INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Klimadaten
31.12.2013, 09:45
Beitrag #1
Klimadaten
Hallo,

Ich bin ein Unwissender und möchte folgendes realisieren:

1. Temperatur messen 2-3 Standorte
2. Luftfeuchtigkeit 1-2 Standorte
3. Anzeige auf Display der Daten
4. Wenn möglich das Ganze online abrufen können

Ich habe mich extra rudimentär ausgedrückt, weil es wirklich nicht mehr sein muss.

Mein Problem:
Ich habe mich seit einigen Wochen etwas im Web durchgearbeitet, aber bin nicht schlüssig was ich kaufen muss.

Wenn sich jemand die Mühe nimmt und mir sozusagen eine Einkaufsliste zusammenstellt wäre das toll.
Ist das Projekt für einen Laien zu realisierbar?

Danke für eure Bemühungen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
31.12.2013, 11:32
Beitrag #2
RE: Klimadaten
Hallo Gorschenz,

das Vorhaben ist nicht trivial, aber sicher auch für Einsteiger machbar.
Es gibt drei entschieidende Fragen:
1. Sollen die Sensoren ohne Kabelverbindung zum "anzeigenden" Arduino auskommen? Wenn ja, muss du pro Standort eine kleine Arduino-Variante vorsehen. Diese müssten sich dann mit dem "anzeigenden" Arduino per Funk verbinden
Wenn nein brauchst du halt Kabel. Hier geht es dann ua. recht gut mit einer I2C- bzw. Onewire- Anbindung. Die brauchen nur 3 bis 4 Adern
2. Sind die genannten Standorte (Temperatur und Luftfeuchte) unter Umständen die gleichen. Wenn ja, kannst du Sensoren nehmen die Temperatur und Luftfeuchte messen.
3. Online abrufen bedeutet, dass der "anzeigende" Arduino entweder per Kabel oder WiFi mit dem Router deines Netzes verbunden werden müsste.

Einkaufsliste:
* 1 bis 6 Arduino (Uno?):
- bei kompletter Verkabelung nur 1
- bei komplett verschiedenen Standorten ohne Verkabelung 6 Arduinos
- daran denken: jeder Arduino braucht auch Strom!
* RF-Links 433 Mhz XY-MK-5V / FS1000A:
Wenn keine Verkabelung dann pro Standort zB. ein RF-Link Transmitter (Standorte), 1 RF-Link Receiver (anzeigender Arduino).
* Anbindung an Router "anzeigender" Arduino:
Entweder Standardethernet-Shield (Kabel) oder WiFi-Shield (ohne Kabel, teurer)
* Sensoren:
- Nur Temperatur DS18B20 oder DS18S20
- Temperatur und Luftfeuchte DHT11 oder DHT22
Die Sensoren unterscheiden sich jeweils in den Meßbereichen und der Genauigkeit.
* Display:
- am besten LCD 4 x 20 im I2C Anbindung
Naja und die entsprechenden Kabellängen.

Die Programmierung ist eher weniger aufwändig, Problem dürfte hier im handwerklichen Bereich liegen.

Grüße Ricardo

Nüchtern betrachtet...ist besoffen besser Big Grin
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste