INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 1 Bewertungen - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Hygrometer - Oxidation
05.07.2016, 14:05 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 05.07.2016 14:11 von Hilgi.)
Beitrag #1
Information Hygrometer - Oxidation
Hi Leute,

ich bin seit diesem Jahr Chili-Infiziert Tongue


Dazu gehört bis jetzt:
Apache F1
Bio Habanero
Habanero Orange
Jalapeño


Ich habe bereits 4 Hygrometer installiert, Esp8266 und Arduino Uno
Das Ergebnis hier:
Meine Chili Homepage

Nach ca 4 Tagen bekam ich dann seltsame Werte rein, unrealistische,...
Also hab ich mir die Hygrometer angeschaut, alle oxidiert!

Durch einen Beitrag von manylabs habe ich dann erfahren, dass dies wohl ein gängiges Problem ist.

Ein Forenkumpel hat sich selber aus Edelstahlstangen ein Hygrometer gebaut, eigentlich ne gute Idee, aber ich frag mich wieso ich mir denn 15 Hygrometer gekauft habe (Amazon), wenn die Dinger nicht funktionieren....? Sad

Also meine vorerst-Lösung:
Code:
// Set up SoftwareSerial
#include <SoftwareSerial.h>
SoftwareSerial esp(3, 4);    //ESP Rx/Tx

// Set up macros for wifi and Thing Speak connection.
#define SSID "WLAN-SSID"        // SSID
#define PASS "WLAN-PWD"          // Password
#define TSKEY "THINGSPEAK-KEY"    // Thingspeak Key
#define IP "184.106.153.149"          // thingspeak.com

int apache;
int jalapeno;
int counter = 0;

int pwapache = 5;        //Power PIN 5, to get less oxidation at A0
int pwjalapeno = 6;        //Power PIN 6, to get less oxidation at A1

int humidity;
int humidity2;


void setup()
{
    Serial.begin(9600);
    Serial.println("");
    Serial.println("Setup gestarted...");
    pinMode(5, OUTPUT);
    pinMode(6, OUTPUT);
    digitalWrite(5, LOW);
    digitalWrite(6, LOW);

    esp.begin(9600);
    delay(5000);

    connectWiFi();

    Serial.println("Setup fertig");
    Serial.println("");

    delay(1000);
}


void loop()
{
    digitalWrite(5, HIGH);
    delay(2000);
    apache = analogRead(A0);        //PIN 5 is POWER for A0!
    digitalWrite(5, LOW);
    apache = constrain (apache, 512, 1024);        //At about 50%, the plants hang down, so ...
    humidity = map (apache, 512, 1024, 100, 0);        //...I maped 50% to 0, decide by yourself, Reset : 0 instead of 511

    digitalWrite(6, HIGH);
    delay(2000);
    jalapeno = analogRead(A1);        //PIN 6 is POWER for A1!
    digitalWrite(6, LOW);
    jalapeno = constrain (jalapeno, 512, 1024);        //At about 50%, the plants hang down, so ...
    humidity2 = map (jalapeno, 512, 1024, 100, 0);        //...I maped 50% to 0, decide by yourself, Reset : 0 instead of 511

    String value = String(humidity);
    String value2 = String(humidity2);

    sendData(value, value2);
    delay(360000);        //1000 == 1sec -> 360000 == 6min
}


void sendData(String tapache, String tjalapeno)
{
    // Set up TCP connection.
    String cmd = "AT+CIPSTART=\"TCP\",\"";
    cmd += IP;
    cmd += "\",80";
    esp.println(cmd);
    Serial.println(cmd);
    delay(500);

    if(esp.find("Error"))
    {
        Serial.println("ERROR - UPLOAD 1");
        delay(500);
        counter += 1;
        restart();
        return;
    }

    cmd = "GET ";
    cmd += "/update?api_key=";
    cmd += TSKEY;
    cmd += "&field1=";
    cmd += tapache;
    cmd += "&field2=";
    cmd += tjalapeno;

    String precmd = "AT+CIPSEND=" + String(cmd.length() + 4);
    esp.println(precmd);
    Serial.println(precmd);

    delay(1000);

    if(esp.find(">"))        //AT+CIPSEND antwortet mit ">"
    {
        esp.println(cmd);
        delay(500);
        Serial.println(cmd);
        esp.println("AT+CIPCLOSE");
    }
    else
    {
        esp.println(cmd);
        delay(500);
        Serial.println("ERROR - UPLOAD 2");        // alert user
        Serial.println(cmd);
        esp.println("AT+CIPCLOSE");
        delay(500);
        counter += 1;
        restart();
    }

    Serial.print("Apache F1 ");
    Serial.print(humidity);
    Serial.println("%");

    Serial.print("Jalapeno ");
    Serial.print(humidity2);
    Serial.println("%");
    Serial.println("");
}


boolean connectWiFi()
{
    Serial.println("ESP8266 - Start");
    delay(500);
    esp.println("AT+RST");
    delay(2000);
    esp.println("AT+CWMODE=1");
    delay(1000);
    esp.println("AT+CIPMODE=1");
    delay(1000);
    String cmd = "AT+CWJAP=\"";
    cmd += SSID;
    cmd += "\",\"";
    cmd += PASS;
    cmd += "\"";
    esp.println(cmd);
    delay(2000);
    if (esp.find("OK"))
    {
        Serial.println("OK, mit WiFi verbunden.");
        Serial.println("");
        return true;
    }
    else
    {
        Serial.println("Keine Verbindung zum W-Lan."), ("Restart des Systems in einigen Sekunden...");
        delay(2000);
        Serial.println("Restart");
        delay(500);
        counter += 1;
        restart();
        connectWiFi();
        return false;
    }
}

void restart()
{
    if (counter >= 3)
    {
        Serial.println("3 Upload-Fehler, starte neu!");
        delay(500);
        asm volatile ("jmp 0");        // Restart the program, wifi is essential
    }
}


Hat jemand schon Erfahrungen mit Hygrometern in diese Richtung gemacht?

Weiss jemand, ob diese Verfahrensart helfen wird das Problem zu beseitigen?


Ansonsten schick ich die '*$%#§' - Dinger wieder nach China und bau mir selbst eins, wie der Forenkumpel, wäre nur Schade...
Forenkumpels Projekt



Über Antworten wäre ich sehr erfreut, der nächste Oxi-Check ist am Wochenende Tongue



Gruss
Hilgi (Capsicum Felicitas)

Nicht denken,...
...nachdenken... Rolleyes
http://capsicum-felicitas.de.tl
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05.07.2016, 23:41 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 05.07.2016 23:42 von SkobyMobil.)
Beitrag #2
RE: Hygrometer - Oxidation
Hallo,
da sind wir wahrscheinlich wieder zu geizig…Dodgy

Tensiometer

oder das:

willste nicht?

hält ewig:

der letzte Ausweg...

Gruß und Spaß
Andreas
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06.07.2016, 12:17
Beitrag #3
RE: Hygrometer - Oxidation
danke Smile

sehr gute geräte,... leider auch sehr gut teuer...
also nächstes ja wollte ich ca 15 pflanzen bewirtschaften..... ehhhh

student... Tongue


ich stöber mal und meld mich wieder Wink



ansonsten keiner erfahrungen mit den daokais? Sad

gruss

Nicht denken,...
...nachdenken... Rolleyes
http://capsicum-felicitas.de.tl
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.07.2016, 15:30
Beitrag #4
RE: Hygrometer - Oxidation
Edelstahl ist leider nicht immer rostfrei.

Ein erstes Indiz für top Material ist die Reaktion auf ein Magnetfeld.
Magnetisch = Taucht nix. Smile

Baumarkt? Naja...

Geh in einen Fachmarkt für Schrauben, sprich "Eisen-Karl"

100 mm Spax und alles wird gut...

Schaschlik Spieße gehen auch Smile

Binatone
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.07.2016, 15:56
Beitrag #5
RE: Hygrometer - Oxidation
Hallo,
Erfahrungen mit den Daokais habe ich leider auch nicht. Confused

Ich vermute aber, dass die Oxidation im wesentlichen daher kommt dass die Elektroden ständig von Gleichstrom durchflossen sind. Das führt dann zwangsläufig zur Elektrolyse.

Eigentlich brauchst du für deine Anwendung aber auch keine ständige Messung. Einmal pro Stunde für ein paar Sekunden messen reicht doch?

Ich kenne den Schaltplan der Sensoren nicht, aber wenn du die Versorgungsspannung der Teile immer nur kurz für eine Messung einschaltest wird sich die Lebensdauer wahrscheinlich erheblich verlängern.

Gruß
Arne

ExclamationMit zunehmender Anzahl qualifizierter Informationen bei einer Problemstellung, erhöht sich zwangsläufig die Gefahr auf eine zielführende Antwort.Exclamation
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13.07.2016, 13:22 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 13.07.2016 13:24 von Hilgi.)
Beitrag #6
RE: Hygrometer - Oxidation
hi

habe leider schon einige weg geschmissen, oxidiert.
seit der umstellung des codes, bis jetzt keine oxidation.

leider ist die ganze einheit nicht so zuverlässig wie ich es mir wünsche, messwertausfälle, datenübertragungslücken und ein paar der dinger zeigen oft 100%, fallen dann auf ein normales messniveau und wieder auf 100%, mist!

ich werde mir wohl mal so etwas hier bestellen:
http://www.mikrocontroller.net/topic/335...to=new#new

ist preislich höher, aber ich dneke vertretbar, in sofern das ergebnis gut ist....


update folgt


gruss

Nicht denken,...
...nachdenken... Rolleyes
http://capsicum-felicitas.de.tl
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13.07.2016, 18:45 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 13.07.2016 18:52 von SkobyMobil.)
Beitrag #7
RE: Hygrometer - Oxidation
Hallo,
lasse es! Meinst Du ne´ aufgedampfte Leiterbahn hält länger?
Nicht Wasserdicht, einmal beim giessen pennen- und, Schrott.

Du könntest aber etwas anderes probieren.
Wenn ich das richtig verstehe, dann wird doch Strom/Spannung zwischen zwei
Kontaktflächen gemessen?

Du könntest ein PVC-Rohr nehmen. Innendurchmesser einer M3-Mutter.
An dieser Mutter lötest Du das Kabel und führst es durch das Rohr nach
aussen. Die Mutter klebst Du dann ins Rohr. Nun nimmst Du eine M3-Schaube
und drehst die in die Mutter. Als Material wählst Du VA.

Theoretisch müßtest Du nur die Schraube im Fehlerfall tauschen?

Den benutzt meine Lebensgefährtin und ist sehr zufrieden. 2 Buchsen für den
Arduino durfte ich aber noch nicht einbauen.
Vielleicht kaufste Dir mal so ein Ding und schaust wie er aufgebaut ist.
Gruß und Spaß
Andreas
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste