INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kleinere Projekte
15.10.2015, 11:52
Beitrag #1
Kleinere Projekte
Hallo Leute,

nachdem ich den ganzen standart Kram mit meinem UNO durch habe (Temperatur, Linienfolger, LED Cube,...) suche ich nach kleineren recht günstigen (~50€) Projekten für den Heimgebrauch... habt ihr da vllt ein paar tolle ideen? Ich kann mittlerweile meine Kaffeemaschine anrufen, und den Taupunkt mit Warnung wegen Schimmel auswerten. Aber soetwas macht mir immer nur wenige Wochen freude, dann muss etwas neues her.

Habt ihr da vielleicht ein paar schöne Ideen? Auqarium ist nicht vorhanden, aber ab Frühjahr wieder die Wohnungs- Chilizucht.

Lg
Speedax
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15.10.2015, 14:50
Beitrag #2
RE: Kleinere Projekte
Wie wäre es mit einer Fahrrad- oder Kofferalarmanlage?

Wenn Du dann damit noch hier an der Verlosung teilnimmst, bekommst Du es vielleicht sogar gesponsert.
http://www.arduinoforum.de/arduino-Threa...sung--4502

Gruß, Klaus
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15.10.2015, 15:45
Beitrag #3
RE: Kleinere Projekte
Hallo,

Ich könnte mir gut vorstellen dass die Chilizucht es gut fände wenn die Bodenfeuchtigkeit immer im grünen Bereich bleibt. Smile

Damit das kleine Projekt nicht nur ein Nachbau sondern eine sinnvolle Aufgabe wird bei der man die grauen Zellen anstrengen muss, sollte es schon eine Herausforderung sein.

Einfach zwei Elektroden in den Boden stecken und den Widerstand messen gilt nicht. Zumal sich diese Elektroden bei DC-Betrieb mit der Zeit zersetzen und sich in der Erde Ablagerungen von der Elektrolyse bilden.
So was wie dieses Modell geht also nicht.

Das Messprinzip sollte ein anderes, berührungsloses sein. Etwa so wie bei diesem Teil. 80 MHz müssen es aber nicht sein, das geht für den Hausgebrauch auch schon bei 1 MHz .
Im Prinzip könnte kann man die Kapazitätsänderung eines Kondensators messen der in der Erde steckt. Der Kondensator würde dabei aus zwei isolierten Platten bestehen die in einem festen Abstand zueinander in die Erde gesteckt werden. Ändert sich das Dielektrikum dieses Kondensators, so ändert sich auch seine Kapazität. Das Dielektrikum wäre dann die Blumentopferde die mal mehr oder weniger feucht ist.

Gruß
Arne

ExclamationMit zunehmender Anzahl qualifizierter Informationen bei einer Problemstellung, erhöht sich zwangsläufig die Gefahr auf eine zielführende Antwort.Exclamation
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15.10.2015, 19:29 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 15.10.2015 19:57 von speedax.)
Beitrag #4
RE: Kleinere Projekte
(15.10.2015 15:45)ardu_arne schrieb:  Hallo,

Ich könnte mir gut vorstellen dass die Chilizucht es gut fände wenn die Bodenfeuchtigkeit immer im grünen Bereich bleibt. Smile

Damit das kleine Projekt nicht nur ein Nachbau sondern eine sinnvolle Aufgabe wird bei der man die grauen Zellen anstrengen muss, sollte es schon eine Herausforderung sein.

Einfach zwei Elektroden in den Boden stecken und den Widerstand messen gilt nicht. Zumal sich diese Elektroden bei DC-Betrieb mit der Zeit zersetzen und sich in der Erde Ablagerungen von der Elektrolyse bilden.
So was wie dieses Modell geht also nicht.

Das Messprinzip sollte ein anderes, berührungsloses sein. Etwa so wie bei diesem Teil. 80 MHz müssen es aber nicht sein, das geht für den Hausgebrauch auch schon bei 1 MHz .
Im Prinzip könnte kann man die Kapazitätsänderung eines Kondensators messen der in der Erde steckt. Der Kondensator würde dabei aus zwei isolierten Platten bestehen die in einem festen Abstand zueinander in die Erde gesteckt werden. Ändert sich das Dielektrikum dieses Kondensators, so ändert sich auch seine Kapazität. Das Dielektrikum wäre dann die Blumentopferde die mal mehr oder weniger feucht ist.

Gruß
Arne

Hallo,

Das stelle ich mir ziemlich cool vor das stimmt! Ich überlege nur gerade das sich das Dielektrikum ja theoretisch nur schwer erfassen lässt oder? Ich stelle es mir gerade schwierig vor dadurch den Feuchtigkeitsgehalt zu ermitteln, da ja die Leitfähigkeit auch von chemikalien und Bodensalzen abhägig ist... oder hab ich da gerade nen Denkfehler...?

Liebe Grüße
Speedax
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15.10.2015, 21:30 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 15.10.2015 21:30 von ardu_arne.)
Beitrag #5
RE: Kleinere Projekte
Hallo Speedax,

Chemikalien und Salze werden bestimmt einen Einfluss auf den Messwert haben. Aber das haben sie auch bei der einfachen Widerstandsmessung. Vermutlich ist es aber so, dass durch die Feuchtigkeitsänderung die größte Messwertänderung entsteht. Versuch macht klug. Smile

Ich muss aber gestehen, dass ich selbst gerade Versuche mit solch einer Messung mache. Der Sensor ist in einem 40er HT-Rohr wasserdicht verbaut und für den Garten gedacht. Der Kondensator besteht aus zwei Blechstreifen die an der Innenwand des Rohres, übereinander angeordnet, anliegen.

Gruß
Arne

ExclamationMit zunehmender Anzahl qualifizierter Informationen bei einer Problemstellung, erhöht sich zwangsläufig die Gefahr auf eine zielführende Antwort.Exclamation
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15.10.2015, 22:29
Beitrag #6
RE: Kleinere Projekte
Bist du Hausbesitzer, dann wäre evtl. ein Außenlichtsteuerung (Dämmerungssensor, Schaltuhr, PID-Schalter) etwas.
Ist bestimmt nichts besonderes, aber so als Anregung und äußerst praktisch.
Aber Achtung, da kommt evtl. 230 Volt ins Spiel.

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Meine Projekte - für RC-Modelle dqb312 7 2.970 04.04.2016 21:11
Letzter Beitrag: hotsystems
  6 Projekte fuer Arduino MICRO, UNO, MEGA ... andreas002 20 9.773 28.11.2015 18:34
Letzter Beitrag: andreas002
  Meine Arduino/Attiny-Projekte Retian 8 3.814 25.11.2015 23:42
Letzter Beitrag: hotsystems
  Arduino-Projekte von dqb312 (Modellbau) dqb312 4 4.163 19.04.2015 17:08
Letzter Beitrag: dqb312
  Vorstellung / Projekte mschumi 1 2.220 31.07.2013 10:14
Letzter Beitrag: NoWay

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste