INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Lasergalvo ansteuerung
23.01.2016, 17:04
Beitrag #9
RE: Lasergalvo ansteuerung
Sorry Bernd,
das passiert wenn man schnell mal etwas ungeprüft abschickt. Sad

Diese Code wird jetzt ohne Fehlermeldung übersetzt:
Code:
#include <Wire.h>
#include <Adafruit_MCP4725.h>
Adafruit_MCP4725 dac1, dac2;

void setup(void) {
  // For Adafruit MCP4725A1 the address is 0x62 (default) or 0x63 (ADDR pin tied to VCC)

  dac1.begin(0x62);
  dac2.begin(0x63); // Diese Zeile stammt von mir! ?????? zweite Adresse, wie wird diese angesprochen?
}

void loop(void) {
  uint32_t counter;
  // Run through the full 12-bit scale for a triangle wave
  for (counter = 0; counter < 4095; counter += 20) //4095 = 5,0 V am DA Ausgang (bei 5,0 V Betriebsspannung)
  {
    dac1.setVoltage(counter, false);
    dac2.setVoltage(counter, false);
  }
  for (counter = 4095; counter > 0; counter -= 20)
  {
    dac1.setVoltage(counter, false);
    dac2.setVoltage(counter, false);
  }
}

Ob er auch läuft kann ich nicht sagen weil mir die Hardware zum testen fehlt.
Der fundamentale Fehler war in Zeile 3, die hatte ich einfach übersehen. Aber jetzt stimmt auch die Klammersetzung. Smile

Gruß
Arne

ExclamationMit zunehmender Anzahl qualifizierter Informationen bei einer Problemstellung, erhöht sich zwangsläufig die Gefahr auf eine zielführende Antwort.Exclamation
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23.01.2016, 20:10
Beitrag #10
RE: Lasergalvo ansteuerung
Hi,
und noch ein Tipp, es gibt auch Bipolare D/A Wandler die dann wie der hier bis zu +/-12V ausgeben können. Die Aussgangsspannung ist wohl über die Referenzeingänge bestimmbar.
Allerdings ist mir selber noch nicht ganz klar wo der Baustein seine Versorgung für den Digitalteil herbezieht...vielleicht habe ich das im Datenblatt auch einfach übersehen.
Ist halt so das heutzutage das meiste im +5V Bereich abläuft und die Bipolaren D/A's wohl nimmer so üblich sind im Handel.
lgbk

1+1 = 10 Angel ...und ich bin hier nicht der Suchmaschinen-Ersatz Dodgy...nur mal so als genereller Tipp..
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
24.01.2016, 17:21
Beitrag #11
RE: Lasergalvo ansteuerung
Hallo Leute,

ich seh schon, hier wird einem geholfen!

Danke schon mal für die Tipps, jetzt habe ich "Munition" und eine Marschrichtung fürs weitere Vorgehen, werde euch Bericht erstatten sobald ich Ergebnisse habe.


LG
Bernd
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
25.01.2016, 21:32
Beitrag #12
RE: Lasergalvo ansteuerung
.... und hier die versprochene Rückmeldung:

Beide Galvos funktionieren bei moderater Geschwindigkeit!

Feintunig wird aber noch notwendig sein, da bei hoher Ansteuergeschwindigkeit nur ein Galvo arbeitet. Vermute mal, dass die Adressierung der I2C für zwei Adressen nicht nachkommt bzw. die Geschwindigkeit wohl begrenzt ist!?

Nochmals Danke für eure Hilfe, der Stein rollt schon mal ;-)

LG
Bernd
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
25.01.2016, 22:15
Beitrag #13
RE: Lasergalvo ansteuerung
(25.01.2016 21:32)holo schrieb:  .... und hier die versprochene Rückmeldung:

Beide Galvos funktionieren bei moderater Geschwindigkeit!

Feintunig wird aber noch notwendig sein, da bei hoher Ansteuergeschwindigkeit nur ein Galvo arbeitet. Vermute mal, dass die Adressierung der I2C für zwei Adressen nicht nachkommt bzw. die Geschwindigkeit wohl begrenzt ist!?

Nochmals Danke für eure Hilfe, der Stein rollt schon mal ;-)

LG
Bernd

I2C ? hast du da D/A Wandler dran ? Dann schau mal ins Datenblatt mit welchem Takt die maximal arbeiten können...da kann der Hund begraben sein.
lgbk

1+1 = 10 Angel ...und ich bin hier nicht der Suchmaschinen-Ersatz Dodgy...nur mal so als genereller Tipp..
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
25.01.2016, 23:29
Beitrag #14
RE: Lasergalvo ansteuerung
Hallo Bernd, hallo bk.
Ich habe mir das Datenblatt mal kurz angeschaut.

Zitat:The MCP4725 has a two-wire I2C™ compatible serial
interface for standard (100 kHz), fast (400 kHz), or high
speed (3.4 MHz) mode.

Ein Nachbarforum sagt auch was zu I2C - Übertragungsraten. Die 3.4 Mbps wären demnach mit einem Arduino nicht machbar.

Die Adafruit_MCP4725 Library stellt 400 kHz ein wenn ich das richtig gesehen habe.
Vielleicht kann der der D/A Wandler zwar mit 3.4 Mbps Daten empfangen, die aber gar nicht so schnell zum Ausgang durch reichen?
Die Library macht aber auch nicht viel, den Code daraus kann man auch ins normale Programm packen und sich dadurch die Library sparen.

Warum der zweite D/A Wandler aber bei hoher Ansteuergeschwindigkeit nicht arbeitet kann ich auch nicht erklären. Mal mit dem Skope nachgemessen? Nicht dass der Galvo träger ist?

Gruß
Arne

ExclamationMit zunehmender Anzahl qualifizierter Informationen bei einer Problemstellung, erhöht sich zwangsläufig die Gefahr auf eine zielführende Antwort.Exclamation
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
26.01.2016, 13:35
Beitrag #15
RE: Lasergalvo ansteuerung
Hallo Arne,

[quote] wenn ich die Galvos vertausche ist das Bild identisch, ein Kanal ist bei hoher Frequenz definitiv "tot".

Wenn du schon das Thema Library ansprichst, was macht eigentlich folgende Zeile?
"uint32_t counter;"
Ich würde gerne die Schleife / Spannungsanstieg
"for (counter = 0; counter < 4095; counter += 20)"
für Testzwecke feiner und langsamer laufen lassen, (z.B. .... counter += 0.1) counter ist aber eine Integerzahl.

Anfängerfrage zum lernen: wie kann ich den LibraryCode in das Programm packen?
einfach reinkopieren?

LG
Bernd
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
26.01.2016, 14:51
Beitrag #16
RE: Lasergalvo ansteuerung
...hast du mal die Zwei D/A Wandler miteinander vertauscht ? ggf. reicht es den Adresspin A0 von High nach Low und andersrum zu beschalten...dann siehst du ob es am Wandler liegt oder wenn sich das gleiche Bild zeigt dann liegt was an der Ansteuerung oder an ner kalten Lötstelle oder sowas...
lgbk

1+1 = 10 Angel ...und ich bin hier nicht der Suchmaschinen-Ersatz Dodgy...nur mal so als genereller Tipp..
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Ansteuerung Heizung eines Gassensors DaniDD 0 524 22.07.2015 11:16
Letzter Beitrag: DaniDD
  Ideenfindung - Ansteuerung eines Diskettenlaufwerks per LED Signal ?! zauche 8 1.126 23.06.2015 08:33
Letzter Beitrag: DaniDD
  I2C Ansteuerung LCD Stefan 4 1.162 20.04.2015 08:38
Letzter Beitrag: Stefan
  Externe Ansteuerung 0-10v / Programmstart bburn 3 1.225 11.12.2014 09:32
Letzter Beitrag: Thorsten Pferdekämper
  Wer kennt die Pinbelegung und Ansteuerung von diesem IR Bewegungssensor? Wampo 3 1.397 28.08.2013 12:07
Letzter Beitrag: Wampo

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste