INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Konfiguration i2c Encoder
29.02.2020, 12:47
Beitrag #1
Konfiguration i2c Encoder
Hallo zusammen,
ich habe mir zur Auswertung meiner Drehgeber eine fertige Platine beschafft, zu der es eine sehr ausführliche Anleitung gibt. Leider bin ich nicht vom Fach und bekomme folgendes nicht hin:
Auf der Platine sind konfigurierbare GPIOs vorhanden, die ich verwenden möchte.
Die Parametrierung etc. ist sehr gut beschrieben, aber mir fehlt das Wissen, wie ich die vornehme.
Wie kann ich in das Register (siehe Seite 19) des GPIO1 schreiben, dass es ein Eingang ist? Also wie lautet der Befehl in das Register 0x01 den Wert 0x31 zu schreiben?
Und Wie kann ich den Status des Eingangs dann auslesen?

Die Anleitung findet Ihr hier:
https://d3s5r33r268y59.cloudfront.net/da...1_v1.0.pdf

Die Parametrierung habe ich den Beispielen entnommen und es funktioniert einwandfrei. Nur ohne GPIOs...
Encoder.begin(i2cEncoderLibV2::INT_DATA | i2cEncoderLibV2::WRAP_DISABLE | i2cEncoderLibV2::DIRE_RIGHT | i2cEncoderLibV2::IPUP_ENABLE | i2cEncoderLibV2::RMOD_X1 | i2cEncoderLibV2::STD_ENCODER);

Ich hoffe Ihr könnt mit helfen und vermute, für einen Programmierer ist das eine lächerliche Frage Rolleyes
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
29.02.2020, 12:55
Beitrag #2
RE: Konfiguration i2c Encoder
Man könnte jetzt fragen: Warum kaufst Du Sachen, die Du nicht verstehst?

Ich frage aber lieber: Als was willst Du das Teil verwenden? Als einfachen Encoder oder in Form des angegebenen " illuminated RGBencoder on I2C bus"?

Ich glaube nicht, dass einer hier das Teil kennt. Außerdem wird sich eher wohl keiner durch 38 Seiten Doku arbeiten, für ein Teil, dass er nicht kennt, nicht hat und nicht braucht.

Als Grundlage solltest Du Dich in I2C einarbeiten.

Gruß Tommy

"Wer den schnellen Erfolg sucht, sollte nicht programmieren, sondern Holz hacken." (Quelle unbekannt)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
29.02.2020, 16:48
Beitrag #3
RE: Konfiguration i2c Encoder
Hallo Tommy,
zunächst danke für Deine Antwort.
Ich benutze das Teil zur Bedienereingabe mit Drehgeber und Auswahlknopf. Zusätzlich benötige ich noch 2 Taster + und - und das ist verbaut in einem Frontblech.
Aktuell habe ich einzelne Leitungen zu meinem Controler gezogen und werte den Drehgeber selber aus. Das hat für mich Nachteile, da ich hierfür eine ISR nehmen muss um die Drehung des Encoders verlässlich auszuwerten.
Dieses kleine Board entlastet meinen Controler und es müssen nur 4 Leitungen an die Frontplatte gezogen werden (incl. Display).
Jetzt fehlt mir noch die Taste + und - und ich werde aus der Beschreibung leider nicht schlau.

Mit dem Thema i2c habe ich mich ein bissel beschäftigt. Aber ich verstehe nicht wie ich das Register gezielt beschreibe. Muss ich das so machen:
Wire.beginTransmission(0x05); // Adresse des Encoders
Wire.write(0x01); // Register
Wire.write(0x31); // Daten
Wire.endTransmission(); // Fertig
Wenn ja, wie trenne ich Register und Daten? Es gibt doch sicher auch i2c ICs die mehrere Byte Register haben Huh
Ich vermute ich habe hier ein allgemeines Verständnisproblem und das hat nicht direkt etwas mit dieser Erweiterung zu tun.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
29.02.2020, 17:05
Beitrag #4
RE: Konfiguration i2c Encoder
(29.02.2020 16:48)Igom schrieb:  
Code:
Wire.beginTransmission(0x05); // Adresse des Encoders
Wire.write(0x01); // Register
Wire.write(0x31); // Daten
Wire.endTransmission(); // Fertig
Es sind in der I2C-Übertragung erst mal Bytes. Die meisten Schaltkreise schalten selbständig weiter, wenn Du mehrere Bytes nacheinander sendest.
Es gibt von write auch eine Version mit 2 Parametern (Datenstruktur/Bytearray und Länge).

Gruß Tommy

"Wer den schnellen Erfolg sucht, sollte nicht programmieren, sondern Holz hacken." (Quelle unbekannt)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01.03.2020, 13:23 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 01.03.2020 13:25 von bytecook.)
Beitrag #5
RE: Konfiguration i2c Encoder
Hi Igrom,

ab und zu bieten Posts wie die deine eine gute Gelegenheit, neue Firmen und Hardware zu entdecken. Genau so was wie die NavKey Lösung von duppa.net hatte ich grade gesucht Smile

Schau dir auch mal die Lib "ioAbstraction" an, ich mach grad was ähnliches wie du, das Ganze klappt hervorragend. Die Lib ist schon im Idepaket enthalten.
https://www.thecoderscorner.com/products...straction/

Ich verwende die Lib mit einem Due und einem Mega. Beim Due hast du den Vorteil, dass alle Digital-Pins interruptfähig sind, falls es zeitkritisch wird, oder du einen <NOT-HALT> auslösen willst. (https://www.arduino.cc/reference/de/lang...nterrupt/)

Lg,

Peter
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Rotary Encoder und I2C Display gleichzeitig verwenden BenGroll 3 447 27.07.2020 10:23
Letzter Beitrag: hotsystems
  7 Segment Display mit Rotary Encoder SA154 2 409 26.05.2020 13:40
Letzter Beitrag: MicroBahner
  Rotary Encoder - gedrückt und gleichzeitig drehen Gerdchen03 6 897 29.10.2019 10:49
Letzter Beitrag: Tommy56
  Menue und klick-Encoder bojojo 2 1.199 23.11.2018 13:46
Letzter Beitrag: bojojo
  Probleme mit Umstellung von Tastern auf Encoder MasterOfPuppets 5 1.353 09.11.2018 22:29
Letzter Beitrag: hotsystems
Wink per Rotary Encoder Bewegungsmelder aktivieren Davidsen74 34 6.606 09.03.2017 18:17
Letzter Beitrag: Davidsen74
  Dc Getriebemotor mit encoder clemens5555 3 2.324 12.02.2017 14:07
Letzter Beitrag: Binatone
  encoder clemens5555 17 4.783 20.10.2016 15:48
Letzter Beitrag: hotsystems
  LCD Menue mit u8glib und Encoder stefanch 1 3.186 04.06.2016 21:02
Letzter Beitrag: hotsystems
  Encoder auslesen Phil333 1 5.863 23.03.2016 21:40
Letzter Beitrag: hotsystems

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste