INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
LED an zwei Ausgängen möglich?
13.06.2018, 09:10
Beitrag #1
LED an zwei Ausgängen möglich?
Hallo Leute,

ich beschäftige mich erst seit Kurzem mit dem Arduino und kann zwar etwas programmieren, es fehlt mir jedoch etwas am elektronischen Verständnis.
Die grundlegendsten Dinge hatte ich zwar igendwann mal in der Schule, aber das ist schon Jahre her...

Nun möchte ich ein einfaches Lauflicht aus 70 LEDs basteln. Das sollte ich im Prinzip hinbekommen (70 LEDs an 70 Vorwiderständen, angeschlossen an 9 8bit-Schieberegister).
Nachdem das Lauflicht einmal durchlaufen ist, sollen anschließend aber alle LEDs gleichzeitig "angefaded" werden. Und da fängt es nun an...

Ich habe mir also überlegt, ob ich die nicht alle zusätzlich parallel an einen analogen Ausgang anschließen kann (natürlich mit Transistorschaltung aufgrund des hohen Stroms).
Ich weiß aber aus "alten Zeiten", dass man eigentlich nie zwei Ausgänge mit einander verbinden darf.
Daher meine Frage, ob mein Vorhaben trotzdem so umgesetzt werden könnte (vielleicht mit einer Schutzdiode?). Vor jede LED jetzt noch ein OR-Gatter davor zu setzen wäre sicher überdimensioniert...

Alternativ dazu habe ich mir nun mal einen NeoPixel-Strip mit WS2812B-Controllern bestellt und warte sehr gespannt auf die Lieferung...
Da ich eigentlich keine RGB-Farben brauche (nur weiß) ist dieser vielleicht etwas überdimensioniert, könnte mir aber deutlich Arbeit sparen.

Liebe Grüße
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13.06.2018, 09:16
Beitrag #2
RE: LED an zwei Ausgängen möglich?
Zeichne mal ein Schaltbild auf, wie du dir das vorstellst.

Edit:
Zwei Ausgänge parallel schalten geht sicher schief.

Gruß Dieter

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13.06.2018, 11:18
Beitrag #3
RE: LED an zwei Ausgängen möglich?
Zwei Ausgänge "parallel" schalten ist kein Problem, wenn man einen OR Baustein nimmt oder einfach zwei Dioden je LED Wink

Gruß

MiReu

Wer nix macht, macht nix falsch, lernt aber auch nix.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13.06.2018, 13:01 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 13.06.2018 13:05 von ardu_arne.)
Beitrag #4
RE: LED an zwei Ausgängen möglich?
An Stelle der Schieberegister wäre es vielleicht sinnvoller den PCA9685 einzusetzen. Damit hättest du dann alles im Griff, ein/aus und dimmen. Und das Dimmen geht flüssiger vonstatten weil der 12Bit PWM kann. Bei den 8Bit des Arduino sieht man bei kleinen Helligkeiten u.U. deutlich die Schaltstufen.

p.s.
Die 70 Vorwiderstände könnten dann auch entfallen weil der PCA9685 die Strombegrenzung gleich mit erledigt.

Gruß Arne
Mit zunehmender Anzahl qualifizierter Informationen bei einer Problemstellung, erhöht sich zwangsläufig die Gefahr auf eine zielführende Antwort.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13.06.2018, 13:50
Beitrag #5
RE: LED an zwei Ausgängen möglich?
Also erst Mal vielen Dank!

Zitat:Zeichne mal ein Schaltbild auf, wie du dir das vorstellst.
So, anbei mal mein hoch professionelles "Schaltbild" Angel

Zitat:An Stelle der Schieberegister wäre es vielleicht sinnvoller den PCA9685 einzusetzen.
1. Vielen Dank, schau ich mir mal genauer an
2. Der hat aber auch nur 16 Kanäle, lauf ich da mit 70 LEDs nicht gleich wieder ans Limit?
3. Generell verstehe ich eh noch nicht, wie man Infos kommt, welche Bausteine es gibt und was die tun. Sad


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
   
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13.06.2018, 14:20
Beitrag #6
RE: LED an zwei Ausgängen möglich?
(13.06.2018 09:10)Questioner schrieb:  Nachdem das Lauflicht einmal durchlaufen ist, sollen anschließend aber alle LEDs gleichzeitig "angefaded" werden.
Da ist mir nicht klar, was Du meinst. Sollen die dann alle gleichzeitig dunkel werden, oder alle gleichzeitig angehen oder was?

So wie dein Schaltbild gezeichnet ist, geht es jedenfalls nicht. da schließt Du die Ausgänge des Schieberegisters gegebenenfalls kurz.

Gruß, Franz-Peter
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13.06.2018, 15:51
Beitrag #7
RE: LED an zwei Ausgängen möglich?
(13.06.2018 13:50)Questioner schrieb:  ...
2. Der hat aber auch nur 16 Kanäle, lauf ich da mit 70 LEDs nicht gleich wieder ans Limit?
...
Diese Platinen werden am I2C Bus betrieben. Mit Lötbrücken kann man verschiedene Adressen einstellen. Dadurch kann man dann mehr als eine dieser Platinen gleichzeitig betreiben. Für 70 LEDs müsstest du dann fünf dieser Platinen nehmen.
Siehe ober verlinkte Beschreibung auf Seite 14.

(13.06.2018 13:50)Questioner schrieb:  ...
3. Generell verstehe ich eh noch nicht, wie man Infos kommt, welche Bausteine es gibt und was die tun. Sad
Ich glaube das kann man auch nicht erklären.
Wenn man sich längere Zeit mit dem Thema Arduino und Elektronik beschäftigt laufen einem ständig neue Bausteine über den Weg die man mit dem Arduino kombinieren kann. Für sich interessante Bausteine merkt man sich dann.
Oder einfach lernen wie man eine Suchmaschine füttert.
arduino lauflicht
arduino pwm
arduino dimmer
ect.
wären Suchbegriffe die man mal probieren könnte.

Gruß Arne
Mit zunehmender Anzahl qualifizierter Informationen bei einer Problemstellung, erhöht sich zwangsläufig die Gefahr auf eine zielführende Antwort.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13.06.2018, 17:11 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 13.06.2018 17:12 von Questioner.)
Beitrag #8
RE: LED an zwei Ausgängen möglich?
(13.06.2018 14:20)MicroBahner schrieb:  [quote='Questioner' pid='50506' dateline='1528877430']
Nachdem das Lauflicht einmal durchlaufen ist, sollen anschließend aber alle LEDs gleichzeitig "angefaded" werden.
Da ist mir nicht klar, was Du meinst. Sollen die dann alle gleichzeitig dunkel werden, oder alle gleichzeitig angehen oder was?
Genau, das Lauflicht soll einmal von links nach rechts durchlaufen (jeweils immer nur eine LED) und wenn das Lauflicht einmal durch ist, sollen alle LEDs gleichzeitig hell gedimmt werden.
(13.06.2018 14:20)MicroBahner schrieb:  So wie dein Schaltbild gezeichnet ist, geht es jedenfalls nicht. da schließt Du die Ausgänge des Schieberegisters gegebenenfalls kurz.
Ja, das weiß ich. Daher noch in rot eingezeichnet...

Zitat:Oder einfach lernen wie man eine Suchmaschine füttert.
arduino lauflicht
arduino pwm
arduino dimmer
Klar habe ich gegoogelt. Ist aber nicht so einfach wenn man gar nicht weiß nach was man eigentlich sucht...
"dimmer" führt zu "pwm"
"pwm" führt zu "wie dimme ich EINE LED"
lauflicht führt zu einem Lauflicht mit max. LEDs.
Wenn man explizit nach mehr als 8 LEDs sucht kommt man zu den Schieberegistern.

Und da bin ich ja jetzt Angel
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Seeedstudio Grove OLED Display (0.96") ansteuerung ohne Basis Shield möglich? Grooxy 5 404 22.05.2018 00:09
Letzter Beitrag: avoid
  RESET für zwei Pegel & Pegel wandeln Wampo 20 2.253 25.10.2017 17:04
Letzter Beitrag: ardu_arne
  Zu HC-06 zwei Werte gleichzeitig senden und auswerten milirp 3 1.248 11.03.2017 13:29
Letzter Beitrag: Binatone
  Arduino NANO mit zwei 1.8 SPI-tfts Thandor 2 974 15.11.2016 23:18
Letzter Beitrag: Thandor
  MEGA 2560 mit 5V 12A Netzteil betreiben möglich? Nafetz 18 2.713 11.11.2016 05:59
Letzter Beitrag: peterfido
  Uno gehen zwei digital Pins nicht edlosijagen 15 1.890 07.07.2016 19:22
Letzter Beitrag: Bitklopfer
  Jalousiensteurung-Motorwahl-ist das möglich C++Developer2000 7 1.112 22.06.2016 09:07
Letzter Beitrag: hotsystems
  Per Keypad Shield zwischen zwei Programmen schalten Rob-LE 9 1.947 09.03.2016 14:27
Letzter Beitrag: iks77
  Zwei Ausgabeports am Mega verbinden um 50 mA Verbraucher anzuschließen ? holo 15 4.065 01.02.2016 13:07
Letzter Beitrag: Bitklopfer
  Arduino und Raspberry Pi - Statusabfrage möglich? noxx 17 3.066 27.11.2015 13:00
Letzter Beitrag: Thorsten Pferdekämper

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste