INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Helligkeitssteuerung für TFT
16.12.2020, 14:41 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 16.12.2020 14:42 von Hoffmakl.)
Beitrag #1
Helligkeitssteuerung für TFT
Hallo zusammen,
ich benutze einen 2.4'' TFT SPI 240x320 mit einem ESP32 und möchte die Helligkeit per PWM steuern. Einen Schaltplan für's Display konnte ich nicht finden.
Die Backlight LED wird mit 3,3V angesteuert. Der Strombedarf kann > 40mA sein.

Wie kann ich die BL LED ansteuern?
Meine Lösung - siehe Bild- würde wahrscheinlich funktionieren, würde aber etwa 230mA CE - Strom durch dem Transistor schicken, wenn die BL-LED ausgeschaltet ist.

Bild


Gibt es hierfür eine sinnvolle Lösung?

VG Hoffmakl
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16.12.2020, 14:51 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 16.12.2020 14:59 von hotsystems.)
Beitrag #2
RE: Helligkeitssteuerung für TFT
Hast du den Strom für die Leds mal gemessen ?
Ich habe hier ein 3,2" TFT. An 3 Volt brauchen die Leds ca. 5 mA.
Das geht bei mir direket am Pin eines ESP8266.

Wenn es bei dir nicht geht, würde ich es mit einem P-Channel Mosfet machen und einem NPN-Transistor als Treiber.

Edit:
Grad nochmal ein 2,4" nachgemessen, das braucht keine 3mA.
Also kein Problem.

Gruß Dieter

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16.12.2020, 15:16
Beitrag #3
RE: Helligkeitssteuerung für TFT
Hallo Dieter,
danke für deine Antwort.

Der Highpegel hat eine Spannung von 3,0 V und der Strombedarf beträgt 3,5mA. Die Helligkeit ist aber zu gering.

Zitat:Wenn es bei dir nicht geht, würde ich es mit einem P-Channel Mosfet machen und einem NPN-Transistor als Treiber.

Wie würde das Schaltungstechnisch aussehen?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16.12.2020, 15:27
Beitrag #4
RE: Helligkeitssteuerung für TFT
(16.12.2020 15:16)Hoffmakl schrieb:  Wie würde das Schaltungstechnisch aussehen?

Die Schaltung sieht dann so aus:


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
   

Gruß Dieter

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16.12.2020, 15:45
Beitrag #5
RE: Helligkeitssteuerung für TFT
Ich nehme an, Vcc=5V?
Mit 5V sollte aber die BL-LED nicht angesteuert werden. Ich habe leider keine Information, wie groß der Strom max. für die BL-LED sein kann.
Wahrscheinlich wäre da noch ein Widerstand zwischen Drain und Vcc erforderlich?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16.12.2020, 16:19
Beitrag #6
RE: Helligkeitssteuerung für TFT
(16.12.2020 15:45)Hoffmakl schrieb:  Ich nehme an, Vcc=5V?
Mit 5V sollte aber die BL-LED nicht angesteuert werden. Ich habe leider keine Information, wie groß der Strom max. für die BL-LED sein kann.
Wahrscheinlich wäre da noch ein Widerstand zwischen Drain und Vcc erforderlich?

Da verstehe ich dich grad nicht.
Du wolltest doch 5V nehmen, weil dir 3V zu gering sind.
Diese Schaltung ist auch für andere (12V) Spannungen geeignet.
Und wozu noch einen Widerstand ?
Lediglich wenn man für externe Leds noch einen Vorwiderstand braucht, dann den einsetzen.

Gruß Dieter

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16.12.2020, 18:13
Beitrag #7
RE: Helligkeitssteuerung für TFT
Also, klar Vcc = 5V.

Ich hatte gelesen und wie oben beschrieben soll die BL-LED nicht mit 5V betrieben werden.
Wenn der MOSFET "durchschaltet" würde das der Fall sein, dass ca. 5V anliegen?

Was ich sagen wollte, dass deshalb wahrscheinlich noch ein Vorwiderstand für die BL-LED erforderlich wäre, oder?

Werde es einfach mal testen.
Danke.

VG Hoffmakl
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16.12.2020, 19:39
Beitrag #8
RE: Helligkeitssteuerung für TFT
(16.12.2020 18:13)Hoffmakl schrieb:  Also, klar Vcc = 5V.

Ich hatte gelesen und wie oben beschrieben soll die BL-LED nicht mit 5V betrieben werden.

Ok, das habe ich bisher nocht nicht gelesen, allerdings auch nicht gebraucht.
Meine TFT laufen alle komplett an 3,3Volt. Die Helligkeit reicht mir aus.

Zitat:Wenn der MOSFET "durchschaltet" würde das der Fall sein, dass ca. 5V anliegen?

Was ich sagen wollte, dass deshalb wahrscheinlich noch ein Vorwiderstand für die BL-LED erforderlich wäre, oder?

Ja, wenn VCC mit Mosfet an 5Volt anliegt, liegt auch an den Leds 5 Volt an. Somit einen Widerstand einfügen, der groß genug ist, damit die Leds keinen Schaden nehmen.

Gruß Dieter

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste