INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kommunikation zwischen Arduinos und RaspberryPi über WLAN
27.12.2018, 09:49
Beitrag #1
Kommunikation zwischen Arduinos und RaspberryPi über WLAN
Guten Tag zusammen,
ich hoffe Sie hatten alle schöne Feiertage.

Vorab, ich bin ein Beginner und habe noch nicht sehr viel Erfahrung..

Zu meinem Projekt:
Bestehendes System:
Ein Arduino Zero wird durch ein Mikrofon mit Audiosignalen 'gefüttert'. Das Arduino ist so programmiert, dass es durch eine Frequenzganganalyse 2 bestimmte Frequenzen (Audiosignale) erkennt und dazu 2 LEDs anschalten kann, sobald es diese spezifische Frequenzen erfasst.

Ich würde das ganze System nun gerne so erweitern, dass sobald diese spezifischen Frequenzen erkannt werden, die Arduinos das Signal an ein zentrales Raspberry Pi weitersenden. Dieses soll diese Daten von mehreren Arduinos empfangen und auf einem Bildschirm ausgeben.

Da das System in kleinen Räumen oder auch sehr großen Räumen (auch mit Trennwänden dazwischen) arbeiten können soll, bin ich zu dem Entschluss gekommen das ganze mit einem Router umzusetzen, welcher das gemeinsame kabellose lokales Netzwerk aufbaut (dieser muss nicht Internetfähig sein sondern lediglich das Netzwerk aufbauen). Falls hier das Netzwerk an einer Stelle zu schwach sein sollte könnte ich ein Repeater einsetzen.

Zu der Hardware des Projekts:

Router: https://www.tp-link.com/de/products/deta...l#overview
Ein Raspberry 3B+
Und gedacht waren 2 Arduino MKR1000, da diese WLAN fähig sind. Nun bin ich jedoch auf folgenden Thread gestoßen: https://www.arduinoforum.de/arduino-Thre...lit%C3%A4t
Das Sytem soll 24/7/365 stabil laufen und möglichst wenig 'Wartungsaufwand' haben.

Nun stehe ich vor der Frage ob ich es mit den Arduino MKR1000 versuchen soll oder ob es vielleicht besser wäre die Arduino Zeros beizubehalten und die Daten über ein WLAN-Funkmodul, wie z.B. das ESP8266 an das Raspberry 3B+ zu senden. Dieses Funkmodul ist sehr billig und könnte bei Störungen einfach ausgetauscht werden was natürlich von Vorteil ist. Jedoch weiß ich nicht wie es hier mit dem Programmieraufwand aussieht, um all diese Komponenten kompatibel zu machen...

Hat jemand Erfahrungen mit der Vernetzung von Arduinos und RaspPi's übers Wlan? Halten Sie meine Idee so für umsetzbar oder bin ich auf einem total falschen Weg?

Viele Grüße Smile
ZiZou
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
27.12.2018, 11:29
Beitrag #2
RE: Kommunikation zwischen Arduinos und RaspberryPi über WLAN
Wenn es nur um 2 LED + WLAN geht, würde ich eher einen LOLON/WEMOS D1 mini oder einen NodeMCU 1.0 (ESP8266-12E) vorschlagen.
Die kannst Du auch direkt in der IDE programmieren.
Von den ESP8266-01 würde ich für den Anfang abraten.

Als Protokoll für die Verbindung kannst Du entweder HTTP (mit Webserver auf dem Pi) oder UDP (weniger Overhead - eigener Server auf dem Pi) benutzen.

Gruß Tommy

"Wer den schnellen Erfolg sucht, sollte nicht programmieren, sondern Holz hacken." (Quelle unbekannt)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
27.12.2018, 23:54
Beitrag #3
RE: Kommunikation zwischen Arduinos und RaspberryPi über WLAN
Vielen Dank für die schnelle und hilfreiche Antwort!
Dann werde ich mich in nächster Zeit in das Thema einarbeiten und die Komponenten bestellen.. Smile

So sollte mein Vorhaben also funktionieren(?):

Arduino Zero detektiert über Mikrofon und Software zwei spezifische Frequenzen und schaltet LED1 bzw. LED2 frequenzabhängig an > LED1 und LED2 an IN PINS des WEMOS D1 mini angeschlossen > WEMOS D1 mini sendet Daten (Zustand der LEDs) über http Webserver an RaspPi > RaspPi gibt Information auf Bildschirm aus (z.B. LED1 an / LED2 an).

Benötige ich überhaupt einen Router für mein Projekt oder kann ich die Verbindung zwischen WEMOS D1 minis und Raspberry Pi auch Ad-Hoc herstellen?

Gruß ZiZou
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
28.12.2018, 09:03 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 28.12.2018 09:24 von Tommy56.)
Beitrag #4
RE: Kommunikation zwischen Arduinos und RaspberryPi über WLAN
Der WEMOS kann als AP arbeiten, aber wenn Du Dir die Werte im Browser anschauen willst, brauchst Du sowieso ein Netz mit Router.

Frequenzerkennung Raspi ist nicht Thema dieses Forums.

Der Raspi muss die Daten aber auch an den WEMOS senden, an dessen OUT-Pins die LED hängen.
Der sendet die Werte bei Änderung an den Server.

Orientiere Dich an den Beispielen der ESP8266 - Libs.

Gruß Tommy

"Wer den schnellen Erfolg sucht, sollte nicht programmieren, sondern Holz hacken." (Quelle unbekannt)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Motorsteuerung über Schwimmerschalter mit Alarmsignal Bob der Baumeister 8 563 05.02.2019 09:32
Letzter Beitrag: hotsystems
  Vermessungssystem über Arduino u86golfer 1 1.085 16.04.2018 11:11
Letzter Beitrag: Tommy56
  Wetterdaten auf SD- Karte schreiben und über Ethernetshield von PC abrufen Franzel007 12 2.973 25.12.2017 21:25
Letzter Beitrag: Bitklopfer
  3 Taster über einen Analogen eingang Steve39 17 4.879 14.05.2017 18:42
Letzter Beitrag: georg01
Video Canon EOS Trigger Box mit Menüsteuerung über Rotary Wampo 27 14.280 13.11.2016 23:13
Letzter Beitrag: Tommy56
  UART vs. I2C mit >5 Arduinos Binatone 8 2.691 25.07.2016 12:24
Letzter Beitrag: hotsystems
  Benachrichtigungen bei Wassereinbruch über Twitter mit Arduino! drimrim 1 1.715 23.06.2016 07:15
Letzter Beitrag: drimrim
  Kettenoeler = EEPROM, serielle Kommunikation, externer Interrupt anwo 0 1.805 19.01.2016 12:21
Letzter Beitrag: anwo
  Grillregelung über PID MarkoM 1 3.421 04.12.2015 04:43
Letzter Beitrag: Scherheinz
  2 LEDs über serielle Schnittstelle steuern Bill 0 2.544 13.08.2015 16:04
Letzter Beitrag: Bill

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste