15:54)db91595 schrieb:  Schönes Projekt!
[...]
Fröhliches Basteln!!!
Danke Smile
(12.03.2020 15:54)db91595 schrieb:  Motor messen - Was zieht er an 5V?
Das wäre der Max-Strom. Wenn der DRV8833 zum Einsatz kommt - auch dort fällt etwas Spannung ab so das der Max-Strom sinkt.
Werde ich morgen machen.
Laut Typenschild hat die ganze Diskokugel 0,6W und die LEDs 0,06W. Also hat der Motor 5,4W - bei 5 Volt und ein bisschen runden kommt man recht schnell auf 1.1 Ampere. (Das Typenschild auf dem Batteriedeckel habe ich gerade erst entdeckt Smile )

(12.03.2020 16:19)MicroBahner schrieb:  der sollte für einen Motor genauso gehen.
Ich hatte nur nach Ersatz für den L293 geschaut, der ja auch 2 H-Brücken hat.
Ja, das dachte ich mir, deswegen hatte ich den DRV8838 dann ja auch gesucht (und gefunden)

(12.03.2020 18:38)senseman schrieb:  Bei wenig Platz würde ich mir auch mal Gedanken über den Arduino machen, ich bevorzuge da die nackten Atmel Chips mit minimal Beschaltung. Braucht man noch wenig Ausgänge und ist der Sketch recht klein tuts auch mal der Attiny 25 45 oder85. Da kann man auf kleinsten raum was zusammen basteln.

Dass der Nano halt genau in das Batteriefach passt war für mich erstmal der start des ganzen Gedankens. So wie ich es mit dem L293, dem MAX485-Modul und dem Nano hatte passt es ja genau rein. und mir dem DRV8838 wird's denke ich auch passen. Preislich ist das natürlich nochmal ne ganz andere Liga - aber solang es keine Serienproduktion gibt spare ich mir den Aufwand. Vielleicht beim nächsten Projekt dann.

Ich halte euch auf dem Laufenden, was der Stromverbrauch sagt und ob der DRV8838 funktioniert! bis dahin erstmal vielen Dank!

Jacques
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13.03.2020, 18:41
Beitrag #13
RE: Leistungsverlust beim L293D
Sorry für Doppelpost - aber ein Update:
Stromverbrauch gemessen - 50 mA im Leerlauf, 160 mA wenn ich ihn unter Last bringe und noch so gerade eben sich was dreht. Kommt auch realistisch eher hin - tendenziell sit das halt so ein kleiner Modellbau-Motor wie dieser hier:
https://www.pollin.de/p/gleichstrommotor...435-310722

DRV8838 hatte der kleine Elektronik-Laden um die Ecke nicht, ist bestellt und am Wochenende kann ich mich dann an die DMX-Anbindung kümmern.

Viele Grüße
Jacques
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
28.04.2020, 08:05
Beitrag #14
RE: Leistungsverlust beim L293D
Hallo
Leistungstreiber mit Mos-Fett sind fast immer besser .
RDS ON in m-Ohm . Als IC z.B. TLE5206-2

Gruß Norik
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
28.04.2020, 14:40
Beitrag #15
RE: Leistungsverlust beim L293D
(28.04.2020 08:05)Norik 01 schrieb:  Hallo
Leistungstreiber mit Mos-Fett sind fast immer besser .
RDS ON in m-Ohm . Als IC z.B. TLE5206-2

Hallo Norik,

der DRV8838 hat wunderbar funktioniert und das ganze Projekt ist schon sauber zum Abschluss gebracht! Sorry, dass ich das hier nicht mehr kommuniziert hatte Blush

DMX-Ansteuerung und die zusätzlichen LEDs habe ich ohne größere Probleme selber hin bekommen. Wer Interesse daran hat - ich schreibe gerade ne kleine Dokumentation dazu und kann den Link gerne bei bedarf hier teilen.

Viele Grüße
Jacques
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
28.04.2020, 14:51
Beitrag #16
RE: Leistungsverlust beim L293D
(28.04.2020 14:40)Jacques_Norris schrieb:  ich schreibe gerade ne kleine Dokumentation dazu und kann den Link gerne bei bedarf hier teilen.

Es gehört in Foren zum guten Ton, dass man seine Lösung für alle nachvollziehbar präsentiert.

Gruß Tommy

"Wer den schnellen Erfolg sucht, sollte nicht programmieren, sondern Holz hacken." (Quelle unbekannt)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  12V Eingang beim Arduino UNO FoxFactoy 11 2.900 23.06.2020 12:38
Letzter Beitrag: FoxFactoy
Bug plötzlich Fehler beim Hochladen HaWe 1 4.069 07.04.2020 09:42
Letzter Beitrag: thomas450
  Buchsenleisten beim Arduino MKR GSM 1400 a.part 2 1.563 08.02.2020 11:44
Letzter Beitrag: a.part
Wink Probleme beim Senden und Empfangen von Daten svemueller 11 3.664 11.12.2019 14:52
Letzter Beitrag: svemueller
  Abzweigung beim Layout Gorathan 8 2.917 27.11.2019 22:38
Letzter Beitrag: geist4711
  Motorsteuerung mit L293D matthias1235 1 1.793 23.12.2018 15:26
Letzter Beitrag: hotsystems
  Fehlermeldung beim Hochladen erci74 3 5.994 14.03.2018 23:15
Letzter Beitrag: hotsystems
  Unbekanntes USB-Gerät (Fehler beim Anfordern einer Gerätebeschreibung) Manner 20 13.311 24.01.2018 16:40
Letzter Beitrag: roelleke
  Hilfe beim Einlesen eines Audio Signals Zipfel1 45 16.163 05.01.2018 14:17
Letzter Beitrag: Zipfel1
  Design-Fehler beim Arduino UNO beheben manfred474 10 4.923 19.09.2017 06:14
Letzter Beitrag: Bitklopfer

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste