INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Interrupts oder nicht?
19.06.2013, 13:07
Beitrag #1
Interrupts oder nicht?
Hey Leute,

zunächst einmal muss ich sagen, dass ich noch nciht lange mit dem Arduino arbeite, wir hatten sonst auf regulären µC gearbeitet. Da wir aber ein Projekt am laufen haben, dass einem Flipper nahe kommt, hab ich eine Performance-Frage.
Da ich gesehen habe, dass es für fast alles hier bereits fertige Bibliotheken gibt, wollte ich fragen, was sinnvoller ist.

Situation: Programm ist fertig initialisiert, und soll nach einer ausgeführten Aktion ein paar Sekunden warten. In dieser Zeit soll er auf ein High-Signal an einem Port warten. Während dieser Zeit sind keine Berechnungen jeglicher Art von Nöten, es soll lediglich in diesem Zeitrahmen auf das Signal gewartet werden. Jetzt die Frage:

Sollte ich dies mit einem einfachen Interrupt lösen, welcher einen delay abbricht, und dann Programmintern einen boolean umschreibt, oder gibt es eine schonendere Methode? Ich mag nur ungerne mit delay() arbeiten... Hab nur schlechte Erfahrungen damit Rolleyes

Vielen Dank für eure Hilfe!

Grüße

AtroCty
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19.06.2013, 18:34
Beitrag #2
RE: Interrupts oder nicht?
Also wenn in der Zeit wirklich garnichts passieren soll, würde ich einfach delay() verwenden. Ist zwar nicht die Feineart, aber was besseres fällt mir da auch nicht ein.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.06.2013, 19:57
Beitrag #3
RE: Interrupts oder nicht?
Ganz vergessen, bei Ardunio geht das ja garnicht. Ich hatte an avr-gcc gedacht.
Hier:
Zitat:Inside the attached function, delay() won't work and the value returned by millis() will not increment. Serial data received while in the function may be lost. You should declare as volatile any variables that you modify within the attached function.
http://arduino.cc/en/Reference/AttachInterrupt
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21.06.2013, 08:24
Beitrag #4
RE: Interrupts oder nicht?
Das gilt doch nur dafür, das man delays nicht INNERHALB eines Interrupts macht, nicht um den delay abzubrechen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21.06.2013, 16:16
Beitrag #5
RE: Interrupts oder nicht?
Ohja, hast recht. Ich hatte das grade nur gelesen und musste da wieder an dein Thema denken.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Sad Sketch funktioniert auf dem Mega 2560 nicht Frank1234 16 320 26.03.2017 14:15
Letzter Beitrag: oOSpikeOo
  Mein Skript macht nicht das was es soll ;( DerMatze79 4 132 16.03.2017 22:19
Letzter Beitrag: MicroBahner
  Programmablauf macht nicht das was ich möchte !! ESP + Blynk b3ta 3 160 01.03.2017 14:29
Letzter Beitrag: Tommy56
Rainbow File geht nicht zum compilieren!!!! Jocky 7 259 19.02.2017 20:01
Letzter Beitrag: Binatone
  IRremote bringe ich nicht zum laufen Franz54 5 184 19.02.2017 11:56
Letzter Beitrag: Tommy56
  Code aus 1.6.9 geht mit 1.8.1 nicht mehr zu kompilieren DL1AKP 7 367 02.02.2017 12:16
Letzter Beitrag: Tommy56
  Arduino Läst sich nicht Programmieren Micha06 4 260 29.01.2017 17:27
Letzter Beitrag: Micha06
  Nicht verzagen Forum fragen bergfrei 13 504 28.01.2017 06:09
Letzter Beitrag: dqb312
  Sloeber findet meinen Com Port nicht :-( Pfeilebastler 2 150 27.01.2017 11:11
Letzter Beitrag: hotsystems
  nRF24l01 empfängt Daten nicht techniclover 1 220 09.01.2017 19:20
Letzter Beitrag: celle

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste