INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 1 Bewertungen - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kamera am Arduino betreiben ?
13.01.2013, 10:20
Beitrag #1
Kamera am Arduino betreiben ?
Hallo Leute,

wie ich sehe ist das Forum ebenso frisch wie ich im Thema Arduino Smile
Ich versuche einfach mal, ob mir hier jemand weiterhelfen kann.

Beim endlosen googeln zum Thema Arduino bin ich über eine Kamera gestolpert die für den Arduino ausgelegt sein soll. Jetzt aber meine Frage, hat das schon mal wer ausprobiert und getestet ?

http://www.electrodragon.com/?product=ov...ower-cable
http://www.miniinthebox.com/de/arduino-o...91024.html

Ich weis, dass der Arduino für streaming usw viel zu langsam ist, aber das möchte ich auch garnicht nutzen. Meine Gedanken gehen eher in die Richtung, dass beim auslösen eines bestimmtes Sensors etc die Kamera ein Foto macht und es dann auf einen Webserver oder per E-Mail sendet.

Hat da jemand Erfahrung mit ?

Besten Dank und viele Grüße
Lazzard

PS: Ich finde es klasse, eine deutsche Plattform zum Thema Arduino zu schaffen. Gerade für mich als Newbie ist es sonst schwierig durch die englischen Seiten zu surfen !
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13.01.2013, 17:00
Beitrag #2
RE: Kamera am Arduino betreiben ?
Hallo Lazzard,

ich habe zwar bisher noch keine oben genannte Kamera für den Arduino getestet, jedoch ein "vergleichbares" Exemplar für den Lego Mindstorm. NXTCam --> http://www.mindsensors.com/index.php?mod...PAGE_id=78

Mit dieser Cam kann ich "minimalistische" Erfassungsaufgaben direkt mit dem Mikrocontroller durchführen und auch Fotos machen.
Die reine Bildverarbeitung ist dann aber nur in einer abgespeckten Version möglich....

Für deinen Anwendungsfall, sollte das aber passen Smile

PS: Ich werde mir dann auch einmal eine Cam bestellen Big Grin

Gruß Demo

Wissen ist das einzige Gut das sich vermehrt, wenn man es teilt...
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13.01.2013, 17:04
Beitrag #3
RE: Kamera am Arduino betreiben ?
Na das klingt super.

Ich habe die Tage in voller Vorfreue auf das herumbasteln mit dem Arduino schon zuviel Geld ausgegeben...da muss die Cam noch warten Smile Mal ein paar Sensoren hier und ein wenig da. Sind zwar alles immer nur Komponenten für ein paar Euro, aber das läppert sich ja auch.

Wenn du mit der Cam erste Erfahrung hast, kannst du ja mal berichten. Es würde mich sehr interessieren.
Du bekommst die Cam glaube auch über Ebay, wenn ich gestern richtig gesehen habe.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01.06.2013, 08:57
Beitrag #4
RE: Kamera am Arduino betreiben ?
Hallo,
also ihr wollt allen ernstes Bildverarbeitung auf dem Arduino betreiben ?
Da mich das Thema auch Beruflich leicht streift habe ich mir mal die von Euch vorgeschlagenen Kameras angeschaut und möchte mal meinen Senf dazu geben...
Die von mindsensors.com hat schon eine integrierte Bildverarbeitung die wohl auf das Lego System abgestimmt ist....und mit max 176x144 Pixel ist das nur ne grauselige Blockgrafik....und dafür einfach zu teuer finde ich...

Die von miniinthebox.com hat wohl eine akzeptable Auflösung aber der Bildsensor sieht mir da schon recht lausig aus....steht ja auch was in der Beschreibung von Lichtempfindlichem Array....Cool

Die Kamera von electrodragon.com scheint mir die Vernünftigste zu sein, ordentlich aufgebaut, der Sensor ist State of the Art in dem Segment und eben die Mindestauflösung von 640x480 Pixeln wie die miniinthebox. Zudem auch noch die Preiswerteste unter den Dreien.

Aber mal ernsthaft, mit nem Arduino ein Bild verarbeiten....dafür ist doch gar kein Platz im RAM um ein Bild reinzuladen..., also dafür würde ich mindestens einen Raspberry Pi nehmen der zudem schon eine Kameraschnittstelle auf dem Board hat und zudem den zigfachen Rechenpower hat den man auch braucht um ein Bild zu verarbeiten. Wenn ich drandenke was Bildverarbeitungsprofis für Rechenmaschinen einsetzen um Bilder auszuwerten dann ist das mit dem Arduino nur ein schlechter Witz....Tongue

Angel ...und ich kuck mal was mein Zahnarzt macht...

1+1 = 10 Angel ...und ich bin hier nicht der Suchmaschinen-Ersatz Dodgy...nur mal so als genereller Tipp..
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  MEGA 2560 mit 5V 12A Netzteil betreiben möglich? Nafetz 18 515 11.11.2016 05:59
Letzter Beitrag: peterfido
  LEDs mit 3.3V anstatt 4.5-6V betreiben? MrFuzzy 24 1.669 05.05.2016 12:05
Letzter Beitrag: hotsystems
  LCD Anzeige für Arduino Mega2560 an Arduino Due? DaniDD 1 818 03.06.2015 12:16
Letzter Beitrag: DaniDD
  Tacho mit Arduino betreiben shadow_broker 1 1.270 02.06.2015 14:11
Letzter Beitrag: DaniDD
  Arduino Pin mit anderem Arduino auslesen - geht das? Gelegenheitsbastler 8 3.243 08.05.2015 20:49
Letzter Beitrag: Bitklopfer
  Arduino Nano mit 12V betreiben? torsten_156 2 3.464 15.04.2015 20:03
Letzter Beitrag: Bitklopfer
  Unterschiedliche Sensoren mit Arduino betreiben MManni78 3 1.184 03.04.2015 09:25
Letzter Beitrag: rkuehle
  DHT22 drahtlos an Mega betreiben alpenpower 1 1.072 03.02.2015 12:00
Letzter Beitrag: alpenpower
  Motorplatine mit 5V Vc und pwm-Pegeln am Due betreiben ? HaWe 0 523 18.10.2014 17:34
Letzter Beitrag: HaWe
  Arduino ohne Board betreiben? lonesome 15 4.453 14.10.2014 17:19
Letzter Beitrag: Bitklopfer

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste