INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kurzvorstellung von Kyrill
17.12.2014, 11:48
Beitrag #1
Kurzvorstellung von Kyrill
Hallo, mein Name ist Peter und ich werde in 2 Jahren schon 60. Besitze Computer seit dem C64 (80er Jahre) habe die Dinger maximal mit ein wenig Basic selber programmiert sonst nur zur Arbeit genutzt. Deshalb habe ich viel Fragen zum Thema Arduino und Atmega, weil ich mich aufgrund meines Modellbauhobbys nun wohl damit auseinandersetzen muss, um in Flugmodellen Sonderfunktionen so zu steuern wie ich es möchte. Zielgebiet von mir ist es also Bausteine zu entwickeln, die an einem Fernsteuerungsempfänger arbeiten um Schalt oder sonstige Steuerfunktionen auszulösen im Modell. Dazu soll am Ende nur der Atmega8 mitfliegen mit so wenig wie möglich äußerer Beschaltung wegen dem Gewicht... Verzeiht also meine Anfängerfragen, denn ich bin einer....

Gruß aus Lünen

Peter
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.12.2014, 18:26
Beitrag #2
RE: Kurzvorstellung von Kyrill
(17.12.2014 11:48)Kyrill schrieb:  Hallo, mein Name ist Peter und ich werde in 2 Jahren schon 60. Besitze Computer seit dem C64 (80er Jahre) habe die Dinger maximal mit ein wenig Basic selber programmiert sonst nur zur Arbeit genutzt. Deshalb habe ich viel Fragen zum Thema Arduino und Atmega, weil ich mich aufgrund meines Modellbauhobbys nun wohl damit auseinandersetzen muss, um in Flugmodellen Sonderfunktionen so zu steuern wie ich es möchte. Zielgebiet von mir ist es also Bausteine zu entwickeln, die an einem Fernsteuerungsempfänger arbeiten um Schalt oder sonstige Steuerfunktionen auszulösen im Modell. Dazu soll am Ende nur der Atmega8 mitfliegen mit so wenig wie möglich äußerer Beschaltung wegen dem Gewicht... Verzeiht also meine Anfängerfragen, denn ich bin einer....

Hallo Peter,
ahja..na da hast du mir nun auch gerade mal 2 Jahre voraus...
Aber nur Mut, die Arduino Welt ist mit ein bischen Engagement für einen der grundsätzlich schon mal programmiert hat unterm Strich ganz Easy.
Aber warum einen Arduino Exoten wie den ATmega8 nehmen wenn es so schöne kleine Boards wie den Arduino Pro Mini gibt bei dem man so gut wie auf nichts verzichten muß und wo man das Boärdchen im fernen Versandhandel schon ume 5 Euro kostenlos ins Haus bekommt. Zum Programmieren benötigst du nur noch so einen USB auf seriell TTL Adapter in der 5V Ausführung und das Board ist eh schon fix und fertig in der Arduino IDE verfügbar. Dazu benötigst dann je nach Anbieter noch ein paar Pfostenleisten wenn du die Kabel nicht direkt anlöten magst und du hast dann viel Spielraum um was anzuschließen. Im übrigen fliegen solche Pro Mini's bei einem Vereinskollegen von mir schon mit um die Kamera auszulösen. Als Gehäuse dient ein Schrumpfschlauch und die Anschlußkabel werden mit Heißsiegelkleber auf dem Board fixiert.
lg
bk

1+1 = 10 Angel ...und ich bin hier nicht der Suchmaschinen-Ersatz Dodgy...nur mal so als genereller Tipp..
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.12.2014, 21:04
Beitrag #3
RE: Kurzvorstellung von Kyrill
(20.12.2014 19:56)Zorg schrieb:  dann machen wir doch hier eine Altherren- Runde auf Wink
mein erster PC war ein Sinclair ZX81 - als Bausatz selbst zusammengelötet.
ggf. läßt sich daraus auf "mein" Alter zurückschliessen Wink

und zum Thema Pro Mini: hier eine meiner letzten Bestellungen beim FC (freundlicher Chinese)
http://www.aliexpress.com/item/1pcs-Pro-...85134.html
ist zwar nur ein "168'er" aber für kleine Aufgaben völlig ausreichend
für das Geld heize ich keinen Lötkolben mehr an Smile

Hi Zorg,
...alter Hase...ne der Sinclair war mir zu wackelig im Bild...ich habe gewartet bis es den PC mit VGA gab...

Also aliexpress ist doch schon im Gerede mit diversen Ungereimtheiten....zudem ist das Board da viel zu teuer...billiger und mit 328er CPU gehts bei amazon....
lgbk

1+1 = 10 Angel ...und ich bin hier nicht der Suchmaschinen-Ersatz Dodgy...nur mal so als genereller Tipp..
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.12.2014, 22:54
Beitrag #4
RE: Kurzvorstellung von Kyrill
(20.12.2014 21:38)Zorg schrieb:  bei Ali ist das der 10er- Preis ! Wink

ZX81 - Atari 400 - Atari 800 - TI99/4 - VC20 - C64 - Apple ][ - .........

...und du bist dir sicher das die auch bis 10 zählen können....von dir stammt doch auch diese "Störmeldung" über den Lieferumfang von genau diesem Anbieter...Huh
Habe es auch schon Zweimal erlebt das die Chinesen nicht bis 3 zählen können...erst bei Reklamation kam dann der Rest...Confused
lgbk

1+1 = 10 Angel ...und ich bin hier nicht der Suchmaschinen-Ersatz Dodgy...nur mal so als genereller Tipp..
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.12.2014, 23:19 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 20.12.2014 23:30 von Bitklopfer.)
Beitrag #5
RE: Kurzvorstellung von Kyrill
(20.12.2014 22:58)Zorg schrieb:  Aliexpress ist doch wie eb** - dort bieten verschiedene Verkäufer an.
Meine "Störmeldung" bezieht sich auf einen anderen Verkäufer -
bei dem "Klone"- Verkäufer habe ich schon des öfteren bestellt und wurde immer prompt (und richtig abgezählt)
beliefert.

okay....aber warum dann diesen 168er in der Sparversion wenn dieser Teppich-Dealer den 328er im Zehnerpack für kaum mehr Geld anbietet...also wenn schon denn schon und mit weniger als nem 328er würde ich mich nicht zufrieden geben...

@Zorg, dusslige Frage, wie bezahlt man denn bei Aliexpress ? ...direkt mit Kreditkarte oder über PayPal ?
lg
bk

1+1 = 10 Angel ...und ich bin hier nicht der Suchmaschinen-Ersatz Dodgy...nur mal so als genereller Tipp..
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.12.2014, 23:55
Beitrag #6
RE: Kurzvorstellung von Kyrill
(20.12.2014 23:38)Zorg schrieb:  Sparversion für Sparschaltung
Kreditkarte ist OK
kostenlosen Versand beachten (und dementsprechend Warte-/Lieferzeit)
und immer schön unter 22 Euronen bleiben (wg. Zoll)

na in dem Fall bin ich selbst als Schwabe nicht geizig genug...Smile
also ohne die Dienste von PayPal zu nutzen ?...auch nicht als Gast dann...
jooh...ist bekannt... aber wie kommt ihr auf die 22 Euro Grenze...mir ist was von 15 Euronen in Erinnerung als Geringfügikeitsgrenze. Und wenn es mehr wird und der Zoll läßt die Sendung bei sich auslösen sind es auch nur 19% Wenigerwertsteuer im Prinzip... Schutzzölle falls zutreffend gibt es erst ab 150 Euro wohlgemerkt wird jedesmal das Porto auch in die Rechnung mit einbezogen.
Ach hier stehts ja...Zoll....muß wohl mal meine grauen Zellen updaten...Tongue

1+1 = 10 Angel ...und ich bin hier nicht der Suchmaschinen-Ersatz Dodgy...nur mal so als genereller Tipp..
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21.01.2015, 10:10 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 21.01.2015 10:15 von Kyrill.)
Beitrag #7
RE: Kurzvorstellung von Kyrill
(20.12.2014 18:26)Bitklopfer schrieb:  
(17.12.2014 11:48)Kyrill schrieb:  Hallo, mein Name ist Peter und ich werde in 2 Jahren schon 60. Besitze Computer seit dem C64 (80er Jahre) habe die Dinger maximal mit ein wenig Basic selber programmiert sonst nur zur Arbeit genutzt. Deshalb habe ich viel Fragen zum Thema Arduino und Atmega, weil ich mich aufgrund meines Modellbauhobbys nun wohl damit auseinandersetzen muss, um in Flugmodellen Sonderfunktionen so zu steuern wie ich es möchte. Zielgebiet von mir ist es also Bausteine zu entwickeln, die an einem Fernsteuerungsempfänger arbeiten um Schalt oder sonstige Steuerfunktionen auszulösen im Modell. Dazu soll am Ende nur der Atmega8 mitfliegen mit so wenig wie möglich äußerer Beschaltung wegen dem Gewicht... Verzeiht also meine Anfängerfragen, denn ich bin einer....

Hallo Peter,
ahja..na da hast du mir nun auch gerade mal 2 Jahre voraus...
Aber nur Mut, die Arduino Welt ist mit ein bischen Engagement für einen der grundsätzlich schon mal programmiert hat unterm Strich ganz Easy.
Aber warum einen Arduino Exoten wie den ATmega8 nehmen wenn es so schöne kleine Boards wie den Arduino Pro Mini gibt bei dem man so gut wie auf nichts verzichten muß und wo man das Boärdchen im fernen Versandhandel schon ume 5 Euro kostenlos ins Haus bekommt. Zum Programmieren benötigst du nur noch so einen USB auf seriell TTL Adapter in der 5V Ausführung und das Board ist eh schon fix und fertig in der Arduino IDE verfügbar. Dazu benötigst dann je nach Anbieter noch ein paar Pfostenleisten wenn du die Kabel nicht direkt anlöten magst und du hast dann viel Spielraum um was anzuschließen. Im übrigen fliegen solche Pro Mini's bei einem Vereinskollegen von mir schon mit um die Kamera auszulösen. Als Gehäuse dient ein Schrumpfschlauch und die Anschlußkabel werden mit Heißsiegelkleber auf dem Board fixiert.
lg
bk

Hm, in meinem Vorstellungsthread so viel Antworten? Habe ich ja erst jetzt gesehen. Also mal ein Update: Ich besitze inzwischen 6 Arduino Nanos. Etwas größer als die Minis aber dafür auch nur um die 2,50 Euro pro Stück teuer beim FC direkt über Eb.. Mit der UniPWMLibrary die ich aus einem anderen Forum empfohlen bekommen habe ist die erste Lichtsteuerung bereits fertig entwickelt und gelötet.
Heute wird ins Modell eingebaut. Ich bin zufrieden mit dem Projekt vor allem weil der Programmierer ganze Arbeit geleistet hat was die Interruptsteuerung und die PWM Ausgabe an den Pins betrifft. Damit ist im Bereich Standardbeleuchtung eines Flugmodells alles machbar. Mir reicht es so erst einmal.

Wenn Interesse an der Software besteht werde ich sie hier gerne mal veröffentlichen, da der Autor ja auch unter open Licence veröffentlicht hat...

(20.12.2014 23:55)Bitklopfer schrieb:  
(20.12.2014 23:38)Zorg schrieb:  Sparversion für Sparschaltung
Kreditkarte ist OK
kostenlosen Versand beachten (und dementsprechend Warte-/Lieferzeit)
und immer schön unter 22 Euronen bleiben (wg. Zoll)

na in dem Fall bin ich selbst als Schwabe nicht geizig genug...Smile
also ohne die Dienste von PayPal zu nutzen ?...auch nicht als Gast dann...
jooh...ist bekannt... aber wie kommt ihr auf die 22 Euro Grenze...mir ist was von 15 Euronen in Erinnerung als Geringfügikeitsgrenze. Und wenn es mehr wird und der Zoll läßt die Sendung bei sich auslösen sind es auch nur 19% Wenigerwertsteuer im Prinzip... Schutzzölle falls zutreffend gibt es erst ab 150 Euro wohlgemerkt wird jedesmal das Porto auch in die Rechnung mit einbezogen.
Ach hier stehts ja...Zoll....muß wohl mal meine grauen Zellen updaten...Tongue

Zoll ist so ein Stichwort... Da finde ich doch auf einem Brief vom FC den Aufkleber der DHL an den Zoll, das es sich um einen möglicherweise sicherheitsrelevanten Inhalt handele der besonders beäugt werden müsse! Da frag ich mich doch wer durchleuchtet in Deutschland denn noch alles meine Post? Mit dem Erfolg die Sendung war geschlagenen 7 Wochen unterwegs bis zu mir, mit dem Érgebnis, dass der enthaltene LED Streifen vom Zoll nicht zu beanstanden war.

Gruß aus Lünen

Peter
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21.01.2015, 10:33
Beitrag #8
RE: Kurzvorstellung von Kyrill
Hallo,

Einfuhrumsatzsteuerfreibetrag 22€

http://www.zoll.de/DE/Fachthemen/Zoelle/..._node.html

Vor ein paar Jahren war das Porto in der Rechnung nicht inbegriffen, schade.

Zollfreibetrag 150€

;-)


Die Aufkleber bzgl. Markenrecht (z.B. "3W" oder "3M" aufschrift auf dem LED Streifen - Klebeband) und das bemängelte CE-Zeichen habe ich auch. Theoretisch muss der Zoll dann eine Nachbesserung verlangen. Hier kommt es aber bislang immer ohne Probleme durch. Als ob die Lichterketten im Euro-Store sicherer wären...

Neuling prangte so ein Aufkleber auf einem Paket mit 100 LEDs.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste