INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Lasergalvo ansteuerung
26.01.2016, 16:32
Beitrag #17
RE: Lasergalvo ansteuerung
Hallo Bernd,

"uint32_t counter;" ist die Deklaration einer vorzeichenlosen 32Bit Ganzzahl.
32 Bit ist an der Stelle unnötig, habe das deshalb auf 16Bit geändert.

Hier ein neuer Code zum testen:
Code:
#include <Wire.h>
#include <Adafruit_MCP4725.h>
Adafruit_MCP4725 dac1, dac2;

#define wartezeit 10000  // 10000µS = 10mS
#define schrittweite 20

void setup(void) {
  // For Adafruit MCP4725 A1 the address is 0x62 (default) or 0x63 (ADDR pin tied to VCC)
  dac1.begin(0x62);
  dac2.begin(0x63); // Diese Zeile stammt von mir! ?????? zweite Adresse, wie wird diese angesprochen?
}

void loop(void) {
  uint16_t counter;
  // Run through the full 12-bit scale for a triangle wave
  for (counter = 0; counter < 4095; counter += schrittweite) //4095 = 5,0 V am DA Ausgang (bei 5,0 V Betriebsspannung)
  {
    delayMicroseconds(wartezeit);
    dac1.setVoltage(counter, false);
    dac2.setVoltage(counter, false);
  }

  for (counter = 4095; counter >= schrittweite; counter -= schrittweite)
  {
    delayMicroseconds(wartezeit);
    dac1.setVoltage(counter, false);
    dac2.setVoltage(counter, false);
  }

}

Durch ändern des Wertes für "wartezeit" (Zeile 5) kannst du die Laufzeit der Rampen variieren.
Durch ändern des Wertes für "schrittweite" (Zeile 6) kannst du die Anzahl der Stufen anpassen.
Dann war noch ein Fehler in der Abbruchbedingung der zweiten Schleife.

counter += 0.1 kannst du nicht nehmen, eben weil counter eine Integerzahl ist.
An der Stelle eine Float-Zahl zu verwenden ist auch sinnlos, weil der DAC nur Integer kann.
Vielleicht läuft es mit den Änderungen und Einstellmöglichkeiten jetzt auch wie gewünscht.
Die Library zu eliminieren kann ich nicht aus dem Ärmel schütteln, dazu brauche ich eine ruhige Minute und ich kann es dann nicht testen weil ich die Hardware (MCP4725) nicht habe.
Berichte mal wie diese Programmversion läuft und schau dir den Beitrag von Bitklopfer nochmal an.
Wenn der zweite DAC dann immer noch nicht will müssen wir weiter forschen. [Bild: 53.gif]

Gruß
Arne

ExclamationMit zunehmender Anzahl qualifizierter Informationen bei einer Problemstellung, erhöht sich zwangsläufig die Gefahr auf eine zielführende Antwort.Exclamation
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
26.01.2016, 18:10
Beitrag #18
RE: Lasergalvo ansteuerung
@ Bitklopfer
(26.01.2016 14:51)Bitklopfer schrieb:  ...hast du mal die Zwei D/A Wandler miteinander vertauscht ? ggf. reicht es den Adresspin A0 von High nach Low und andersrum zu beschalten...dann siehst du ob es am Wandler liegt oder wenn sich das gleiche Bild zeigt dann liegt was an der Ansteuerung oder an ner kalten Lötstelle oder sowas...
lgbk
habe beide DAC aufeinander gelötet (um Kabelsalat zu verringern), ist jetzt etwas schwierig an A0 Pin zu kommen. Behalte aber diese Option im Hinterkopf!
Aber beide DAC + Galvos funktionieren gut bei nicht zu hohen Geschwindigkeiten, erst ab einem Schwellwert bleibt ein DAC ohne Funktion, auch beim Vertauschen der Galvos.

@ Arne
nee lass mal mit dem LibraryCode, ist ja nur Kosmetik, hast mir schon genug geholfen. Es kann sein, dass mir die Geschwindigkeit, bei der beide Galvon noch laufen für meine Belichtungsanwendung reicht. Wenn nicht, melde ich mich nochmal. Bei so einer kompetenten Rückkopplung wie hier, macht das Fragestellen richtig spaß!

Übrigens, falls jemand hier im Forum Experimente mit Galvos plant, hier meine Quintessenz der Suche und Teste:
http://www.ebay.de/itm/20Kpps-laser-scan...Sw-jhT~fsF
Das Preis-Leistungsverhältnis und der Support ist sagenhaft.
Dazu zwei der beschriebenen DAC (wenn man mit der Winkelablenkungs-Halbierung der Galvos auskommt - wegen fehlender -5V Möglichkeit beim Arduino).
Wer eine Lasershow bauen will, braucht wahrscheinlich die volle Winkelauslenkung und einen zusätzlichen Baustein mit + und - 5V Ausgang.

LG
Bernd
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Ansteuerung Heizung eines Gassensors DaniDD 0 524 22.07.2015 11:16
Letzter Beitrag: DaniDD
  Ideenfindung - Ansteuerung eines Diskettenlaufwerks per LED Signal ?! zauche 8 1.123 23.06.2015 08:33
Letzter Beitrag: DaniDD
  I2C Ansteuerung LCD Stefan 4 1.161 20.04.2015 08:38
Letzter Beitrag: Stefan
  Externe Ansteuerung 0-10v / Programmstart bburn 3 1.225 11.12.2014 09:32
Letzter Beitrag: Thorsten Pferdekämper
  Wer kennt die Pinbelegung und Ansteuerung von diesem IR Bewegungssensor? Wampo 3 1.397 28.08.2013 12:07
Letzter Beitrag: Wampo

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste