INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 2 Bewertungen - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Käffchen für alle !!
06.03.2015, 14:49 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 06.03.2015 19:36 von ardu_arne.)
Beitrag #9
RE: Käffchen für alle !!
Tachchen,

die Runde wird ja immer größer. Smile

Erstaunt bin ich etwas darüber dass es doch recht viele "Quereinsteiger" gibt und diese nicht nur ihre Probleme vortragen sondern sich auch sehr aktiv an Lösungsvorschlägen beteiligen.
Miteinander geht doch vieles einfacher.

Ricardo ist wohl wirklich durch die ganz harte Schule gegangen. Big Grin Vielleicht sollte man an dieser Stelle alle Neueinsteiger darauf hinweisen dass seine Methoden das Gebiet der Elektrotechnik zu erkunden nicht mehr so ganz "State of the Art" sind und die Wissenschaft inzwischen sanftere Möglichkeiten erarbeitet hat. Big Grin

Mir scheint die Schwarzwälder Kirschtorte recht beliebt zu sein. Ich esse die übrigens auch sehr gerne.Tongue
Es ist noch genügend da, greift zu. Kaffee mach ich mal frischen.

Gruß Arne

ExclamationMit zunehmender Anzahl qualifizierter Informationen bei einer Problemstellung, erhöht sich zwangsläufig die Gefahr auf eine zielführende Antwort.Exclamation
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
07.03.2015, 10:15
Beitrag #10
RE: Käffchen für alle !!
Guten Morgen,
für den Kuchen ist es wohl noch zu früh, aber ein Käffchen ist nicht zu verachten.

Ähnlich wie Ricardo hab ich auch die Kraft der Steckdosen erkundet. Allerdings mit einer Schere. Mit der bin ich einem Kabel zu leibe gerückt, welches einseitig noch in der Steckdose verweilte. Überascht von dem sich Blitzartig bildenden Loch in Mutters Liblingsschere blieb mir dann keine Ausrede vor den Eltern. Narben hats allerdings keine gegeben und Flugstunden auch nicht. Aber meine Ohren brennen noch heute.

Gruß Sven

Nichts auf der Welt ist unnütz, es kann im schlimmsten Fall immer noch als schlechtes Beispiel dienen.
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.03.2015, 23:35
Beitrag #11
RE: Käffchen für alle !!
Hallo,

also Kaffee trink' ich jetzt keinen mehr - erstens ist der seit morgens sicherlich nicht mehr so ganz "taufrisch" und zweitens geh' ich nachher gleich in's Bett :-)

Ein paar Worte zu mir: Angefangen hat's auch irgendwann im Kindesalter mit einem Elektronikbaukasten. Ich habe es doch tatsächlich ohne körperliche Blessuren geschafft durch das Jugendalter und eine Ausbildung zum Industrieelektroniker zu kommen. Bis ich dann eines Morgens nach dem Arbeitsbeginn um 6 Uhr und total verschlafen vor dem Schaltpult einer Industrieanlage gestanden habe und da drin ein nicht isolierter Kontakt war... OK - ab da war ich an DEM Tag dann auch wach ;-)
Ich hab' mich dann noch ein paar Jahre mit diversen Automatisierungssoftwaren herumgeschlagen bis ich dann beruflich an einen Schreibtisch abgedriftet bin.
Seit zwei Jahren nun beschäftige ich mich mit der Programmierung von Arduinos - eine ganz andere Art wie die, die ich bis dahin kannte. Es hat mit einer ganz einfachen Anforderung angefangen: nachdem ein Pfeil einer Pistolenarmbrust einen Sensor ausgelöst hatte sollte eine einstellbare Zeit später ein Blitzgerät ausgelöst werden. Nun ja, das Projekt wurde grösser und ist bis heute noch nicht fertig (und wird's wahrscheinlich auch nie werden) aber es geht schon deutlich mehr als nur die o. g. Anforderung :-)

So, der Apfelkuchen war lecker, jetzt geht's zum Verdauungsschläfchen.

Gruss Ralf
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10.03.2015, 10:53
Beitrag #12
RE: Käffchen für alle !!
Hi,
also gut, dann sage ich dazu auch mal was. Achso, erstmal den Kaffee holen...
Sodele. Also: Ich bin der Thorsten, bin zwischen 40 und 50 Jahre alt und habe Wirtschaftsinformatik an der Uni in Mannheim studiert (mehr Informatik als Wirtschaft in meinem Fall). Heute bin ich Freelancer im SAP-Umfeld.
Meinen ersten Kontakt mit Software hatte ich recht früh. Irgendwie hatte ich einen programmierbaren Taschenrechner in die Hand bekommen. Keine Ahnung, was das für ein Teil war, es war aber faszinierend. Bezüglich Hardware gab es irgendwann einen "Philips Elektronic Erstkontakt" oder so. Man kann auch ein normales Stromkabel mit Stecker abschneiden, die blanken Enden in die Federklemmen stecken und das ganze überleben. (Das nur zu den mehr oder weniger bescheuerten Jugend-Ideen...)
In der Schule gab es irgendwann eine Informatik-AG mit "PET 2001" Rechnern. Später ging's weiter mit dem üblichen C64. Ich habe mich immer vorrangig mit Software beschäftigt, aber "damals" musste man noch ziemlich Hardware-nah denken. Ich hatte dann noch einen Kumpel, der E-Technik (oder so) studiert hat. Wir haben dann immer mal wieder neue Lichtorgeln, Stroboskopblitze usw. gebastelt, um unsere "legendären" Partys aufzuwerten. Dank Kenntnis von "U=R*I" habe ich auch ein paar Mal meine Stereo-Anlage gerettet.
Zum Arduino kam ich wegen einer ziemlich hohen Heizöl-Rechnung. Ich dachte, das muss auch besser gehen. Es funktioniert bis auf ein paar Kleinigkeiten ganz gut, ich will da aber noch einen draufsetzen und die Regelung komplett durch was eigenes ersetzen.
...dass ich gerne alle möglichen Probleme löse dürfte der ein oder andere hier ja schon gemerkt haben. Allerdings gehe ich auch gerne mal Skifahren oder Gleitschirmfliegen und bin öfter mal eine Woche beim Kunden auf der Insel. Dann ist es für mich etwas "inconvenient" hier viel zu schreiben.
Gruß,
Thorsten

Falls ich mit einer Antwort helfen konnte, wuerde ich mich freuen, ein paar Fotos oder auch ein kleines Filmchen des zugehoerigen Projekts zu sehen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
18.03.2015, 14:14
Beitrag #13
RE: Käffchen für alle !!
Moin Moin,
mal wieder Zeit für ein Käffchen!
An dieser stelle möchte ich mal ein Lob an Euch Aussprechen!
Es is einfach toll wie ihr euch in die Fragen und Projekte ander User einfinden könnt.
Selber habe ich da so meine Probleme mit.
Bin froh hier gelandet zu sein.
Gruß Sven

Nichts auf der Welt ist unnütz, es kann im schlimmsten Fall immer noch als schlechtes Beispiel dienen.
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
18.03.2015, 15:38
Beitrag #14
RE: Käffchen für alle !!
Schön, dass du da bist, Sven. Der Arduino ist ja gerade für Leute gedacht, die eben nicht so tief drin stecken, in der Elektronik. Bei mir war es so, dass ich mit unterschiedlichen Prozessoren und daher auch IDEs gearbeitet habe, was sehr verwirrend ist, weil man es durcheinander bringt. Zwar ist der Syntax meist ähnlich, aber halt doch nicht identisch. Mit dem Arduino habe ich ein System gefunden, das mir Prozessormodule günstig bietet, die ich je nach Anforderung auswählen und mit einer einzigen IDE programmieren kann. So habe ich jetzt mein für Hobbyzwecke riesiges Bauteilelager endlich durch CPU-Boards vervollständigt und mir einen Vorrat angelegt. Vom Nano bis zum DUE ist alles da. Mag verrückt sein, aber wenn auch sonst alles zum Gerätebau erforderliche da ist, wichtig.

Jeder sammelt doch irgend etwas. Bei mir sind es halt Bauteile. Und wenn ich sehe, was bei Ebay für obsolete Teile verlangt wird, dann bin ich sogar reich. Big Grin


übrigens: der Kaffee ist immer frisch. Wenn er kalt geworden ist, koche ich neuen.

Gruß, Stefan . . . . . . //Wo mein Kölbchen dampft, da bin ich unverkrampft.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19.03.2015, 19:40
Beitrag #15
RE: Käffchen für alle !!
Hallo Stefan,
ja, der Reichtum ist ne relative Sache...
Ich bin über den Modellbau zum Arduino gekommen. Elektronik hat mich zwar schon immer interessiert, aber ich hatte nicht die Zeit mich da einzufinden. Zum Steuern eines Modellschiffchens habe ich nach Lösungen gesucht um mehr zu Steuern als die normale Fernsteuerung her gab. Dabei bin ich auf die Dinos aufmerksam geworden und habe seit gut einem Jahr ein neues Hobby. Nun was meine Sammelleidenschaft angeht so sammel ich Erfahrungen. Seit kurzem auch Dinos...

Gruß Sven

Nichts auf der Welt ist unnütz, es kann im schlimmsten Fall immer noch als schlechtes Beispiel dienen.
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.03.2015, 10:07
Beitrag #16
RE: Käffchen für alle !!
Hallo Sven,

Erfahrungen, ja, die sind besonders wichtig, und betreffen unsere Hauptaufgabe, hier auf der Erde. Dass du dich auch mit derartigen Sachen befasst, verrät schon deine Signatur. Psychologie und Philosophie gehören auch zu meinen Steckenpferden. Und diesbezüglich ist das Thema Elektronik ebenfalls hilfreich; hat mir schon so manche Analogie geliefert.

Gruß, Stefan . . . . . . //Wo mein Kölbchen dampft, da bin ich unverkrampft.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  wenn alle gleicher Meinung sind! fraju 62 9.647 22.09.2015 22:02
Letzter Beitrag: derdemo

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste