INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
I2C und nun ...
07.08.2014, 20:38
Beitrag #1
I2C und nun ...
Hallo

Leider komme ich nicht weiter. Habe mir eine Porterweiterung spendiert dies hat die Adresse 0x20 so weit so gut wie greife ich auf die Ports zu ?

wie muss meine Codezeile aussehen?
ich würde gerne einen servo über servo.attach 20 ( 1 freier Port) ansprechen dieser bewegt sich jedoch nicht.

Was bzw. wie binde ich die Adressierung ( 0x20) so ein dass arduino rafft dass ich die Ports nutzen will.

Vielen Dank im vorab.

Gruß
Chris
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
08.08.2014, 11:11
Beitrag #2
RE: I2C und nun ...
Moin,
Zitat:Habe mir eine Porterweiterung spendiert
Wenn man wüsste wie das Teil heißt könnte man dir vllt. helfen.
RK

Nüchtern betrachtet...ist besoffen besser Big Grin
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
08.08.2014, 15:55
Beitrag #3
RE: I2C und nun ...
Hi rkuehle,

klar kein Thema habe es einfach im eifer des gefechtes vergessen.
Es ist : PCF8574 IO Erweiterungskarte Blau I2C-Bus Modul Leichtbau
Hier der Link dazu
Amazon
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
08.08.2014, 16:03 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 08.08.2014 16:05 von rkuehle.)
Beitrag #4
RE: I2C und nun ...
Google ist zwar neugierig, manchmal aber auch hilfreich.
Guckst du hier: http://forum.arduino.cc/index.php/topic,107467.0.html
Ist ein gutes Beispiel wie man aus dem PCF liest bzw. reinschreibt.
letztlich Grundfunktionen des I2C: wire.read() gekoppelt mit bitRead(), sowie wire.write()
Grüße RK

Nüchtern betrachtet...ist besoffen besser Big Grin
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
08.08.2014, 18:43
Beitrag #5
RE: I2C und nun ...
Nun erstmal danke für die Seite. Leider gibt der servo keine Muckser von sich ...
Wie werden die PINs bezeichnet 20-21-22..... usw ?
Wie sind die "simplen" befehle um einen servo über attach nur anzusprechen alles andere wäre vorhanden.
Das kann eigentlich nicht so schwer sein oder doch ....
Habe zu den billig teil leider nichts an doku mitbekommen....


Gruß
Chris
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
08.08.2014, 19:01
Beitrag #6
RE: I2C und nun ...
Hallo Chris,
Zitat:Leider gibt der servo keine Muckser von sich ...
Das dürfte grundsätzlich daran liegen, dass der PCF nur zwischen 10 und 25 mA pro Pin ausgibt. Der Servo dürfte wesentlich mehr benötigen.
Hast du nicht mal wenigstens die Typebezeichnung des Servo?
Generell ist das Antreiben eines Servo über einen Port Expander nicht wirklich trivial.
Normalerweise werden dafür entspr. Servo-Shields benutzt. Da diese hier nicht Verwendung finden müsste der Servo also direkt angesteuert werden. Um da fündig zu werden brauchen wir halt den Servotypen.
Grüße RK

Nüchtern betrachtet...ist besoffen besser Big Grin
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
08.08.2014, 19:08 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 08.08.2014 19:11 von Zerebrator.)
Beitrag #7
RE: I2C und nun ...
nein nein der Servo hängt an einer extra Strom- Versorgung und sobald ich ihm an einen anderen Port hänge läuft er wie gewünscht.
Das ganze sitzt aber an einen Motorshield mit 2 DC Motoren und mit zusätzlich 3 ultraschalsensoren also ich habe keinen freien Platz um servo anzusteuern. Darüberhinaus ist so eien Erweiterung nicht ganz so schlecht ich kann ( wenn ich sie zum laufen bringe)auch andere sensoren dranhängen..

Gruß

sorry ich glaube du meinst dass die Signal Ansteuerung zu schwach ist ...
hmm... daran habe ich nicht gedacht ...

Dann würde es reichen um meine Sensoren zu betreiben ....
Trotzdem wie bezeichne ich die Pins 20 . 21 ....usw oder ?

Wie spreche ich die Erweiterung an so dass ich sie wie die Ports am arduino nutzen kann ?

Danke

Gruß
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.08.2014, 10:29
Beitrag #8
RE: I2C und nun ...
Nochmal Fragen:
Du hast am I2C den Expander?
Du hast am Expander ua. das Motorschield? Wenn ja welches?
Du hast am Motorshield den Motor?
Grüße RK

Nüchtern betrachtet...ist besoffen besser Big Grin
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste