INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Ist meine Verkabelung richtig?
18.03.2016, 07:14
Beitrag #1
Rainbow Ist meine Verkabelung richtig?
Hallo Zusammen,
Ich möchte gern ein Ventil in Abhängigkeit eines
Pyrometers steuern. Dazu habe ich folgende Schaltung
Gebaut. Leider sind mir noch ein paar Sachen unklar,
aus dem Pyrometer(Wärmemesser) kommen 5 Kabel, ich brauche aber
nur Power, GND und OUT. Muss ich das Shield anschließen? Und wo?
Über OUT bekomme ich die Informationen über die Temperatur in einem Voltbereich von 0-5V, was ich dann über den Arduino UNO interpretieren
kann (umrechnen in eine Temperatur). Mit den Informationen
soll nun das Ventil gesteuert werden. Es ist ein 12 V Gleichstrom
Ventil weshalb ich noch eine zusätzliche Stromquelle mit 12V benötige.
Dafür wird ein Transistor BC547 NPN benutzt. Wenn nun das Digitale Output Signal
vom Arduino auf "AN" geht sollen die 12V das Ventil betätigen. Die Freilaufdiode
ist dafür da, dass das Ventil keinen Schaden bekommt wenn man es Abschaltet oder brauch ich das in dem Fall gar nicht? Und falls doch welche?
Fehlen noch Widerstände?

   

Danke im voraus
Gruße Ram
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
18.03.2016, 09:33
Beitrag #2
RE: Ist meine Verkabelung richtig?
Hallo,
das Pyrometer selbst kenne ich nicht und kann dazu wenig sagen. Die Verkabelung sieht da aber soweit richtig aus. Der Schirm dient einer Abschirmung gegen Störstrahlung und solltest du an GND anschließen.

An der Basis des Transistors fehlt ein (ca. 1 - 4,7 k) Widerstand.
Als Transistor solltest du besser einen Leistungs-Mosfet nehmen. Der schaltet niederohmig (weniger Spannungsverlust) durch. Hier ans Gate einen 1 k Widerstand.

Die Freilaufdiode (1N4004) ist richtig, schützt aber nicht das Ventil sondern die Elektronik, da beim Abschalten eine Spannungsspitze entsteht, die den Transistor und den Controller zerstören können.

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
18.03.2016, 11:08
Beitrag #3
RE: Ist meine Verkabelung richtig?
Danke für die schnelle Antwort.

Ich habe hier mal die beiden Varianten angepasst.
1. Mit Transistor, so richtig?

   

2. Mit Leistungs-Mosfet.

   

Aber da weiß ich nicht welchen Leistungs-Mosfet. Ich brauche ja nur einen bis 12 V.
Habe jetzt mal diesen hier ausgesucht

https://www.conrad.de/de/mosfet-n-kanal-...51334.html

würde der gehen?
Benötige ich nicht noch GND an der Source Seite vom Mosfet, siehe Bild?

Danke
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
18.03.2016, 11:19
Beitrag #4
RE: Ist meine Verkabelung richtig?
Ja, der Mosfet geht. Und klar, natürlich muss auch die Masse von deiner Lastschaltung (FET) an die Masse (GND) der Platine angeschlossen werden. Dein BC847 wäre zu klein für die Last!

Gruß, Holger
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
18.03.2016, 11:32 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 18.03.2016 11:33 von hotsystems.)
Beitrag #5
RE: Ist meine Verkabelung richtig?
Gleich vorweg, GND brauchst du bei beiden Transistoren, habe ich direkt übersehen.

Wenn du mit dem Mosfet schaltest, musst du einen P-Kanal (z.B. IRF5305) nehmen.
Es geht auch kleiner, aber so hast du genug Sicherheit.

Bei N-Kanal reicht die Spannung (5 Volt) nicht zum durchschalten.
Und ich würde noch einen Treibertransistor (NPN) empfehlen.
Beispielbild als Anlage. Statt hier 24 Volt nimmst du 12 Volt.


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
   

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
18.03.2016, 12:31
Beitrag #6
RE: Ist meine Verkabelung richtig?
Der BUZ11 hat ein Vgs von 4V max, das sollte schon gehen bei 5V Ansteuerung, für die 500mA Laststrom allemal.
Man kann aber auch einen Logiclevel Mosfet nehmen mit niedrigerem Vgs.
Oder eben doch einen NPN, z.B BC639.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
18.03.2016, 13:03
Beitrag #7
RE: Ist meine Verkabelung richtig?
(18.03.2016 12:31)ArdHolger schrieb:  Der BUZ11 hat ein Vgs von 4V max, das sollte schon gehen bei 5V Ansteuerung, für die 500mA Laststrom allemal.
Man kann aber auch einen Logiclevel Mosfet nehmen mit niedrigerem Vgs.
Oder eben doch einen NPN, z.B BC639.

Ja, stimmt natürlich. Hier ist ja "nur" ein Ventil. Da geht es auch wenn GND geschaltet wird.
Von den "normalen" Transistoren habe ich mich für die Schaltfunktionen verabschiedet. Die Mosfet sind einfach niederohmiger.
Allerdings für Relais und ähnlichen Bauteilen geht es auch mit den "normalos".
Also nicht irritieren lassen, nimm einen NPN.

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
18.03.2016, 15:10
Beitrag #8
RE: Ist meine Verkabelung richtig?
Super, danke.

Also sollten so beide Varianten funktionieren?

1.
   

2.
   

Schönes Wochenende...
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  FUSE richtig setzen? 9.216 MHz | Atmega328P Erbsenhirn 2 505 25.04.2016 13:28
Letzter Beitrag: Erbsenhirn
  Pro Micro bootet nicht richtig. linuxpaul 3 623 02.03.2016 18:45
Letzter Beitrag: linuxpaul
  Anschluss / Verkabelung LCD 1602 HaWe 5 2.132 22.07.2015 08:36
Letzter Beitrag: HaWe
  Problem mit Piezo richtig ansteuern torsten_156 4 1.419 12.06.2015 18:35
Letzter Beitrag: torsten_156
  LED- CUBE 3x3x3 Schaltung so richtig ??? Busmaster 0 1.025 26.04.2014 19:59
Letzter Beitrag: Busmaster
  wo ist meine Denkfehler. Wetteronkel 27 8.005 08.02.2014 12:49
Letzter Beitrag: Sloompie

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste