INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
IDE Arduino 8 ohne Quarz
10.09.2014, 17:13
Beitrag #1
IDE Arduino 8 ohne Quarz
Hey Leute,

weis jemand was ich in der boards.txt ändern muss das ich meinen Atmega8 ohne ext Quarz richtig getaktet bekomme?

Ich flashe den Atmega8 mit der IDE über die Auswahl: Board ArduiniNG, Chip -> (Atmega8). Alles klappt nur stimmt die Taktung nicht da der NG anscheinend mit einem externen Takt lief und mein Atmega8 aber mit dem Internen laufen soll.

Jetzt wird aus delay(1000) für eigentlich 1 Sekunde irgendwas wirres aufjedenfall über 5 Sekunden. ;/


Gruß Marc

Shy
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10.09.2014, 18:12
Beitrag #2
RE: IDE Arduino 8 ohne Quarz
(10.09.2014 17:13)Marc2014 schrieb:  Hey Leute,

weis jemand was ich in der boards.txt ändern muss das ich meinen Atmega8 ohne ext Quarz richtig getaktet bekomme?

Ich flashe den Atmega8 mit der IDE über die Auswahl: Board ArduiniNG, Chip -> (Atmega8). Alles klappt nur stimmt die Taktung nicht da der NG anscheinend mit einem externen Takt lief und mein Atmega8 aber mit dem Internen laufen soll.

Jetzt wird aus delay(1000) für eigentlich 1 Sekunde irgendwas wirres aufjedenfall über 5 Sekunden. ;/


Gruß Marc

Hallo,
könnte die 1 Sekunde Delay etwa genau 8 Sekunden sein ?
Weil die Atmel Chips im Auslieferungszustand oftmals per Fuse Bit auf 8 MHz internen Takt und einem Vorteiler von 8:1 gesetzt sind. Nur wie du diese Bits über die Arduino IDE umprogrammieren kannst weiß ich auch nicht da ich da dann das AVR Studio und den AVR Drachen als Programmer benutze.
Aber suche mal in der Richtung.
lg
bk

1+1 = 10 Angel ...und ich bin hier nicht der Suchmaschinen-Ersatz Dodgy...nur mal so als genereller Tipp..
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10.09.2014, 18:18
Beitrag #3
RE: IDE Arduino 8 ohne Quarz
Genau du hast recht Wink

Dachte in boards.txt kann man das definieren denn dort stehen die Fuse Bit s drin. Das Hauptproblem ist das ich im Sketch 9600 Baudenkmäler für die serielle angegeben hab aber das nicht klappt also die externe Kommunikation ich denke das liegt an dem internen Takt.

Hat nochjemand eine Idee?


Danke Grus Marc Smile

Shy
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10.09.2014, 19:35
Beitrag #4
RE: IDE Arduino 8 ohne Quarz
(10.09.2014 18:18)Marc2014 schrieb:  Genau du hast recht Wink

Dachte in boards.txt kann man das definieren denn dort stehen die Fuse Bit s drin. Das Hauptproblem ist das ich im Sketch 9600 Baudenkmäler für die serielle angegeben hab aber das nicht klappt also die externe Kommunikation ich denke das liegt an dem internen Takt.

Hat nochjemand eine Idee?


Danke Grus Marc Smile

na wenn der Takt nicht stimmt dann ist die Bastelrate um den gleichen Faktor falsch...dann gehts eben nicht mit 9600...

aber poste doch mal deine boards.txt wegen der Fuse Bit Hex Werte um die mal aufzudröseln...beim ATmega8 hat der Vorteiler leider kein eigenes Bit sondern ist wohl mit dem allgemeinen Setup vom Oszillator integriert.

1+1 = 10 Angel ...und ich bin hier nicht der Suchmaschinen-Ersatz Dodgy...nur mal so als genereller Tipp..
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.09.2014, 14:11
Beitrag #5
RE: IDE Arduino 8 ohne Quarz
Ja stimmt, im Anhang die boards.txt Wink

Ich brauche eigentlich kein externen Takt außerdem spart man sich den Quarz und die 2 Kondensatoren.

Nur sollte der interne zum sketch passen Tongue

Gruß Marc


Angehängte Datei(en)
.txt  boards.txt (Größe: 23,81 KB / Downloads: 252)

Shy
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.09.2014, 16:46
Beitrag #6
RE: IDE Arduino 8 ohne Quarz
Also wenn ich anstatt 1000 100 eingebe dann passt das blinken je Sekunde allerdings ist das ja kein zustand dann müsste man jedes mal umdenken wenn man einen sketch schreibt....

und das größte Problem ist das ich die Serielle Schnittstelle nicht nutzen kann hab schon jede baudrate getestet 9600 und kleiner es klappt nicht der hat irgendeinen Takt aber ich weis nicht welchen und wie ich den in der IDE oder Dateien ändern könnte.


Gruß Marc

Shy
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.09.2014, 20:24
Beitrag #7
RE: IDE Arduino 8 ohne Quarz
(11.09.2014 16:46)Marc2014 schrieb:  Also wenn ich anstatt 1000 100 eingebe dann passt das blinken je Sekunde allerdings ist das ja kein zustand dann müsste man jedes mal umdenken wenn man einen sketch schreibt....

und das größte Problem ist das ich die Serielle Schnittstelle nicht nutzen kann hab schon jede baudrate getestet 9600 und kleiner es klappt nicht der hat irgendeinen Takt aber ich weis nicht welchen und wie ich den in der IDE oder Dateien ändern könnte.


Gruß Marc

Zwischenfrage, hast du mal 1200 Baud auf der IDE eingestellt ? Der Versuch taugt aber nur was denn du einen Sketch hast aufspielen können wo dann 9600 Baud drinsteht.

1+1 = 10 Angel ...und ich bin hier nicht der Suchmaschinen-Ersatz Dodgy...nur mal so als genereller Tipp..
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.09.2014, 20:53
Beitrag #8
RE: IDE Arduino 8 ohne Quarz
Meinst du im Sketch (9600) Baud und im Terminal danach (1200) ?

Ich hatte folgendes getestet :

Atmega8 auf Steckbrett:

Sketch mit Funktion ein wort über die Serielle zu senden.

Baudraten: 9600, 4800 , 2400

Ohne ext quarz und mit 16 MhZ extern.

#####################

Als Empfänger hab ich einen Mega genommen der auf Serial2 empfängt und das auf die Serielle zum Pc schickt.

//

Alles ohne erfolg. Auch keine wirren Zeichen. Einfach nichts!

Das einzigste was geht is das flashen über USBasp und das blinken passt bei delay(100) = 1 Sekunde nicht standart delay(1000).


Gruß Marc Wink

Shy
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  PID ohne Library MeisterQ 5 532 01.05.2016 09:23
Letzter Beitrag: MeisterQ
  nur ein URL aufruf ohne PHP toto1975 3 607 05.04.2016 08:26
Letzter Beitrag: iks77
  Rampe ohne Delay DC-Motor de_flexus 3 1.942 22.11.2015 13:07
Letzter Beitrag: frank2000
  Doppelblitz ohne Delay cleko 3 857 12.11.2015 08:02
Letzter Beitrag: Bitklopfer
  LED ohne Brightnes Mathias 2 465 21.10.2015 16:33
Letzter Beitrag: Mathias
  mal wieder ein kleines Problem mit blinken ohne delay :) Sbbfreack 6 1.734 06.07.2015 15:59
Letzter Beitrag: Sbbfreack
  Hilfe Möchte meinen schritt Motor ohne mastermann7 4 1.028 09.06.2015 14:28
Letzter Beitrag: fraju
  Arduino / ATtiny Uhrzeit ohne RTC und LCD - geht das? Gelegenheitsbastler 6 1.891 12.05.2015 11:42
Letzter Beitrag: itsy
  Blink ohne Delay - Merkwürdiger Fehler rave 7 1.835 11.05.2015 06:29
Letzter Beitrag: Bitklopfer
  Arduino Ethernet mit USB 2 Serial Converter/Welche Einstellungen im Arduino-Sketch lociluke 1 1.113 05.05.2015 13:40
Letzter Beitrag: Bitklopfer

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste