INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Hilfe bei Schaltung für Türklingel
12.09.2020, 19:58 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 13.09.2020 00:47 von ezcGman.)
Beitrag #1
Hilfe bei Schaltung für Türklingel
Hallo zusammen,

erstmal danke für die Aufnahme! Und direkt auch "Sorry", dass mein erster Post erstmal ein Hilfeschrei zu einem meiner Projekte / einer Schaltung ist. Ich bin noch nicht lang mit ESPs zugange, aber ich versuche hier im Forum aktiv(er) zu helfen und für die Hilfe "zurück zu zahlen" Smile

Als ESP benutze ich ein ESP8266 NodeMCU v3 mit ESP-32F Chip.

Zu meinem Projekt:
Zunächst, alle Details gibt es hier, aber ich gehe natürlich trotzdem nochmal etwas genauer drauf ein: https://github.com/gman-php/esp8266-sket...o-doorbell
Ich habe auf Basis eines Tutorials / Blogbeitrags von zwei anderen Leuten (siehe GitHub page) bereits erfolgreich meine Türklingel smart gemacht und kann diese nun in Home Assistant sehen und darauf reagieren, wenn Jemand klingelt.
Die Schaltung sieht so aus ("v1"):
[Bild: doorbell-v1.png]

Das Problem mit der aktuellen Lösung ist nur, dass der ESP durchgehend wach ist und eben 99,9% der Zeit unnütz Strom verbraucht und die Powerbank ziemlich schnell leer ist.
Nach viel Forschen und auch einem Beitrag in einem englischsprachigen ESP Forum, bin ich auf Deep Sleep als Lösung gekommen und konnte auch die setup() time super minimieren. Ich stehe eigentlich kurz vor meinem Ziel, ich scheitere nur an der korrekten Schaltung um den ESP aus seinem Schlaf zu reißen.

Was ich bisher gelernt habe ist, dass ich ihn entweder mittels EN oder RST Pin aufwachen kann. EN ist der etwas korrektere Weg, da es den Chip wieder enabled. RST würde ihn resetten, aber hat ja das Gleiche zur Folge. Also eigentlich Wurst.
* EN muss man auf HIGH ziehen,
* RST muss man auf LOW ziehen, um den ESP wieder aufzuwecken
Das kann man überall lesen. Nur ein Detail liest man nirgends und das is bei meiner Schaltung entscheidend: Nicht das pure auf HIGH oder LOW ziehen reicht, sondern erst wenn ich es wieder loslasse (also RST wieder HIGH gehen lasse durch den internen Pullup, oder EN wieder LOW gehen lasse, weil ich die Spannung wegnehme). Erst dann sehe ich, dass der ESP neustartet. Vorher nicht.

Hat das Phänomen noch Jemand? Oder bin ich der Einzige, der das hat, weil seine Schaltung fehlerhaft ist? Smile

Und das genau ist mein Problem: Aktuell nutze ich die 5V (die an der Ritto Telefonanlage für ca. 5 Sekunden anliegen, wenn Jemand klingelt) um mittels eines NPN-Transistors entweder RST auf LOW zu ziehen oder EN mit 3.3V auf HIGH zu ziehen. Nur leider startet der ESP eben erst neu / wacht auf, wenn die 5V wieder wegfallen. Und das ist etwas lang Wink
Für die Version mittels RST habe ich sogar zwei Versionen:
* "v2": Das ist einfach meine v1, nur eben anstatt GPIO4 eben auf RST
* "v2.1": Das ist quasi kopiert aus diesem Blogbeitrag. Warum er hier noch den 3V3 mit dazunimmt, versteh ich zwar nicht, aber das Ergebnis ist wie bei v1
Das sind meine drei (2x mittels RST, 1x mittels EN) Schaltungen hierfür:
v2:
[Bild: doorbell-v2.png]

v2.1:
[Bild: doorbell-v2-1.png]

v2.2:
[Bild: doorbell-v2-2.png]

Und alle haben das selbe Problem: Der ESP startet erst neu, wenn die 5V wieder wegfallen.

Also habe ich einen Weg gesucht, aus den 5V für 5s, einen kurzen Impuls zu machen. Also kam ich auf einen Kondensator!
Die Schaltung sieht dann so aus:
[Bild: doorbell-v3.png]

Das Problem hier sehr ihr sofort: Das funktioniert genau *einmal* Smile Weil sich der Kondensator in dieser Schaltung niemals wieder entlädt Wink

Und das genau sind meine Fragen an euch:
1. Wie kann ich die Schaltung aufbauen, dass sich der Kondensator entlädt, wenn die 5V wieder abfallen? Ich weiß theoretisch, wie man einen Kondensator entlädt, aber ich weiß nicht welches Bauteil es geben würde, dass quasi das Gegenteil eines NPN-Transistors ist und schaltet, wenn keine Spannung anliegt... Ich weiß, dass es einen PNP-Transistor gibt, aber den habe ich ganz ehrlich leider nicht verstanden...
2. Ist 1. ggf nicht möglich und habt ihr eine bessere Idee? Ich habe schon ein paar in dem englischsprachigen Forum bekommen, aber die Schaltungen habe ich entweder nicht verstanden, oder taten es auch nicht...

Vielen lieben Dank und Grüße,

Andy!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12.09.2020, 20:01
Beitrag #2
RE: Hilfe bei Schaltung für Türklingel
Eine Frage: Welcher ESP?

Die Bilder sind nicht sichtbar.

Gruß Tommy

"Wer den schnellen Erfolg sucht, sollte nicht programmieren, sondern Holz hacken." (Quelle unbekannt)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12.09.2020, 20:03
Beitrag #3
RE: Hilfe bei Schaltung für Türklingel
(12.09.2020 20:01)Tommy56 schrieb:  Eine Frage: Welcher ESP?

Die Bilder sind nicht sichtbar.

Gruß Tommy
Gute Frage, lol. Vergessen: Ein ESP8266 NodeMCU v3 mit ESP-32F

Bilder hab ich gefixt, Forum mochte die Embeds von Google Drive nicht
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12.09.2020, 20:09
Beitrag #4
RE: Hilfe bei Schaltung für Türklingel
Es ist auch besser, die Bilder direkt als Attachment an den Beitrag zu hängen. Auf anderen Servern verschwinden sie in mehr oder weniger kurzer Zeit und dann fehlen einem späteren Leser die Infos.

Da ich keinen DeepSleep verwende, musst Du auf die anderen Teilnehmer warten.
Da an einer Klingelanlage ja eigentlich immer Kleinspannung vorhanden ist, stellt sich mir allerdings die Frage nach der Notwendigkeit einer Powerbank.

Gruß Tommy

"Wer den schnellen Erfolg sucht, sollte nicht programmieren, sondern Holz hacken." (Quelle unbekannt)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12.09.2020, 20:35 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 12.09.2020 20:45 von ezcGman.)
Beitrag #5
RE: Hilfe bei Schaltung für Türklingel
(12.09.2020 20:09)Tommy56 schrieb:  Da an einer Klingelanlage ja eigentlich immer Kleinspannung vorhanden ist, stellt sich mir allerdings die Frage nach der Notwendigkeit einer Powerbank.

Hier ist die Platine des Telefons: http://www.deh0511.de/twinbus/

Leider gibt es nur einen PIN, der konstante 24V liefert, was Kleineres gibts nicht. Ich hab schonmal versucht mit einem Netzteilmodul zu arbeiten (Klick!), aber wenn ich das zwischen das Telefon und den ESP hänge, habe ich extremes Rauschen und Knacken im Telefon... Ich wollte es nochmal mit einer (Schottky-)Diode Zwischen Netzteil und Telefon versuchen, aber noch nicht gemacht.

Das würde theoretisch das Problem auf eine andere Art lösen, aber mich wurmt es einfach, dass das nicht lösbar is Wink Und es ist einfach unnötig, dass der ESP 99,9% der Zeit idled. Aber ja, das is dann ne andere (Grundsatz)Frage Wink
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12.09.2020, 20:40
Beitrag #6
RE: Hilfe bei Schaltung für Türklingel
Der 2.Link bringt eine 404.

Gruß Tommy

"Wer den schnellen Erfolg sucht, sollte nicht programmieren, sondern Holz hacken." (Quelle unbekannt)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12.09.2020, 20:46
Beitrag #7
RE: Hilfe bei Schaltung für Türklingel
(12.09.2020 20:40)Tommy56 schrieb:  Der 2.Link bringt eine 404.

Gruß Tommy

Weil die Forensoftware hier die Klammer und das Komma mit in den Link genommen hat... Hab nun den BBCode per Hand eingefügt, nu stimmts...
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13.09.2020, 00:43 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 13.09.2020 00:51 von ezcGman.)
Beitrag #8
RE: Hilfe bei Schaltung für Türklingel
Oops, wrong button Smile Diesen Reply darf ein Mod gerne löschen, danke Smile
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Hilfe und Ideen gesucht ! - Phantasieprojekt... Pilot7 14 1.848 15.02.2021 16:52
Letzter Beitrag: Pilot7
  Anfänger braucht Hilfe...Fehlermeldung, Funduino läuft noch nicht auf dem Mac... capri1968 5 2.342 09.04.2020 11:28
Letzter Beitrag: Tommy56
  Suche gegen Bezahlung Hilfe bei Programmierung und LED-Technik baerenboldi 40 9.822 17.02.2020 22:34
Letzter Beitrag: Tommy56
  Hilfe bei Relais auswahl becki133 25 6.888 14.02.2020 17:33
Letzter Beitrag: Tommy56
Question 3 Relais ersetzen / Wakeup Schaltung (Tasmota) myreal84 19 5.359 27.01.2020 14:52
Letzter Beitrag: myreal84
  Hilfe Eingang Ausgangssteuerung DG0JG 25 6.965 17.12.2019 11:10
Letzter Beitrag: Tommy56
  Falsche IRF520 MOSFET Schaltung DaDude1105 22 8.633 22.05.2019 16:38
Letzter Beitrag: hotsystems
Question Hilfe bei Mini Arduino programmieren Schnorry 48 13.099 04.05.2019 19:39
Letzter Beitrag: Harry
  Türklingel mit Z-Uno für's Smarthome aufrüsten Jacques_Norris 10 3.382 03.05.2019 09:24
Letzter Beitrag: Tommy56
Question brauche hilfe : 10 LED Moving Light NEXSO 8 4.085 28.04.2019 17:48
Letzter Beitrag: Chopp

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste