INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 1 Bewertungen - 1 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
LED Strips- und Spots ansteuern - welche Arduino-Version?
25.04.2013, 13:00 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 25.04.2013 13:43 von Dbres.)
Beitrag #1
LED Strips- und Spots ansteuern - welche Arduino-Version?
Guten Tag!
Ich bin Elektronik-Neuling, möchte aber gerne eine Schaltung realisieren, bei der ich LEDs (zur Beleuchtung, also nicht nur Einzel-LEDs) über den Arduino ansteuern will. Das ganze soll vom iPhone über BLE-Shield gesteuert werden. Es sind insgesamt 3 Lichtquellen geplant, zusätzlich ein Touch-Schalter, über den Rückkopplung ans iPhone besteht.
Das ganze ist kein einfaches Projekt, ich weis, aber meiner Erfahrung nach kriegt man sowas mit tüfteln und guten Foren Wink hin wenn man will.
Der nächste Schritt ist Hardware kaufen. Dazu meine fragen:
- welche Arduino-Version würdet ihr empfehlen? Habe mir die folgende Kombination ausgesucht:
Arduino Uno R3: http://www.exp-tech.de/product_info.php?...no_boost=1
und
BLE-Shield: http://www.exp-tech.de/Shields/Bluetooth...hield.html
Sind die Komponenten geeignet? Gibt es bessere? Oder billigere?
-Was brauche ich, um die Lichtquellen anzuschließen? Als Spots würden 1-1,5W Power-LEDs gehen, der LED-Strip sollte auf eine Länge von 20-25cm schon mindestens 3W haben. Brauche ich zum Anschließen spezielle Stecker oder tuts da ein gewöhnliches Kabel?

Vielen Dank für hilfreiche Antworten!!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01.05.2013, 11:53
Beitrag #2
RE: LED Strips- und Spots ansteuern - welche Arduino-Version?
ich bin jetzt auch neu hier.
ist das ein totes forum? auf microcontroler.net ist mehr los. allerdings zu viele experten und zu viel arduino-bashing.
also platziere ich mich mal testweise hier als fanboy.... Wink
ich plane auch eine led-steuerung. grundkenntnisse in elektronik sind vorhanden. lötkenntnisse sehr gut.

zum thema: die einzelnen ausgänge des µC sind mit maximal 50mA belastbar, das reicht für ein bis zwei normale LEDs.
strips, cluster oder power-LEDs benötigen treiberschaltungen.
sollte aber kein problem sein die zu realisieren.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01.05.2013, 12:59
Beitrag #3
RE: LED Strips- und Spots ansteuern - welche Arduino-Version?
Hey Digit_AL,
Danke für deine Antwort. Ich weis auch nicht in hier noch viel los ist, bisher keine Rückmeldungen...
Ja das dachte ich mir dass das direkt nicht geht. Was genau bedeutet Treiber? Was braucgenuch dafür? Bin wie gesagt laie auf diesem Gebiet...
Was sagst du zu meiner Hardware-Wahl? Gibt's besser geeignete? Denke der Uno ist Standard...
Was für eine Schaltung planst du, mit welchem Ziel?

Gruß!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01.05.2013, 15:54
Beitrag #4
RE: LED Strips- und Spots ansteuern - welche Arduino-Version?
ich plane lichteffekte. also was früher die ordinäre "lichtorgel" war. bühnen- und discothekenshowtechnik fand ich schon immer interessant.
quasi ein bischen led-beleuchtungsspielereien für den partykeller...
der uno ist wohl standard. werde wohl auch damit anfangen. ein einzelner atmel ist zwar für ein paar euro zu haben aber ich gönne mir den luxus des plug-and play. soweit ich das beurteilen kann reicht das board und ein usb-kabel und schon kann man die eingebaute led zum leuchten bringen.
möchtes du nur die lichtsteuerung realisieren oder gehts dir auch ums basteln und programmieren?
wenns nur ums licht geht gibt es auch schon fertige module mit DMX-steuerung, auch per iphone-app steuerbar:
http://www.dmx4all.de/index.html
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
22.05.2013, 13:22
Beitrag #5
RE: LED Strips- und Spots ansteuern - welche Arduino-Version?
Hey Digit_AL,
Danke für den link! Ja, es geht mir primär um die Lichtschsltung, ich bin froh wenn ich das hinkriege, mehr Programmieren und basteln muss nicht sein Wink
Ich möchte nach Möglichkeit schon allein der großen Erfahrungen wegen, auf die man im Netz via Foren etc. Zurückgreifen kann beim arduino bleiben. Um die Strips und Spots damit betreiben zu können braucht man offensichtlich Treiber. Dazu habe ich das folgende gefunden: http://de.farnell.com/jsp/search/product...KU=1898428
Ich denke mit diesen günstigen kleinen Vorschaltdingern müsste es gehen. Leider könnte mir das bisher niemand bestätigen. Nach meinem Verständnis haben die Dinger pins, an die jeweils die Stromversorgung und an einen anderen dann der Ausgangspin vom arduino angeschlossen werden. Kann mir jemand sagen ob das stimmt??
Digit_AL, bist du mit deiner Schaltung weiter gekommen?

Vielen dank für Hilfe!!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Frage zum ansteuern H4 Birne 60 Watt b3ta 8 396 27.09.2016 08:09
Letzter Beitrag: AlphaRay
  Welche 2,4 GHz-Transceiver-Module? Retian 3 237 25.08.2016 20:49
Letzter Beitrag: MeisterQ
  Motoren mit PWM langsam ansteuern MeisterQ 2 279 16.08.2016 11:26
Letzter Beitrag: MeisterQ
  Motoren ansteuern Michi 3 805 06.04.2016 08:20
Letzter Beitrag: Michi
  Bipolar Motor ansteuern #elextro19 7 746 12.02.2016 02:11
Letzter Beitrag: Wetteronkel
  Welche Pins für Software Serial BennIY 1 503 27.01.2016 23:02
Letzter Beitrag: hotsystems
  Welche Kombination Schrittmotor mit Endstufe zum herum experimentieren? Karli 2 486 19.01.2016 17:35
Letzter Beitrag: Philthy
  SD-Karten-Shield über I2C ansteuern? alpenpower 4 1.069 21.07.2015 06:43
Letzter Beitrag: alpenpower
  Pumpe ansteuern MeRo113 20 4.258 13.07.2015 16:03
Letzter Beitrag: hotsystems
  LC Display welche Pin's? paq 3 863 11.07.2015 17:07
Letzter Beitrag: Bitklopfer

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste