INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
LED=LOW: Led geht an, LED=HIGH: Led geht aus? Warum??
07.07.2019, 18:04
Beitrag #1
LED=LOW: Led geht an, LED=HIGH: Led geht aus? Warum??
Hallo Leute,

nur so aus Neugier. Das Board ESP8622 (NodeMCU Lolin V3) reagiert auf dieses Skript halt irgendwie gegenteilig.

Code:
#define LED 2

void setup() {
pinMode(LED, OUTPUT);
}

void loop() {
digitalWrite(LED, LOW); //Led port ausschalten
delay(2000); //1 Sek Pause
digitalWrite(LED, HIGH); //Led port einschlaten
delay(100);
}

Also erwarten wuerde ich dass die LED 2 Sekunden aus ist und dann kurz aufblitzt. Passiert aber das Gegenteil. Die LED ist 2 Sekunden an und dann kurz aus. Habe ich hier vielleicht ein Verstaendnis Problem? Das ganze geht Over the Air.

Gruesse,

gutschy
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
07.07.2019, 18:17
Beitrag #2
RE: LED=LOW: Led geht an, LED=HIGH: Led geht aus? Warum??
Wie hast Du die LED den angeschlossen?

Gruß Tommy

"Wer den schnellen Erfolg sucht, sollte nicht programmieren, sondern Holz hacken." (Quelle unbekannt)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
07.07.2019, 21:57
Beitrag #3
RE: LED=LOW: Led geht an, LED=HIGH: Led geht aus? Warum??
(07.07.2019 18:04)gutschy schrieb:  .....
Das ganze geht Over the Air.

Klar geht das "Over the air", geht Licht meistens. Wink

Vermutlich ist deine Led gegen VCC und nicht gegen GND geschaltet.

Vorschlag:
Led umdrehen und gegen VCC schalten.

Gruß Dieter

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
07.07.2019, 22:11
Beitrag #4
RE: LED=LOW: Led geht an, LED=HIGH: Led geht aus? Warum??
...und den Vorwiderstand zwischen Port und LED nicht vergessen, so 220 Ohm beim ESP sollten reichen.
lgbk

1+1 = 10 Angel ...und ich bin hier nicht der Suchmaschinen-Ersatz Dodgy...nur mal so als genereller Tipp..
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
07.07.2019, 22:33 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 07.07.2019 23:07 von Fips.)
Beitrag #5
RE: LED=LOW: Led geht an, LED=HIGH: Led geht aus? Warum??
Lasst euch nicht veralbern!
Das ist eine Onboard LED!
GPIO 2 = D4
Bei HIGH ist die dunkel und bei LOW natürlich blau.

Ich habe die beim Gaszähler verwendet.

Zitat:delay(2000); //1 Sek Pause
@gutschy
Kommentare im Sketch sollten dem Leser helfen zu verstehen, nicht verwirren!
Zitat:digitalWrite(LED, HIGH); //Led port einschlaten
Etwas einschalten kann man auch mit LOW!
HIGH oder LOW Pegel ist ein Zustand, den man nicht mit Ein- oder Ausschalten gleichsetzen kann.

Und gewönne dir, so schnell als möglich das delay() ab!

Gruß Fips

Meine Esp8266 & ESP32 Projekte
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
08.07.2019, 12:55
Beitrag #6
RE: LED=LOW: Led geht an, LED=HIGH: Led geht aus? Warum??
(07.07.2019 22:33)Fips schrieb:  Lasst euch nicht veralbern!
Das ist eine Onboard LED!
GPIO 2 = D4
Bei HIGH ist die dunkel und bei LOW natürlich blau.
.....

Na dann sollte der TO seinen Sketch mal einfach und ganz schnell umschreiben und uns nicht weiterhin in die Irre führen. Wink

Gruß Dieter

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.07.2019, 10:19
Beitrag #7
RE: LED=LOW: Led geht an, LED=HIGH: Led geht aus? Warum??
Bitte keine Aufregung. Ja, ich haette vielleicht dabei schreiben koennen das es sich um die On-Board LED handelt. Aber das gerade diese Info es ausmacht war mir bei der Fragestellung halt nicht klar.

Danke Fips fuer die Info. Fuer diese LED gilt also LOW als Aus. Ok, das ist dann aber wohl die Ausnahme, oder?
Und warum soll ich kein delay() verwenden?

Gruss an die Runde.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.07.2019, 10:38 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 09.07.2019 10:40 von hotsystems.)
Beitrag #8
RE: LED=LOW: Led geht an, LED=HIGH: Led geht aus? Warum??
(09.07.2019 10:19)gutschy schrieb:  Bitte keine Aufregung. Ja, ich haette vielleicht dabei schreiben koennen das es sich um die On-Board LED handelt. Aber das gerade diese Info es ausmacht war mir bei der Fragestellung halt nicht klar.

Es regt sich keiner auf, nur solltest du es ändern, damit andere Neulinge sich nicht damit rumärgern müssen.

Zitat:Fuer diese LED gilt also LOW als Aus. Ok, das ist dann aber wohl die Ausnahme, oder?
Und warum soll ich kein delay() verwenden?

das hast du wieder verdreht, LOW ist hier ein und keine unbedingte Ausnahme. Du kannst es so oder anders programmieren, wie du es möchtest bzw. brauchst.

Ein delay ist immer dann ungünstig, wenn du während dieser Pause etwas anderes machen möchtest. Z.B. einen Taster abfragen.
Das geht während eines delay nicht, da der Controller in dieser Zeit nichts weiter macht, außer warten.
Bei deinem aktuellen, einfachen Sketch ist es noch kein Problem.

Gruß Dieter

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Emailversand über Gmail geht nicht mehr Franzel007 5 1.950 07.02.2019 17:13
Letzter Beitrag: Tommy56
Question char arrays - warum passiert das? ansorgj 10 2.862 02.02.2019 18:47
Letzter Beitrag: ansorgj
  Flash per ArduinoOTA geht nicht-Board wird nicht gefunden C++Developer2000 4 2.092 12.02.2018 09:31
Letzter Beitrag: Fips
  [Info] GPIO-Pins sind HIGH bei Boot und Sketch-Upload Tommy56 0 1.230 27.06.2017 21:09
Letzter Beitrag: Tommy56
  Stringvariable senden beim ESP8266 geht nicht , warum ? arduinofan 9 4.836 12.01.2016 11:05
Letzter Beitrag: arduinofan

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste