INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Lastkollektiv Zähler
03.09.2016, 10:26
Beitrag #1
Lastkollektiv Zähler
Hier jetzt mal ein rein theoretischer Gedankengang:

Freunde, manch einer wirds mitbekommen haben, das ich aus der Landwirtschaft komme.
Unlängst erwischte mich eine teure Getriebereparatur.
Für die Insider: Triebsatz zwischen zwei roten Felgen.

Im Grunde produziert eine verstellbare Ölpumpe Öldruck, in unterschiedlicher Fördermenge/je Umdrehung und natürlich auch entsprechend zur Motordrehzahl.

So ein Triebsatz ist als Verschleißteil zu sehen.
Manchmal "kommt" er nach 3000 Bh (Betriebsstunden), manchmal wird er über 10.000Bh alt.

Die Maschine hat CAN Bus und stellt somit alle Informationen bereit, wenn man die Werte im Datenstrom findet Smile

Könnte man vielleicht anhand von Motordrehzahl, Öldruck(im Triebsatz natürlich) einen variablen Zähler aufbauen?
Will sagen:
Öldruck 30 Bar, Drehzahl 1000/min,
1 Punkt/sek
Öldruck 300 Bar, Drehzahl 2000/min = 50 Punkte/Sek
Öldruck am Limit (500bar) Volle Drehzahl = 200Punkte pro Sek


Dann die Minuten aufaddieren.
Bei mittlerer Belastung wird das Getriebe etwa 10.000 Bh laufen.
50x3600= 180000
Wenn der Zähler also über 1800 kommt:
Zähler = 0
Betriebsstunden Lastzähler + 0,01 Stunde

Über die genaue Formel lässt sich ja streiten.
Aber ist das bis hier her erstmal richtig, was meine Synapsen hier produzieren?

Weiter:
Das Getriebe hat 2 Gänge
Acker: langsam und kraftvoll -> Triebsatz wird geschont
Straße: Schnell, aber weniger Drehmoment ->
Triebsatz muss unter 10 km/h aber richtig heftig arbeiten.

Auf dem Feld wird ab und zu vergessen, den Gang zu wechseln.
Hier könnte man doch über einige Abfragen entscheiden, wann der Fahrer wach gerüttelt werden soll.

Piezo 100db sollte reichen Big Grin

Binatone
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste