INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Leeres Shield für ATMEGA2560
04.02.2020, 15:00
Beitrag #9
RE: Leeres Shield für ATMEGA2560
Neue Frage zu dem Shield:
Folgendes Problem:
Ich habe den Mega R3 und das Prototyp Shield das oben empfohlen wurde. Ich brauch genug Höhe, da ich unten Fädeln will und oben Steckkontake drauf kommen.

1. Frage:
Gibt es diese Verbinder auch für die Doppelreihe hinten?
(Ich hab die hier, aber nebeneinader passen sie ohne schleifen nicht)
Im Anhang ist ein Bild, wie ich das machen will (die Durchsteckverbinder)

2. Frage:
Welche Steckverbindung würden Ihr nehmen?
Aktuell hab ich die Möglichkeit zwischen den Dupont Steckern,
Federkraft-Klemmblöcken oder halt normalen Schraubklemmblöcken

Ich finde die Federkraft-Blöcke nicht schlecht.


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
   
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
04.02.2020, 15:13
Beitrag #10
RE: Leeres Shield für ATMEGA2560
Ich weiß nicht, ob diese passen. Musst Du ausprobieren.

Gruß Tommy

"Wer den schnellen Erfolg sucht, sollte nicht programmieren, sondern Holz hacken." (Quelle unbekannt)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
04.02.2020, 15:26
Beitrag #11
RE: Leeres Shield für ATMEGA2560
(04.02.2020 15:13)Tommy56 schrieb:  Ich weiß nicht, ob diese passen. Musst Du ausprobieren.

Müsste ich testen ja, sieht aber aus, wie eine Kombi aus Stiftleiste und Buchse Big Grin
Aber ein Ansatz wäre es...Idea
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
04.02.2020, 15:50
Beitrag #12
RE: Leeres Shield für ATMEGA2560
Ich hatte mir voriges Jahr diese gekauft. Die passen jedenfalls ohne Schleifen exakt nebeneinander.

Bei den Steckverbindern gibt es ja ein unglaubliche Vielzahl. Hängt ja auch immer davon ab, was dadrüber läuft. Viel Strom/wenig Strom viele Pole/wenig Pole...
Ich benutze ganz gerne diese fertig konfektionierten mit den passenden Stiftleisten für die Platine. Gibt's in unterschiedlichen Polzahlen. Kommt halt immer auf den konkreten Anwendungsfall an.

Gruß, Franz-Peter
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05.02.2020, 08:14 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 05.02.2020 09:02 von JoTa2k.)
Beitrag #13
RE: Leeres Shield für ATMEGA2560
(04.02.2020 15:50)MicroBahner schrieb:  Ich hatte mir voriges Jahr diese gekauft. Die passen jedenfalls ohne Schleifen exakt nebeneinander.

Ok, ich nehm glaub einfach 4 davon.
Perfekt wäre der im Anhang, in 2x20er Ausführung eben...

Zitat:Bei den Steckverbindern gibt es ja ein unglaubliche Vielzahl. Hängt ja auch immer davon ab, was dadrüber läuft. Viel Strom/wenig Strom viele Pole/wenig Pole...
Ich benutze ganz gerne diese fertig konfektionierten mit den passenden Stiftleisten für die Platine. Gibt's in unterschiedlichen Polzahlen. Kommt halt immer auf den konkreten Anwendungsfall an.

Ich habe auf der einen Seite verschiedene Taster, eine Folientastatur und einen Münzzähler, da ists Strommäßig kein Ding. Auf der anderen Seite werden 12V LEDs und Magnetschalter geschalten, also schon etwas Leistung


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
   
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.02.2020, 21:52
Beitrag #14
RE: Leeres Shield für ATMEGA2560
Schau doch einfach mal bei Reichelt.
https://www.reichelt.de/buchsenleiste-20...ol_7&nbc=1
oder
https://www.reichelt.de/rnd-buchsenleist..._pdn&nbc=1
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.02.2020, 22:07
Beitrag #15
RE: Leeres Shield für ATMEGA2560
Er hat aber die mit den langen Beinen gesucht.

Gruß Tommy

"Wer den schnellen Erfolg sucht, sollte nicht programmieren, sondern Holz hacken." (Quelle unbekannt)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12.02.2020, 10:16
Beitrag #16
RE: Leeres Shield für ATMEGA2560
(11.02.2020 21:52)senseman schrieb:  Schau doch einfach mal bei Reichelt.
https://www.reichelt.de/buchsenleiste-20...ol_7&nbc=1
oder
https://www.reichelt.de/rnd-buchsenleist..._pdn&nbc=1

Genau, brauch auf jeden Fall die langen Beinchen. Auch auf ebay etc. gibt es diese nicht in der Form. Hab jetzt wie am Anfang erwähnt 10x1 er bestellt und nehmen dann halt 4 (mal schauen, vlt zusammen kleben)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Gsm shield für beisspiel sketch huber5093 29 6.030 04.12.2019 18:48
Letzter Beitrag: Franz54
  Problem mit RS232-Shield bei Betrieb mit externer Spannungsversorgung riggs 3 1.229 15.11.2019 17:33
Letzter Beitrag: hotsystems
  3.2" 480 x 320 TFT LCD ILI9481 Shield mit MEGA: Darstellungsprobleme 4711engel 2 1.695 31.10.2019 15:52
Letzter Beitrag: 4711engel
  MCP23017 shield shrimps 12 3.142 03.05.2019 23:10
Letzter Beitrag: Bitklopfer
  Seeed 2,8 TFT-Shield Anzeige drehen Glocke 6 2.420 13.03.2019 22:13
Letzter Beitrag: Tommy56
  Arduino uno mit cnc shield Maybe 13 5.257 04.01.2019 14:28
Letzter Beitrag: Chopp
  Ethernet Shield an Arduino Micro Ardusil 3 2.387 02.12.2018 13:59
Letzter Beitrag: Ardusil
  Shield Zeichnung in Eagle huber5093 7 2.677 27.09.2018 13:41
Letzter Beitrag: hotsystems
  Arduino shield zählt komisch hoch Flap 10 4.066 13.09.2018 18:59
Letzter Beitrag: ardu_arne
  Seeedstudio Grove OLED Display (0.96") ansteuerung ohne Basis Shield möglich? Grooxy 5 2.991 22.05.2018 00:09
Letzter Beitrag: avoid

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste