INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
LCD 1602 mit I2C
08.07.2016, 09:53
Beitrag #1
LCD 1602 mit I2C
Hallo
Ich habe eine Frage wegen einem LCD 1602 mit angelötetem I2C Expander PCF 8574
habe dieses Teil von Boxtec. Es wird nur eine Zeile mit Vierecken angezeigt.
Die Adresse habe ich mit einem Scanner kontrolliert 0x27.
Ich habe mir die Mühe gemacht die Teile zu trennen.
Das LCD habe ich mit einem externen PCF 8574 betrieben, funktioniert.
Das Expanderteil hat die Bez." YwRobot Arduino LCM1602 IIC V1".
Es ist mir aufgefallen das die Verbindungen PCF 8574 zu LCD anders als üblich sind.
Hat jemand Erfahrung mit diesem Teil. Gilt <LiquidCrystal_I2C.h> nicht ?

Vielen Dank
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
08.07.2016, 10:25
Beitrag #2
RE: LCD 1602 mit I2C
Hallo,

vielleicht hilft Dir das weiter:

https://arduino-info.wikispaces.com/LCD-...1c19d8fb33

Daß jeder Hersteller von Arduino-Zubehör etwas eigenen Wege geht, gehört mindestens seit China-Zeiten dazu. Im Allgemeinen findet man aber recht schnell per Google passende Hinweise.

Gruß aus Berlin
Michael
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
08.07.2016, 12:33 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 08.07.2016 12:37 von hotsystems.)
Beitrag #3
RE: LCD 1602 mit I2C
(08.07.2016 09:53)Tellen schrieb:  Das Expanderteil hat die Bez." YwRobot Arduino LCM1602 IIC V1".
Es ist mir aufgefallen das die Verbindungen PCF 8574 zu LCD anders als üblich sind.
Hat jemand Erfahrung mit diesem Teil. Gilt <LiquidCrystal_I2C.h> nicht ?
Ich verwende dieses Teil auch für einige meiner LCDs.

Hierbei kannst du die Library "NewliquidCrystal_1.3.4" im Link von amithlon und Lötzinnerhitzer verwenden.
Mit der Konfiguration:
Code:
// Set the pins on the I2C chip used for LCD connections:
//                    addr, en,rw,rs,d4,d5,d6,d7,bl,blpol
LiquidCrystal_I2C lcd(0x27, 2, 1, 0, 4, 5, 6, 7, 3, POSITIVE);
funktioniert das Display auch. Die "nicht üblichen Verbindungen" werden darüber konfiguriert.

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
08.07.2016, 16:35 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 08.07.2016 16:41 von Tellen.)
Beitrag #4
RE: LCD 1602 mit I2C
(08.07.2016 10:25)amithlon schrieb:  Hallo,

vielleicht hilft Dir das weiter:

https://arduino-info.wikispaces.com/LCD-...1c19d8fb33

Daß jeder Hersteller von Arduino-Zubehör etwas eigenen Wege geht, gehört mindestens seit China-Zeiten dazu. Im Allgemeinen findet man aber recht schnell per Google passende Hinweise.

Gruß aus Berlin
Michael

Danke für die schnelle Antwort

(08.07.2016 10:36)Lötzinnerhitzer schrieb:  nur so auf die Schnelle (bin gerade anderweitig beschäftigt):

zu Display-Infos ist diese Seite ganz aufschlussreich:
http://arduino-info.wikispaces.com/LCD-Blue-I2C

Danke für die schnelle Antwort
Ich habe auch schon in diesen Seiten gestöbert
aber kam zu keinem Resultat

(08.07.2016 12:33)hotsystems schrieb:  
(08.07.2016 09:53)Tellen schrieb:  Das Expanderteil hat die Bez." YwRobot Arduino LCM1602 IIC V1".
Es ist mir aufgefallen das die Verbindungen PCF 8574 zu LCD anders als üblich sind.
Hat jemand Erfahrung mit diesem Teil. Gilt <LiquidCrystal_I2C.h> nicht ?
Ich verwende dieses Teil auch für einige meiner LCDs.

Hierbei kannst du die Library "NewliquidCrystal_1.3.4" im Link von amithlon und Lötzinnerhitzer verwenden.
Mit der Konfiguration:
Code:
// Set the pins on the I2C chip used for LCD connections:
//                    addr, en,rw,rs,d4,d5,d6,d7,bl,blpol
LiquidCrystal_I2C lcd(0x27, 2, 1, 0, 4, 5, 6, 7, 3, POSITIVE);
funktioniert das Display auch. Die "nicht üblichen Verbindungen" werden darüber konfiguriert.

Danke schön für die informative Antwort
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
08.07.2016, 16:47
Beitrag #5
RE: LCD 1602 mit I2C
(08.07.2016 16:35)Tellen schrieb:  
(08.07.2016 10:36)Lötzinnerhitzer schrieb:  nur so auf die Schnelle (bin gerade anderweitig beschäftigt):

zu Display-Infos ist diese Seite ganz aufschlussreich:
http://arduino-info.wikispaces.com/LCD-Blue-I2C

Danke für die schnelle Antwort
Ich habe auch schon in diesen Seiten gestöbert
aber kam zu keinem Resultat

Das kann ich allerdings nicht verstehen. Genau auf dieser Seite wird auch dein I2C-Adapter genutzt und beschrieben.

Siehe auch meine Antwort.

Es sei denn, der ist kaputt.

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
08.07.2016, 20:17
Beitrag #6
RE: LCD 1602 mit I2C
(08.07.2016 16:47)hotsystems schrieb:  
(08.07.2016 16:35)Tellen schrieb:  
(08.07.2016 10:36)Lötzinnerhitzer schrieb:  nur so auf die Schnelle (bin gerade anderweitig beschäftigt):

zu Display-Infos ist diese Seite ganz aufschlussreich:
http://arduino-info.wikispaces.com/LCD-Blue-I2C

Danke für die schnelle Antwort
Ich habe auch schon in diesen Seiten gestöbert
aber kam zu keinem Resultat

Das kann ich allerdings nicht verstehen. Genau auf dieser Seite wird auch dein I2C-Adapter genutzt und beschrieben.

Siehe auch meine Antwort.

Es sei denn, der ist kaputt.

Hallo
Ich kam doch nie auf die Idee dass es verschiedene Versionen gibt.
Entschuldigung und danke für die Mühe.
Ich alter Mann (77) habe wieder was gelernt. Man lernt nie aus. Danke
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
08.07.2016, 22:20
Beitrag #7
RE: LCD 1602 mit I2C
(08.07.2016 20:17)Tellen schrieb:  Ich kam doch nie auf die Idee dass es verschiedene Versionen gibt.
Entschuldigung und danke für die Mühe.
Ich alter Mann (77) habe wieder was gelernt. Man lernt nie aus. Danke

Kein Problem, wäre nur wichtig zu Wissen, ob es jetzt auch funktioniert.

Auch für uns und die mitlesenden ist es wichtig, wenn ein Problem gelöst wurde.
Also eine Rückmeldung ist schon Interessant.

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.07.2016, 07:42
Beitrag #8
RE: LCD 1602 mit I2C
(08.07.2016 22:20)hotsystems schrieb:  
(08.07.2016 20:17)Tellen schrieb:  Ich kam doch nie auf die Idee dass es verschiedene Versionen gibt.
Entschuldigung und danke für die Mühe.
Ich alter Mann (77) habe wieder was gelernt. Man lernt nie aus. Danke

Kein Problem, wäre nur wichtig zu Wissen, ob es jetzt auch funktioniert.

Auch für uns und die mitlesenden ist es wichtig, wenn ein Problem gelöst wurde.
Also eine Rückmeldung ist schon Interessant.

Hallo
Die Rückmeldung kommt noch. Im Moment probiere ich noch, leider ohne
Erfolg.
z.B. habe ich im Forum in einer Antwort von Dir vom 18.1.2016 ein "Hello World"
Programm gefunden das bei Dir funktioniere. Bei mir kommt schon beim verifizieren die Fehlermeldung "POSITIVE was not declared in this Scope".
Der Adapter scheint allgemein problematisch zu sein. Ich habe 1.6.4.
Gruss
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  LCD 1602 mit PCF 8574T Ansteuerung (I2C) RCudino 25 1.555 20.01.2016 19:49
Letzter Beitrag: RCudino
  SainSmart 1602 LCD Keypad Shield Modul Display Tasten Rossy 20 3.069 08.08.2015 12:44
Letzter Beitrag: hotsystems
  Suche jemanden, der mir einen Sketch von 1602 LCD auf Nokia 5110 LCD umschreibt Gelegenheitsbastler 29 3.014 07.05.2015 16:06
Letzter Beitrag: Gelegenheitsbastler

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste