INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
LED an zwei Ausgängen möglich?
13.06.2018, 17:31
Beitrag #9
RE: LED an zwei Ausgängen möglich?
Im einfachsten Fall solltest Du für Dein Vorhaben keine Einzelleds, sondern RGB-Stripes, z.B. WS2812B nur Datenleitung, enges Zeitregime oder APA102 Daten- und Taktleitung getrennt, dadurch flexibler.

Mit denen kannst Du mit 1 bzw. 2 Arduinopins alle Deine Anforderungen realisieren.
Als Lib würde ich fastLED empfehlen.

Gruß Tommy

"Wer den schnellen Erfolg sucht, sollte nicht programmieren, sondern Holz hacken." (Quelle unbekannt)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13.06.2018, 17:39 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 13.06.2018 17:42 von MicroBahner.)
Beitrag #10
RE: LED an zwei Ausgängen möglich?
(13.06.2018 17:11)Questioner schrieb:  Genau, das Lauflicht soll einmal von links nach rechts durchlaufen (jeweils immer nur eine LED) und wenn das Lauflicht einmal durch ist, sollen alle LEDs gleichzeitig hell gedimmt werden.
Wenn Du bei deiner Schaltung bleiben willst, könntest Du den Transistor in die gemeinsame Gnd-Leitung der LEDs legen. Während des Lauflichtes muss er dann fest durchgeschaltet sein. Danach ausschalten, eine '1' durch die gesamte Kette schieben (alle Ausgänge auf HIGH) und dann mit dem Transistor per PWM langsam heller werden lassen.
Alternativ kannst Du die Anoden der Leds mit dem Transister an +5V und mit dem Schieberegister die Kathoden nach '0' schalten ( Led 'an' bei LOW ). Dann musst Du zum Schluß alle Schieberegisterausgänge auf LOW schalten, was über den CLR Eingang des 595 einfacher und schneller geht. Dafür musst Du dann aber am Anfang eine '1' komplett durchschieben, um immer nur eine einzelne Led einschalten zu können

Mit dem Vorschlag von Tommy bist Du aber sicher flexibler.

Gruß, Franz-Peter
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13.06.2018, 21:17
Beitrag #11
RE: LED an zwei Ausgängen möglich?
(13.06.2018 17:39)MicroBahner schrieb:  Wenn Du bei deiner Schaltung bleiben willst, könntest Du den Transistor in die gemeinsame Gnd-Leitung der LEDs legen. Während des Lauflichtes muss er dann fest durchgeschaltet sein. Danach ausschalten, eine '1' durch die gesamte Kette schieben (alle Ausgänge auf HIGH) und dann mit dem Transistor per PWM langsam heller werden lassen.
[...]
Mit dem Vorschlag von Tommy bist Du aber sicher flexibler.

Super, habe ich verstanden und schon mal einen Testaufbau gemacht -> Funktioniert!!! VIELEN DANK!!!!

Wie gesagt habe ich mir schon einen RGB-Strip SW2812B bestellt 5050 mit 144LEDs; soll morgen ankommen. Dafür lest ihr dann bestimmt bald die nächste Frage von mir, wenn es darum geht, das Teil mit dem 12V-Anschluss im Auto zu verbinden. Angel Bei 5V Eingangsspannung und ca. 7A wird das sicher nicht mit einem kleinen Bauteil, wie einem einfachen Spannungsregler, getan sein Huh
Aber jetzt freu ich mich erstmal auf die Lieferung Big Grin
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13.06.2018, 21:47
Beitrag #12
RE: LED an zwei Ausgängen möglich?
12V auf 5 V 8 A (etwas Reserve) ist keine Raketentechnik.(nur als Beispiel)

Gruß Tommy

"Wer den schnellen Erfolg sucht, sollte nicht programmieren, sondern Holz hacken." (Quelle unbekannt)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Seeedstudio Grove OLED Display (0.96") ansteuerung ohne Basis Shield möglich? Grooxy 5 428 22.05.2018 00:09
Letzter Beitrag: avoid
  RESET für zwei Pegel & Pegel wandeln Wampo 20 2.290 25.10.2017 17:04
Letzter Beitrag: ardu_arne
  Zu HC-06 zwei Werte gleichzeitig senden und auswerten milirp 3 1.257 11.03.2017 13:29
Letzter Beitrag: Binatone
  Arduino NANO mit zwei 1.8 SPI-tfts Thandor 2 984 15.11.2016 23:18
Letzter Beitrag: Thandor
  MEGA 2560 mit 5V 12A Netzteil betreiben möglich? Nafetz 18 2.745 11.11.2016 05:59
Letzter Beitrag: peterfido
  Uno gehen zwei digital Pins nicht edlosijagen 15 1.904 07.07.2016 19:22
Letzter Beitrag: Bitklopfer
  Jalousiensteurung-Motorwahl-ist das möglich C++Developer2000 7 1.124 22.06.2016 09:07
Letzter Beitrag: hotsystems
  Per Keypad Shield zwischen zwei Programmen schalten Rob-LE 9 1.954 09.03.2016 14:27
Letzter Beitrag: iks77
  Zwei Ausgabeports am Mega verbinden um 50 mA Verbraucher anzuschließen ? holo 15 4.126 01.02.2016 13:07
Letzter Beitrag: Bitklopfer
  Arduino und Raspberry Pi - Statusabfrage möglich? noxx 17 3.086 27.11.2015 13:00
Letzter Beitrag: Thorsten Pferdekämper

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste