INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
I2C Terminierung
09.01.2019, 22:47 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 09.01.2019 22:49 von Tommy56.)
Beitrag #9
RE: I2C Terminierung
(09.01.2019 22:37)Lite schrieb:  Sorry, verstehe ich nicht.
Der MCP23017 hat INTERNE Pullups...wie soll ich die auslöten?
Könntest Du uns anhand des Datenblatts mal zeigen, wo der MCP23017 interne (d.h. im IC integrierte) PullUps haben soll? Ich sehe im Datenblatt davon nichts. Ich war bei Deinen Ausführungen davon ausgegangen, dass das Modul 1k0 auf der Leiterplatte hat.

Gruß Tommy

"Wer den schnellen Erfolg sucht, sollte nicht programmieren, sondern Holz hacken." (Quelle unbekannt)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.01.2019, 22:59
Beitrag #10
RE: I2C Terminierung
Figur 1.1 auf Seite 5.

http://ww1.microchip.com/downloads/en/de...01952c.pdf
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.01.2019, 23:02
Beitrag #11
RE: I2C Terminierung
(09.01.2019 22:59)Lite schrieb:  Figur 1.1 auf Seite 5.

http://ww1.microchip.com/downloads/en/de...01952c.pdf

Das sind Werte der externen Beschaltung bei denen die gezeigten Daten gemessen wurden.

Da gibt es keine internen Pullups.

Gruß Dieter

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.01.2019, 23:06
Beitrag #12
RE: I2C Terminierung
Super, dann wäre das ja aufgeklärt.
Ich dachte die Skizze ist so zu lesen, daß der Rp intern ist.
Danke dir.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.01.2019, 23:08
Beitrag #13
RE: I2C Terminierung
(09.01.2019 23:06)Lite schrieb:  Super, dann wäre das ja aufgeklärt.
Ich dachte die Skizze ist so zu lesen, daß der Rp intern ist.
Danke dir.

Ok...du kannst im Datenblatt auch nach pull-up suchen und wirst sehen, dass die I/O einen 100k Pullup zuschalten lassen.

Gruß Dieter

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.01.2019, 23:18
Beitrag #14
RE: I2C Terminierung
Ja, das hatte ich auch gefunden.
Besten Dank nochmal.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10.01.2019, 08:10
Beitrag #15
RE: I2C Terminierung
(09.01.2019 23:18)Lite schrieb:  Ja, das hatte ich auch gefunden.
Besten Dank nochmal.

Na dann sollte doch jetzt alles klar sein. Wink

Gruß Dieter

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.01.2019, 13:34
Beitrag #16
RE: I2C Terminierung
Zitat:Na dann sollte doch jetzt alles klar sein. Wink

Eigentlich ja, aber nun hab ich das Meßgerät rausgeholt.
Sowohl die RTC DS3231, als auch das 2004er LCD-Display mit I2C haben ca. 4K7 Eingangswiderstand zwischen SDA/SCL und VC.

Beil DS3231 wird´s dann für mich schwierig, da es sich wohl um 2 Widerstands-Netzwerke handelt...siehe Bild.
   
Was kann man da ggf. machen?

Beim Display sind es wohl die markierten, also kein Problem.
Auf dem Bild kann man auch gut die chinesischen Lötkünste sehen.
   
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste