INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Thema geschlossen 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
LM317T --> merkwürdig !?
22.06.2016, 20:19
Beitrag #1
LM317T --> merkwürdig !?
Hallo Leute Rolleyes


Ich bin durch Zufall auf etwas gestoßen das ich nicht wirklich 100%ig nachvollziehen kann ich hoffe jemand hat eine Idee.

Folgendes:
Ich benötige ab und zu eine Spannungsreglung auf 0,420 - 0,600 Volt DC dafür habe ich immer einen LM317T verwendet Schaltung siehe Bild im Anhang !

Vor 2 Wochen habe ich meine letzten Spannungsregler aufgebraucht, als ich dann wieder 20 Stück LM317T bestellt habe und meine "Standart" Schaltung für die Reglung aufgebaut habe, ist mir aufgefallen das die Spannung viel zu hoch ist. Dann hab ich ewig einen Fehler gesucht......erfolglos... bis ich dann durch Zufall bemerkt hab das nicht jeder LM317T exakt gleich Regelt.


Das unfassbare für mich ist jetzt das ich eine Differenz der Ausgangsspannung je nach dem welchen Lm317T ich verwende bis zu 8,00 Volt habe !?

Hat jemand von euch eine Idee warum ? Ich dachte immer das alle Spannungsregler Typen genormt sind ?! Die 7805 regeln ja auch immer exakt ihre 5,00 V DC egal welcher Typ Zusatz oder Hersteller.


Beispiel:

LM317T G411J V6 CHN 316 ST = Ausgangspannung korrekte : 0,420Volt.
LM317T CC12C VW MAR 523 ST = Ausgangsspannung falsche : 8,50 Volt
Lm317T 1A23 AD F = Ausgangsspannung falsche : 1,20 Volt

Die Schaltung habe ich zum sichergehen das alles identisch ist auf einem Steckbrett realisiert und nur den Regler durch getauscht.


Wie ist das möglich so einen enormen Unterschied zu bekommen ?

Vor allem kann mir bisher keiner der Lieferanten erklären was die weiteren Bezeichnungen auf den Reglern bedeuten Huh


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
   

Shy
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
22.06.2016, 20:47
Beitrag #2
RE: LM317T --> merkwürdig !?
Hi,
nun es wundert mich eh das ein 317T auf 0,6V runter geht...weil laut Datenblatt ist der Standartmäßig für Spannungen >1,2V ausgelegt.
lgbk

1+1 = 10 Angel ...und ich bin hier nicht der Suchmaschinen-Ersatz Dodgy...nur mal so als genereller Tipp..
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
22.06.2016, 21:03
Beitrag #3
RE: LM317T --> merkwürdig !?
ja stimmt aber ich habe das mehrfach so im Einsatz und es klappt super Wink bis auf das aktuelle Problem mit den Typen.

Was könnte ich sonst nehmen um auf ca 0,5v zu regeln?

Gruß Marc

Shy
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
22.06.2016, 21:11
Beitrag #4
RE: LM317T --> merkwürdig !?
(22.06.2016 21:03)Marc2014 schrieb:  ja stimmt aber ich habe das mehrfach so im Einsatz und es klappt super Wink bis auf das aktuelle Problem mit den Typen.

Was könnte ich sonst nehmen um auf ca 0,5v zu regeln?

Gruß Marc

...dann hattest du Glück das das Teil sich außerhalb der Spec sich so verhalten hat.
Vielleicht kannst du den Hersteller deiner Wunderteile identifizieren und genau nach denen fahnden...

hmm...um in dem niederen Bereich was zu stabilisieren ist ne Kunst für sich... da fällt mir atock nichts ein...also kein fertiger Regler...
Muß den die Spannung einstellbar sein oder reicht eine Festspannung ?

1+1 = 10 Angel ...und ich bin hier nicht der Suchmaschinen-Ersatz Dodgy...nur mal so als genereller Tipp..
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
22.06.2016, 21:30 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 22.06.2016 21:31 von Scheams.)
Beitrag #5
RE: LM317T --> merkwürdig !?
Hey!

Ist das Chinaware? Dann kann ich mir gut vorstellen, dass das Fake-IC oder sonstwas sind.

Es kommt darauf an für was die 0,5V gebraucht werden bzw. wieviel Strom fließen soll.
Schaltungen mit OPVs könnten vllt. funktionieren um 0,5V zu erzeugen (keine praktische Erfahrung).

mfg Scheams
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
22.06.2016, 22:45
Beitrag #6
RE: LM317T --> merkwürdig !?
kann es sein, dass Deine Schaltung falsch ist !!!
http://errincode.blogspot.de/2013/01/usi...ttery.html

oder habe ich einen Knick in der Optik Huh
22.06.2016, 23:00 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 22.06.2016 23:01 von tausday.)
Beitrag #7
RE: LM317T --> merkwürdig !?
Einmal was fuer 0.6V
http://power.murata.com/en/products/dc-d...6,1.1.html
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
23.06.2016, 06:36 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 23.06.2016 06:38 von Bitklopfer.)
Beitrag #8
RE: LM317T --> merkwürdig !?
..ähm, ist denn bislang keinem aufgefallen das hier:

[Bild: attachment.php?aid=1869]

die ganzen Anschlüße bezüglich der Beschreibung wild vertauscht sind...da dürfte eigentlich gar nichts gehen...Big GrinBig GrinBig Grin
lgbk

1+1 = 10 Angel ...und ich bin hier nicht der Suchmaschinen-Ersatz Dodgy...nur mal so als genereller Tipp..
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Thema geschlossen 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste