INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
LED röhren schalten. Passt dieses SSD Relais?
04.11.2015, 22:12
Beitrag #1
LED röhren schalten. Passt dieses SSD Relais?
Guten Abend

ich möchste LED Leuchtstoffröhren mit meinem Arduino schalten.
Es ist so eine Art sound to Light.
Nun bin ich mir unsicher ist dieses SSD Relais richtig?
http://m.reichelt.de/Solid-State-Relais/...r=S202+S01

Es handelt sich mit Sicherheit um eine Iduktive Last und ich mag mit den ganzen Kram mit Triac drossel blabla einfach Sparen.

Desweiteren wollte ich wissen wie lange sowas hebt wenn es hinundwieder mit 1-2Hz schalten muss.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
04.11.2015, 22:37
Beitrag #2
RE: LED röhren schalten. Passt dieses SSD Relais?
(04.11.2015 22:12)BennIY schrieb:  Guten Abend

ich möchste LED Leuchtstoffröhren mit meinem Arduino schalten.
Es ist so eine Art sound to Light.
Nun bin ich mir unsicher ist dieses SSD Relais richtig?
http://m.reichelt.de/Solid-State-Relais/...r=S202+S01

Es handelt sich mit Sicherheit um eine Iduktive Last und ich mag mit den ganzen Kram mit Triac drossel blabla einfach Sparen.

Desweiteren wollte ich wissen wie lange sowas hebt wenn es hinundwieder mit 1-2Hz schalten muss.

Hi,
also eine LED hat doch keine Drossel...bzw. wenn man eine alte Leuchtstoffröhrenlampe auf LED Röhre umbaut dann kann man die Drossel und den Kondensator entfernen...wie das geht..einfach mal das Web befragen.
Dein SSD hat keinen Nulldurchgangsdedektor...der mit heist dann S202-S02 und kostet einen Taler mehr. Den würde ich nehmen. Und dann den Vorwiderstand vom Eingang auf einen If von 11...12mA auslegen...das kann ein UNO Port liefern...Mega auch...
lgbk

1+1 = 10 Angel ...und ich bin hier nicht der Suchmaschinen-Ersatz Dodgy...nur mal so als genereller Tipp..
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
04.11.2015, 22:52 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 04.11.2015 23:06 von BennIY.)
Beitrag #3
RE: LED röhren schalten. Passt dieses SSD Relais?
Danke für die Antwort.

Das eine LED keine Drossel hat, weiß ich doch die Röhre hat mit Sicherheit ein eingebauten Trafo darum wird das anders behandelt als die Ohmschen Lasten die ich bisher mit Triac geschaltet habe.

Ich baue das ganze neu zusammen also nicht Alt gegen neu.
Ich habe mir den Anschluss der LED Röhren angesehen, ein Pin Paar scheint gebrückt zu sein sowie der Starter eine Brücke oder Sicherung ist, das andere Paar führt zu einem Trafo.
Vielleicht ist der Trafo markiert ansonsten leg ich mal Spannung an eines der Enden um ein Wenig Verdrahtung zu sparen.

Das Relais mit Nulldurchgangsdetekdor is im Moment ausverkauft aber ich baue das auch noch nicht heute.
Was juckt eigentlich den Triac ,ich nehme an da drinnen ist ein Triac, wenn er unter Spannung, bestenfalls Uss (325V) geschalten wird.

Beste Grüße
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06.01.2016, 15:03
Beitrag #4
RE: LED röhren schalten. Passt dieses SSD Relais?
Ich habe nun Relais mit Nulldurchgangs Detektor hier. Doch manche sagen das ist bei induktiver Last mist andere sagen es ist OK
Nun bin ich mir unsicher was das angeht was besser währe
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06.01.2016, 16:57
Beitrag #5
RE: LED röhren schalten. Passt dieses SSD Relais?
(06.01.2016 15:03)BennIY schrieb:  Ich habe nun Relais mit Nulldurchgangs Detektor hier. Doch manche sagen das ist bei induktiver Last mist andere sagen es ist OK
Nun bin ich mir unsicher was das angeht was besser währe

..Nulldurchgangsdedektor im Relais ist immer gut egal was du anschaltest.
lgbk

1+1 = 10 Angel ...und ich bin hier nicht der Suchmaschinen-Ersatz Dodgy...nur mal so als genereller Tipp..
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06.01.2016, 17:06 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 06.01.2016 17:07 von BennIY.)
Beitrag #6
RE: LED röhren schalten. Passt dieses SSD Relais?
Das ist eigentlich die Antwort die ich hören möchte da ich ein haufen Geld für die Relais ausgegeben habe doch:

https://www.mikrocontroller.net/topic/260322
in diesem Thread ist ein Beitrag von dem User MaWin der behauptet so Zitat:
"Aber das grössere Problem ist, daß solche zero cross Schaltungen nicht
unbedingt bei induktiven Lasten arbeiten."

Und Marcel Müller schreibt in diesem Thread folgendes:
http://www.edaboard.de/solid-state-relai...20988.html

"Das dumme ist, man müsste im Nulldurchgang des Stroms schalten. Das ist
beim Ausschalten trivial - macht jedes Triac out of the box. Aber beim
Einschalten, hängt es von der Last ab. Bei einem ohmschen Verbraucher
trifft man damit ins Schwarze, bei einem Kapazitiven noch mehr, aber bei
einer Induktiven Last ist das ein glattes Eigentor. Ein wenig belasteter
Ringkerntrafo fährt z.B. schon mal gerade aus in die Kernsättigung, wenn
man das macht. "

Während im weiteren Verlauf über die Sinnhaftigkeit diskutiert wird, was mich verunsichert.

Ich habe nun diese Relais: S216 S02F bei der Strombelastbarkeit mache ich mir keine Sorgen, zum zünden sende ich mein Signal solange bis es abschalten soll und dies auch von selbst tut. Das Nächste ist, wie viel Induktivität steckt in so einer LED Leuchtstoff röhre, Drossel und Kondensator sind ausgebaut doch in dem Ding steckt bestimmt n Trafo.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06.01.2016, 17:16
Beitrag #7
RE: LED röhren schalten. Passt dieses SSD Relais?
(06.01.2016 17:06)BennIY schrieb:  Das ist eigentlich die Antwort die ich hören möchte da ich ein haufen Geld für die Relais ausgegeben habe doch:

https://www.mikrocontroller.net/topic/260322
in diesem Thread ist ein Beitrag von dem User MaWin der behauptet so Zitat:
"Aber das grössere Problem ist, daß solche zero cross Schaltungen nicht
unbedingt bei induktiven Lasten arbeiten."

Und Marcel Müller schreibt in diesem Thread folgendes:
http://www.edaboard.de/solid-state-relai...20988.html

"Das dumme ist, man müsste im Nulldurchgang des Stroms schalten. Das ist
beim Ausschalten trivial - macht jedes Triac out of the box. Aber beim
Einschalten, hängt es von der Last ab. Bei einem ohmschen Verbraucher
trifft man damit ins Schwarze, bei einem Kapazitiven noch mehr, aber bei
einer Induktiven Last ist das ein glattes Eigentor. Ein wenig belasteter
Ringkerntrafo fährt z.B. schon mal gerade aus in die Kernsättigung, wenn
man das macht. "

Während im weiteren Verlauf über die Sinnhaftigkeit diskutiert wird, was mich verunsichert.

Ich habe nun diese Relais: S216 S02F bei der Strombelastbarkeit mache ich mir keine Sorgen, zum zünden sende ich mein Signal solange bis es abschalten soll und dies auch von selbst tut. Das Nächste ist, wie viel Induktivität steckt in so einer LED Leuchtstoff röhre, Drossel und Kondensator sind ausgebaut doch in dem Ding steckt bestimmt n Trafo.

...schließ die Funzel einfach an...alles andere ist brotlose Faselei...oder geh an die Uni und mach ne Wissenschaftliche Untersuchung draus...
Ich bin Praktiker und das was ich bisher mit Nulldurchgangs SSD's geschaltet habe ist bislang nicht verreckt.
lgbk

1+1 = 10 Angel ...und ich bin hier nicht der Suchmaschinen-Ersatz Dodgy...nur mal so als genereller Tipp..
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06.01.2016, 17:18
Beitrag #8
RE: LED röhren schalten. Passt dieses SSD Relais?
Alles klar, dann wird das ding jetzt geätzt.

Warum schalten wir eigentlich im Nulldurchgang?
Nur um das Netz nicht zu belasten?
Was interessiert mich das Netz?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  TC35 mit NPN und PNP schalten bergfrei 8 674 15.07.2017 22:47
Letzter Beitrag: georg01
  Relais zerstört? durch 150W HQI Strahler tochweh 13 1.221 19.06.2017 21:07
Letzter Beitrag: Franz54
  Relais luj1990 38 2.138 06.04.2017 15:07
Letzter Beitrag: Franz54
  Ich suche exakt dieses Gehäuse BennIY 14 1.247 10.02.2017 06:34
Letzter Beitrag: renid55
  Solid State Relais Zünden. Impuls vs Dauerfeuer BennIY 6 787 18.09.2016 23:44
Letzter Beitrag: BennIY
  Inrush Relais am Arduino MKnet83 1 819 07.09.2016 16:11
Letzter Beitrag: ardu_arne
  Per Keypad Shield zwischen zwei Programmen schalten Rob-LE 9 1.553 09.03.2016 14:27
Letzter Beitrag: iks77
  Arduino soll sich selbst stromlos schalten Home38 9 2.601 21.08.2015 20:17
Letzter Beitrag: Home38
  Welcher Arduino ist für dieses Projekt der richtige. WetterFreak 5 1.480 18.08.2015 12:56
Letzter Beitrag: hotsystems
  Servos, Temperatursensoren, Relais und Lichtschranke Pw91 8 2.522 25.07.2015 14:03
Letzter Beitrag: Bitklopfer

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste