INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 1 Bewertungen - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Hilfe bei einer Füllstandsanzeige für eine Zisterne
14.06.2015, 20:17
Beitrag #65
RE: Hilfe bei einer Füllstandsanzeige für eine Zisterne
Hallo Jörg,

der Wert des noch zur Verfügung stehenden Platzes in der Zisterne steht ja in cm. Und zwar wird das hier ja berechnet:

Code:
cm = microsecondsToCentimeters(duration);

Diese Variable ist ja vor der Umwandlung in einen String noch ein integer (int). Also eine Zahl Damit kann man jetzt rechnen:
Mal angenommen, dass die Zisterne eine Gesamthöhe von 250cm hat. Also ist der Füllstand: 250 - Wert , der in cm steht. Würde jetzt als Code wie folgt aussehen:

Code:
int Füllstand = 250 - cm;

In der Variablen Füllstand steht jetzt die tatsächliche Höhe des Wassers in der Zisterne. Jetzt überleg mal, wie sich dieser Wert auf den Parameter in

Code:
LCD_FillRectangle(20, 270, 180, 40, LCD_WHITE);

auswirken kann?

Gruß
Torsten
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14.06.2015, 20:20
Beitrag #66
RE: Hilfe bei einer Füllstandsanzeige für eine Zisterne
Hallo Torsten,
bin leider nicht weit gekommen, mein Gedanke wenn x und y unten sich nicht ändern müssen sie nicht weiter deklariert werden und muss nur die Endpunkte
fest legen richtig?
Code:
void loop()
            {
            
              
            LCD_DrawRectangle();
            iY180 = cm;
            iY180 = iY180/5;
bei der Y Achse dachte ich so leider nicht richtig macht Fehler.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14.06.2015, 20:23 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 14.06.2015 20:26 von torsten_156.)
Beitrag #67
RE: Hilfe bei einer Füllstandsanzeige für eine Zisterne
Nee, nicht so. Der Befehl muss schon mit 5 Parametern geschrieben werden. Du darfst diese nicht einfach weg lassen! Du musst halt nur einen dieser Werte ändern:

Code:
LCD_FillRectangle(20, 270, 180, 40, LCD_WHITE);

Denk daran, jede Zahl steht für einen Wert (x-oben, y-oben, x-unten, y-unten)...Sleepy

Ich habe mir früher, als ich mit der Programmierung angefangen habe, einfach mal eine Zeichnung gemacht. Zeichne dir den Balken auf, markiere die x- und y-Positionen und überlege, welcher Wert geändert werden muss...

Gruß
Torsten
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
18.07.2015, 09:29
Beitrag #68
RE: Hilfe bei einer Füllstandsanzeige für eine Zisterne
Hallo,

Am ende das beste, mit viel Hilfe seitens Torsten durch den ich viel lernen darf das Video, der fertigen Steuerung.
https://www.youtube.com/watch?v=nrSPMc-y...e=youtu.be

Gruß JörgWinkShyBig GrinSmileCoolCool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
18.07.2015, 11:41
Beitrag #69
RE: Hilfe bei einer Füllstandsanzeige für eine Zisterne
Sieht super aus, die Mühe hat sich gelohnt.Smile
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
30.07.2015, 10:45 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 30.07.2015 15:29 von hotsystems.)
Beitrag #70
RE: Hilfe bei einer Füllstandsanzeige für eine Zisterne
Hallo Jörg (jgrothe),
ich bin heute durch Zufall auf diesen Beitrag gestoßen, eine super Sache.
Da ich auch eine Zisterne (ca. 3000 Liter) im Garten vergraben habe, ist dieser Sketch für mich eine optimale Lösung und könnte mir vorstellen, diesen mit einem LCD-Display nachzubauen.
Aktuell verwende ich an meinem Hauswasserwerk einen elektronischen (Hardware-eigenbau) Trockenlaufschutz, damit mir das HWW nicht kaputt geht, wenn der Tank mal lehr ist.
Jetzt meine Frage: Welchen US-Sensor setzt du ein? Habe leider keine Info darüber gefunden.

Ich würde mich über eine Antwort freuen.
Ach, und ist das eine sicher Sache mit dem Ultraschall-Sensor? Ich habe vor einiger Zeit mal gelesen, es soll mit dem Wasserstand nicht funktionieren.
Ich denk, du hast da schon einige Erfahrung gesammelt.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
30.07.2015, 15:57 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 30.07.2015 15:59 von jgrothe.)
Beitrag #71
RE: Hilfe bei einer Füllstandsanzeige für eine Zisterne
Hallo hotsystem,

die Füllstandsanzeige funktioniert Tadel los ohne ausfälle oder anderes, der Sensor
arbeitet gut und verwendete habe ich diesen:
http://www.ebay.de/itm/321714364470?_trk...EBIDX%3AIT
gekauft bei eBay. Gruß JörgShySmile
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
30.07.2015, 16:20
Beitrag #72
RE: Hilfe bei einer Füllstandsanzeige für eine Zisterne
Hallo Jörg,

vielen Dank für die Info.
Dann werde ich mal loslegen und bestellen.
Ich finde, das ist ein tolles, gelungenes Projekt. Mir reicht aber die reine Anzeige in cm und einem Alarmausgang, evtl. noch ein paar Zwischenmeldungen.

Nochmal Danke.

Gruß
Dieter
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Sad Hilfe bei 2.4 TFT Display Harry Hirsch 40 1.349 Heute 15:34
Letzter Beitrag: Tommy56
  hilfe bei callback ausgabe per knopfdruck merz 5 169 15.04.2018 14:16
Letzter Beitrag: Tommy56
  Hilfe bei Fehlermeldung TroyPan 3 288 23.03.2018 23:38
Letzter Beitrag: Tommy56
  Hilfe beim skript Devtris 24 1.175 12.03.2018 18:19
Letzter Beitrag: Tommy56
  Hilfe bei einen kleinen Programm FPV 9 826 11.03.2018 20:42
Letzter Beitrag: Tommy56
  Hilfe beim Programmieren Klawino 28 1.370 10.03.2018 13:36
Letzter Beitrag: hotsystems
  Hilfe bei der Programmierung Digitaluhr ,mit Anzeige 32x8 Lora 1 241 10.03.2018 11:44
Letzter Beitrag: hotsystems
  Hold Button - Doppel Klick Hilfe GSA1150 8 573 08.03.2018 16:24
Letzter Beitrag: Tommy56
  Wieder mal einer mit serial Probs :-( Bikandajyo 13 472 03.03.2018 08:35
Letzter Beitrag: Bikandajyo
  [Ein bisschen abseits]Kennt jemand eine Quelle für AT90 Programmierdaten ManniP 2 227 02.03.2018 12:31
Letzter Beitrag: Bitklopfer

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste