INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Homematic DIY-Projekt 8-fach Temperatursensor für Heizung (#DIY-B3)
31.12.2019, 18:55
Beitrag #25
RE: Homematic DIY-Projekt 8-fach Temperatursensor für Heizung (#DIY-B3)
(31.12.2019 18:40)wiwo62 schrieb:  ...Hast du dir meinen Sketch angeschaut?
Ist darin alles mit deinem Identisch?

Gruß Wilfried
Ich habe mir die entscheidenden Stellen angesehen, die scheinen in Ordnung zu sein.
Da die Sensoren ja auch nicht im Sketch von Jeromé gesucht werden sondern in der AskSin++ Library und in Deinem Output
Code:
found 0 sensors
ausgegeben wird spricht das nicht für einen Fehler im Sketch.

Viel Erfolg bei der Suche..
Ich bin dann erst morgen wieder Online, jetzt wird erst mal der wechsel zum neuen Jahrzent gefeiert Wink

Grüße
Roland
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
31.12.2019, 19:05
Beitrag #26
RE: Homematic DIY-Projekt 8-fach Temperatursensor für Heizung (#DIY-B3)
Falls Du noch etwas testen willst, hier ein Testsketch ohne die Homematic Übertragung:
Code:
#include <OneWire.h>

    // OneWire DS18S20, DS18B20, DS1822 Temperature Example
    //
    // http://www.pjrc.com/teensy/td_libs_OneWire.html
    //
    // The DallasTemperature library can do all this work for you!
    // https://github.com/milesburton/Arduino-Temperature-Control-Library

    OneWire ds(3);  // on pin 3 (a 4.7K resistor is necessary)

void setup(void) { Serial.begin(9600); }

void loop(void) {
    byte i;
    byte present = 0;
    byte type_s;
    byte data[12];
    byte addr[8];
    float celsius, fahrenheit;

    if (!ds.search(addr)) {
        Serial.println("No more addresses.");
        Serial.println();
        ds.reset_search();
        delay(250);
        return;
    }

    Serial.print("ROM =");
    for (i = 0; i < 8; i++) {
        Serial.write(' ');
        Serial.print(addr[i], HEX);
    }

    if (OneWire::crc8(addr, 7) != addr[7]) {
        Serial.println("CRC is not valid!");
        return;
    }
    Serial.println();

    // the first ROM byte indicates which chip
    switch (addr[0]) {
        case 0x10:
            Serial.println("  Chip = DS18S20");  // or old DS1820
            type_s = 1;
            break;
        case 0x28:
            Serial.println("  Chip = DS18B20");
            type_s = 0;
            break;
        case 0x22:
            Serial.println("  Chip = DS1822");
            type_s = 0;
            break;
        default:
            Serial.println("Device is not a DS18x20 family device.");
            return;
    }

    ds.reset();
    ds.select(addr);
    ds.write(0x44, 1);  // start conversion, with parasite power on at the end

    delay(1000);  // maybe 750ms is enough, maybe not
    // we might do a ds.depower() here, but the reset will take care of it.

    present = ds.reset();
    ds.select(addr);
    ds.write(0xBE);  // Read Scratchpad

    Serial.print("  Data = ");
    Serial.print(present, HEX);
    Serial.print(" ");
    for (i = 0; i < 9; i++) {  // we need 9 bytes
        data[i] = ds.read();
        Serial.print(data[i], HEX);
        Serial.print(" ");
    }
    Serial.print(" CRC=");
    Serial.print(OneWire::crc8(data, 8), HEX);
    Serial.println();

    // Convert the data to actual temperature
    // because the result is a 16 bit signed integer, it should
    // be stored to an "int16_t" type, which is always 16 bits
    // even when compiled on a 32 bit processor.
    int16_t raw = (data[1] << 8) | data[0];
    if (type_s) {
        raw = raw << 3;  // 9 bit resolution default
        if (data[7] == 0x10) {
            // "count remain" gives full 12 bit resolution
            raw = (raw & 0xFFF0) + 12 - data[6];
        }
    } else {
        byte cfg = (data[4] & 0x60);
        // at lower res, the low bits are undefined, so let's zero them
        if (cfg == 0x00)
            raw = raw & ~7;  // 9 bit resolution, 93.75 ms
        else if (cfg == 0x20)
            raw = raw & ~3;  // 10 bit res, 187.5 ms
        else if (cfg == 0x40)
            raw = raw & ~1;  // 11 bit res, 375 ms
        //// default is 12 bit resolution, 750 ms conversion time
    }
    celsius = (float)raw / 16.0;
    fahrenheit = celsius * 1.8 + 32.0;
    Serial.print("  Temperature = ");
    Serial.print(celsius);
    Serial.print(" Celsius, ");
    Serial.print(fahrenheit);
    Serial.println(" Fahrenheit");
}
Dieser Code gibt dir in der Seriellen Console alle Infos zu Deinen Sensoren

Grüße
Roland
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01.01.2020, 11:41
Beitrag #27
RE: Homematic DIY-Projekt 8-fach Temperatursensor für Heizung (#DIY-B3)
Hallo Roland,

ich werde das mal was neues auf dem Steckbrett aufbauen und testen.
Ich hab noch ein paar Arduino Mini Pro´s da.

Gruß Wilfried
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06.01.2020, 04:28
Beitrag #28
RE: Homematic DIY-Projekt 8-fach Temperatursensor für Heizung (#DIY-B3)
Hallo Roland,

ich habe mal was neues auf dem Steckbrett aufgebaut und deinen Sketch zuerst mit dem V3 als Schnittstellenadapter, dann nochmal mit dem FTDI232 Seriell Adapter geladen. Mit dem 2. Versuch hatte ich Erfolg. Was für einen Schnittstellenadapter zum laden der Arduinos benutzt du?
Beim FTDI232 muss man den Resettaster solange halten bis das kompilieren fertig ist und der Hochladevorgang beginnt.

Gruß Wilfried
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06.01.2020, 09:04
Beitrag #29
RE: Homematic DIY-Projekt 8-fach Temperatursensor für Heizung (#DIY-B3)
(06.01.2020 04:28)wiwo62 schrieb:  ... Was für einen Schnittstellenadapter zum laden der Arduinos benutzt du?
Beim FTDI232 muss man den Resettaster solange halten bis das kompilieren fertig ist und der Hochladevorgang beginnt...
Hallo Wilfried,
ich nutze eine FTDI von Watterott, das wichtigste ist, dass das DTR Signal übertragen wird. Dieses Signal löst am ProMini den Reset aus.

Grüße
Roland
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06.01.2020, 18:35
Beitrag #30
RE: Homematic DIY-Projekt 8-fach Temperatursensor für Heizung (#DIY-B3)
Hallo Roland,

ich war mal auf der Seite von watterott.com .
Ich habe da 2 USB FTDI Kabel TTL-232R-3V3 USB-Seriell 3,3V (FT232) und FTDI Kabel TTL-232R-5V USB-Seriell 5V (FT232) gefunden. Welches bringst du zum Einsatz? Im Moment habe ich ja den Mini mit 3,3V im Einsatz.
Es gibt da aber auch noch eine 5V Ausführung. In der 3,3V Ausführung ist beschrieben dass der Adapter am VCC 5V ausgibt, was aber wohl nichts ausmacht weil der TX und RX 3,3V Pegel hätte.
ich verstehe das nun so dass wenn ich 3,3V und 5V Versionen laden möchte wegen der Pegel alle 2 Kabel benötige.
Im übrigen hat mein FTDI232 6 Pin´s mit DTR. Das DTR funktioniert aber trotzdem nicht, weswegen ich dann die Resettaste bis zum hochladen gedrückt halten muss. Auch musste ich nach dem Erfolreichen hochladen am Arduino Mini Pro, mit der 8fach Programmierung, kurz die Resettaste drücken. Erst dann hat er Daten geliefert. Eine Erklärung habe ich dafür nicht. Vielleicht war es auch nur Zufall.
Ich habe schon weiteres Material für verschiedene Sensoren bestellt.
Dann wird es sich zeigen ob ich alles verstanden und die Ladevorgänge Problemlos ablaufen.
Ich halte dich auf dem Laufenden.
Auf jeden Fall finde ich dass du mir bisher zum Thema sehr weitergeholfen hast.
Ich möchte mich daher bei dir an der Stelle bedanken.
Leute wie dich gibt es nicht in jedem Forum.

Gruß Wilfried
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
07.01.2020, 09:49
Beitrag #31
RE: Homematic DIY-Projekt 8-fach Temperatursensor für Heizung (#DIY-B3)
Hallo Wilfried,
(06.01.2020 18:35)wiwo62 schrieb:  ...ich war mal auf der Seite von watterott.com .
Ich habe da 2 USB FTDI Kabel TTL-232R-3V3 USB-Seriell 3,3V (FT232) und FTDI Kabel TTL-232R-5V USB-Seriell 5V (FT232) gefunden. Welches bringst du zum Einsatz?...
ich nutze nicht die Kabel sondern das Breakout Board "FTDI Breakout (FT231X)", das lässt sich auch von 5V auf 3,3V umstellen.
Watterott stellt gerade den Shop um daher ist das suchen etwas schwieriger.
(06.01.2020 18:35)wiwo62 schrieb:  ..Im übrigen hat mein FTDI232 6 Pin´s mit DTR. Das DTR funktioniert aber trotzdem nicht...
Hast Du einen weiteren Arduino zum testen? Das auslösen des Rest ist auf dem Arduino verbaut, vielleicht liegt ja da das Problem.
Hier mal eine Ausschnitt aus dem Schaltplan des Arduino Pro Mini:
   

Grüße
Roland
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
08.01.2020, 13:26
Beitrag #32
RE: Homematic DIY-Projekt 8-fach Temperatursensor für Heizung (#DIY-B3)
Hallo Roland,
vielen Dank für den Tipp.
Das Teil wird heute geliefert.
Dann teste ich das mal mit dem neuen Adapter durch.
Währe schon der Hammer wenn dass das Eigentliche Problem gewesen ist.
Trotz alle dem, aus Fehler kann man auch lernen.

Gruß Wilfried
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  AVR im Projekt programmieren senseman 16 2.746 04.12.2019 23:00
Letzter Beitrag: senseman
  Temperatursensor richtig an Halbleiter montieren HarryS 3 1.723 06.09.2019 07:18
Letzter Beitrag: HarryS
  Projekt - Kaffeemaschine via Loxone illiw 2 1.538 03.06.2019 21:16
Letzter Beitrag: hotsystems
  Projekt: PWM Regelung von Ventilatoren oder Motoren FredRam 2 2.385 01.03.2018 14:38
Letzter Beitrag: FredRam
  (m)ein kleines Projekt cmas 3 2.135 11.08.2017 23:05
Letzter Beitrag: cmas
  Temperatursensor von Seeed Grove - High Temperature Sensor donut 9 3.329 05.06.2017 23:00
Letzter Beitrag: Bitklopfer
  4-fach Relaiskarte HL-54 zieht nicht richtig an. Kriskind 13 3.623 12.02.2017 23:51
Letzter Beitrag: Tommy56
  Suche Datenblatt: NTC MF52-103/3950 10K Ohm 1% Thermistor Temperatursensor Temperatur BennIY 3 4.355 26.02.2016 14:58
Letzter Beitrag: ardu_arne
  Projekt Arduino TRE ist nicht gestoppt! (Banzi) HaWe 0 2.048 31.08.2015 17:52
Letzter Beitrag: HaWe
  Welcher Arduino ist für dieses Projekt der richtige. WetterFreak 5 3.438 18.08.2015 12:56
Letzter Beitrag: hotsystems

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste