INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
IFLZ44N schaltet nicht korrekt?
21.04.2016, 07:26
Beitrag #9
RE: IFLZ44N schaltet nicht korrekt?
4,7 Volt sind ok. Hat der Widerstand den richtigen Wert?

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21.04.2016, 07:27 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 21.04.2016 07:50 von Bitklopfer.)
Beitrag #10
RE: IFLZ44N schaltet nicht korrekt?
(21.04.2016 07:17)torsten_156 schrieb:  Hallo,

(21.04.2016 05:24)RMR schrieb:  Wenn die Gatespannung nicht passt sollte der MOSFET heiß werden. Wenn der sauber durchschaltet bleibt der, in gewissem Rahmen, kalt.

Genau dieses Verhalten kann ich an dem MOSFET feststellen! Wenn ich also das Netzteil einschalte, passiert erst einmal nichts. Der MOSFET bleibt kalt und der Lüfter/die Heizfolie werden nicht zugeschaltet.
Wenn ich dann aber mit einem Finger an den Lötpunkt des R gehe, schaltet der MOSFET und der Lüfter läuft. Dabei muss ich den Finger aber für eine bestimmte Zeit an den R halten, damit der Lüfter seine Umdrehung bekommt und der MOSFET nicht heiß wird. Nehme ich den Finger zu schnell weg, läuft der Lüfter nur mit einer geringen Drehzahl und der MOSFET wird heiß! Ich vermute, dass dies auch der Grund dafür war, dass der alte MOSFET abgeraucht ist.
Kann es evt. an den 5V (Gate-Spannung) des digitalen PIN´s des NANO liegen? Denn dort habe ich gestern nur ca. 4,7V gemessen??? Und wenn dann noch der R dazu kommt, würde doch am Gate noch weniger Spannung ankommen, oder?

Gruß
Torsten

...wie hoch ist denn der Laststrom in Summe in Ampere wo über den MOSi geht ?

Sag mal Torsten,
du führst uns hier voll aufs Glatteis....
was ist denn das nun für ein MOSfet,
ein IFLZ44N wie der Threadtitel ist oder ist es
ein IRLZ44N wie du ihn im Text nennst ?
Und den IFLZ44N kennt die Datenbank nicht...Angry
lgbk

1+1 = 10 Angel ...und ich bin hier nicht der Suchmaschinen-Ersatz Dodgy...nur mal so als genereller Tipp..
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21.04.2016, 08:33
Beitrag #11
RE: IFLZ44N schaltet nicht korrekt?
(21.04.2016 07:17)torsten_156 schrieb:  ....Wenn ich dann aber mit einem Finger an den Lötpunkt des R gehe, schaltet der MOSFET und der Lüfter läuft. Dabei muss ich den Finger aber für eine bestimmte Zeit an den R halten, damit der Lüfter seine Umdrehung bekommt und der MOSFET nicht heiß wird. Nehme ich den Finger zu schnell weg, läuft der Lüfter nur mit einer geringen Drehzahl und der MOSFET wird heiß! Ich vermute, dass dies auch der Grund dafür war, dass der alte MOSFET abgeraucht ist.

Ok. Ich gehe jetzt davon aus, dass du in diesem Moment den NANO nicht zum schalten animiert hast?
Ein MOSFET verhält sich am Gate beim einschalten wie ein Kondensator. Könnte sein, dass du über die Berührung den MOSFET "schaltest".

Vermutung...das gute Stück ist im AUS-Zustand gestorben. Bitte von Gate auf GND 10k-Widerstand legen und dann ein neuer Bericht. Smile

Hope it helps, Ralf
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21.04.2016, 16:44 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 21.04.2016 16:48 von torsten_156.)
Beitrag #12
RE: IFLZ44N schaltet nicht korrekt?
Hallo,

(21.04.2016 07:27)Bitklopfer schrieb:  Sag mal Torsten,
du führst uns hier voll aufs Glatteis....
was ist denn das nun für ein MOSfet,
ein IFLZ44N wie der Threadtitel ist oder ist es
ein IRLZ44N wie du ihn im Text nennst ?
Und den IFLZ44N kennt die Datenbank nicht...Angry
lgbk

Sorry, wollte euch nicht verwirren. Ich habe jetzt mal nachgeschaut was genau verbaut ist. Es ist ein IRLZ44N!

(21.04.2016 08:33)RMR schrieb:  Ok. Ich gehe jetzt davon aus, dass du in diesem Moment den NANO nicht zum schalten animiert hast?

Doch, der NANO schaltet den PIN beim Anstecken des Netzteils direkt auf HIGH. Denn in der Abfrage der Temperatur wird auf "Wenn Temp <40°C dann EIN" geprüft. Ist das ein Fehler?

Gruß
Torsten
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
22.04.2016, 05:56
Beitrag #13
RE: IFLZ44N schaltet nicht korrekt?
Zitat:Doch, der NANO schaltet den PIN beim Anstecken des Netzteils direkt auf HIGH. Denn in der Abfrage der Temperatur wird auf "Wenn Temp <40°C dann EIN" geprüft. Ist das ein Fehler?

Nee, passt schon. Hast du mal den Widerstand getauscht? Zumindest geht auf der Strecke vom NANO zum GATE etwas schief. Viel ist da ja nicht. Parallelaufbau auf einem Steckbrett....? Bin gespannt. Smile

Keep on, Ralf
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
22.04.2016, 06:51 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 22.04.2016 06:57 von torsten_156.)
Beitrag #14
RE: IFLZ44N schaltet nicht korrekt?
Hallo Ralf,

(22.04.2016 05:56)RMR schrieb:  Hast du mal den Widerstand getauscht? Zumindest geht auf der Strecke vom NANO zum GATE etwas schief.

Ja. Ich habe auch den Widerstand getauscht. Ich werde morgen nochmals ALLE Leitungen und Lötpunkte kontrollieren. Denn die Schaltung sollte so doch korrekt sein...

Gruß
Torsten
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
22.04.2016, 07:20
Beitrag #15
RE: IFLZ44N schaltet nicht korrekt?
Lass den Widerstand drin, auch wenn es nur ein "Angstwiderstand" ist.
100k vom GATE nach GND wären noch ganz nett.

Daumen drück, Ralf
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
22.04.2016, 07:22
Beitrag #16
RE: IFLZ44N schaltet nicht korrekt?
(22.04.2016 07:20)RMR schrieb:  Lass den Widerstand drin, auch wenn es nur ein "Angstwiderstand" ist.
100k vom GATE nach GND wären noch ganz nett.

Daumen drück, Ralf

100k OHM?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  USB-Gerät wird nicht erkannt kpc 0 9 Heute 01:10
Letzter Beitrag: kpc
  Bluetooth-Steuerung mit elegoo uno funktioniert nicht Matthias_Arduino 0 143 01.11.2016 19:47
Letzter Beitrag: Matthias_Arduino
  Pin 5 an Pro Micro funktioniert nicht scritch 1 167 07.09.2016 13:54
Letzter Beitrag: ardu_arne
  Nema 17 Schrittmotor läuft an a4988 nicht fagus 9 578 04.08.2016 20:12
Letzter Beitrag: fagus
  LCD 1602 mit HD44780 TWI Controller funktioinert nicht mehr emduino 2 228 26.07.2016 20:42
Letzter Beitrag: hotsystems
  Uno gehen zwei digital Pins nicht edlosijagen 15 591 07.07.2016 19:22
Letzter Beitrag: Bitklopfer
  HC-06 Bluetooth verbindung geht nicht BennIY 0 644 21.03.2016 20:32
Letzter Beitrag: BennIY
  Pro Micro bootet nicht richtig. linuxpaul 3 621 02.03.2016 18:45
Letzter Beitrag: linuxpaul
  Nano kann nicht angesprochen werden holo 5 544 08.02.2016 22:48
Letzter Beitrag: hotsystems
  Ethernet Shield 2 geht nicht Mark79 4 960 19.01.2016 18:01
Letzter Beitrag: Mark79

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste